1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Druckertest: HP Pagewide Pro 477dw

Druckertest: HP Pagewide Pro 477dw

von
HP spielt seinen Trumpf mit dem seitenbreiten Tintendruckkopf aus und bringt sechs neue Modelle auf den Markt. Die nennt der Hersteller nicht mehr "Officejet" sondern spendiert ihnen mit "Pagewide" einen eigenen Namen. Von den sechs neuen Druckern und Multifunktionsgeräten testet Druckerchannel den HP Pagewide Pro 477dw.

Druckertest: HP Pagewide Pro 477dw von Florian Rigotti (geb. Heise)
Seite 1 von 4‹‹123››
von
Warum wurden die Pagewide-Drucker von HP in der Übersicht bei den Farblasern (Multifunktion) eingeordnet? Versehen? Absicht?

Viele Grüße
Ute
von
Hallo Ute,

das ist Absicht - wir sind gerade am Umstrukturieren unserer Marktübersichten. Das heißt, in Kürze wird es die Aufteilung dann so nicht mehr geben, wie sie bisher ist. Die Tabellen werden "verschmelzen" und es wird keine Trennung mehr zwischen Tinte und Laser geben.

Weil die Pagewide-Geräte wegen der hohen Geschwindigkeit und der professionellen Ausstattung in die Klasse der Laserdrucker gehört, haben wir das Gerät wie ein Lasergerät behandelt - also auf Normalpapier getestet und in die Kategorie Laserdrucker geschoben. Auch die Vorgänger der "Officejet-Pro-X"-Serie hätte in diese Kategorie gehört. Wir können diese Geräte nachträglich allerdings nicht in die Laserfraktion verschieben, weil wir die damals (Anfang 2013) noch nicht auf Normalpapier getestet haben.

Willst du den HP Pagewide mit einem Gerät aus der Tintenfraktion vergleichen, pack ihn einfach von der Device-Seite (HP Pagewide Pro 477dw) oder der Marktübersicht (Drucker-Finder (Marktübersicht)) oder der Bestenliste (www.druckerchannel.de/...) in deine "Merkliste" (auf das "Merken+" oder "M+"-Symbol klicken). Wechsle dann in die Tinten-Marktübersicht und klicke dort ebenfalls auf das M+ bei diesen Geräten, die du mit dem Pagewide vergleichen willst.

Anschließend klickst du rechts unten in deiner Merkliste auf "Drucker vergleichen".

Gruß,

Florian
Beitrag wurde am 25.03.16, 11:56 vom Autor geändert.
von
Im Vergleich sind die (deutlich schlechteren) Bilder des Epson Workforce 3620 gelandet, an Stelle der des 5620.
von
Hallo Gast,

könntest du erklären, was du genau damit meinst und auf was du dich beziehst?
von
Also theoretisch wären das ja super Drucker, aber in der Praxis war die Vorgängergeneration (X476, X576) qualitativ eine Katastrophe. Ich arbeite im Vertrieb in einem kleinen Systemhaus und wir haben in 2 Jahren knapp 60 von den Dingern verkauft und nach anderthalb Jahren mussten ungelogen 43 von denen bereits von HP repariert oder ausgetauscht werden. Ich hoffe HP bekommt diese Qualitätsprobleme langsam in den Griff (betrifft ja nicht nur diese Druckerserie), sonst war's das mittelfristig mit HP-Druckern.
von
@Gast_46196:
Das spiegelt auch meine (subjektive) Erfahrung wider. Mein x476 hat vor ein paar Tagen zum zicken angefangen (nicht bedruckter Streifen mitten durchs Bild) und hat nun komplett seinen Geist aufgegeben.

Beim Service angerufen: Druckkopf kann nicht gewechselt werden - keiner mehr vorrätig.
Drucker kann auch nicht komplett getauscht werden - keiner mehr vorrätig, weil zuviele Reparaturfälle in letzter Zeit waren. Laut Hotline-Mitarbeiter würde gegen ein "Nachfolgemodell" getauscht werden - ich gehe mal vom x477 aus.

Das ganze soll 250 Euro kosten, da die Garantie nach 2,5 Jahren schon abgelaufen ist. Sehr ärgerlich das Ganze. Jetzt bin ich am überlegen, ob die 250 Euro nicht bei einer anderen Firma besser investiert wären...
von
Hallo,

das scheint sich ja tatsächlich doch ganz schön zu häufen. Der neuere pagewide X477 ist von der grundsätzlichen Konstruktion baugleich, man kann nur hoffen, dass der Kopf hier ausdauernder ist.

250 Euro (Brutto) wäre kein schlechtes Angebot gegenüber dem aktuellen Marktpreis. Ich kenne nun nicht dein Druckvolumen und den Tempoanspruch. Für das Geld bekommt man aber auch schon bewährte Tintendrucker in herkömmlicher Technik - zumindest auf der Folgekostenseite ist man da ähnlich dabei.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo, mich hätte interessiert, wie der Druck auf Inkjet Papier aussieht, wobei ich hier für 500Blatt ca. 8-10€ ansetze. z.B. HP C1825A. VG
von
Hallo,

wir haben den HP auch auf beschichteten Inkjet-Papier getestet.

Scans & Originaldrucke im Vergleich

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo!

können die Tinten vom Vorgänger (970,971) verwendet werden?

Danke, tom
Seite 1 von 4‹‹123››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:49
11:28
10:10
09:23
09:22
17.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 213,97 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,89 €1 Brother DCP-J4120DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,88 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen