1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG7550
  6. Druckkopfwechsel löst das Problem nicht

Druckkopfwechsel löst das Problem nicht

Bezüglich des Canon Pixma MG7550 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Canon Community.
Ich bin hier neu dabei und habe ein frustrierendes Problem mit meinem Canon-Drucker.
Seit einiger Zeit druckt mein MG7550 manchmal einzelne Farben nicht, oder schwarz fehlt plözlich. Nach einigen Düsenreinigungs-Durchgängen und neuen Patronen gehts manchmal 2-3 Papierseiten, dann aber fehlen wieder 1-2 Farben oder eines der beiden schwarz.
Habe den Druckkopf ausgebaut und in Propanol einige Stunden eingelegt (gereinigt), 2 Tage trocknen lassen, hat aber nach dem Wiedereinbau nicht besser gearbeitet. Daraufhin einen nagelneuen Druckkopf gekauft und 3 mal dürfet ihr raten - auch damit die gleiche Leier wie oben beschrieben!!
Mein alter MP560 funktioniert schon seit Jahren problemlos, nur dieser MG7550 hat kurz nach Ablauf der Garantie mit dieser Macke angefangen!!
Könnte der Fehler ev. in der Purge Unit liegen, aber dafür müsste ich den MG7550 auseinander nehmen - nur wo anfangen!
Danke für Euren Rat.
Peter
Beitrag wurde am 19.03.16, 17:38 vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Mach mal einen Düsentest und stelle ihn hier rein. Nutzt du Originaltinte, wenn nein welche?
Gibt es Fehlermeldungen?
von
Hallo,
das könntest Du auch mal so testen indem Du die kleinen harten Schwämme rechts im Drucker mal mit Wasser sättigst und dann mit dem Drucker eine Druckkopfreinigung machst ist das Wasser danach weg sollte da normalerweise alles in Ordnung sein.

sep
von
Hallo hjk.
- Es gibt keine Fehlermeldungen.
- Ich benutze schon seit einigen Monaten keine Originaltinte mehr, sondern die von Octopus Fluids GmbH & Co. KG, Hamburg, zusammen mit den entsprechenden Autoreset-Patronen. Hat bisher problemlos funktioniert, aber vielleicht verträgt der MG7550 diese Tinte auf Dauer nicht.
(Den MP560er benutze ich schon seit Jahren mit Fremdtinte (anderes Fabrikat) und resete jeweils den Chip nach dem Füllen. Geht alles ohne irgendwelche Schwierigkeiten.)

- Nach nochmaliger Intensivreinigung des Druckkopfes (neuer Druckkopf!) siehst Du ein Düsentestmuster, welches oben schwarz (lückenhaft) zeigt und nur gelb, sowie alle Grauabstufungen (die 3.unterste Graustufe sieht man hier nicht, ist aber vorhanden).
Gruss Perome
von
Hallo Sep.
Vorerst danke für den Hinweis mit den Schwämmen.
Was für Schwämme sind denn hier gemeint, etwa jene auf dem Druckkopf, direkt unter den Patronen, denn bei offener Abdeckung sieht man links und rechts des Druckkopfes eigentlich nichts.
Ausser Patronen und den Druckkopf gewechselt, habe ich an diesem MG 7550 noch keine Schraube geöffnet.
Der Lieferant des Original-Canondruckkopfes vermerkt auf einem Zusatzpapier, dass bei bestehendem Druckproblem nach einem Druckkopfwechsel sehr wahrscheinlich die Purg Unit schuld am Debakel ist (verklebte Absaugvorrichtung).
Aber um das festzustellen, muss das Gerät geöffnet werden, finde aber zum MG7550 keine entsprechende Hinweise.
Gruss Perome
Beitrag wurde am 19.03.16, 22:10 vom Autor geändert.
von
Mit den "Schwämme" meine ich diese kleinen "Harten" die Du im Bild oben siehst drauf Parkt der Druckkopf, bei einer Reinigung der Düsen wird dann Tinte über die Düsen aus den Patronen gezogen, wenn die Pumpe die sich unter den Schwämme befindet nicht richtig arbeitet oder da etwas verstopft ist kann es auch Probleme geben.

Mach mal einen Düsentest so wie hjk das oben schon erwähnt hat so das man sich das hier mal ansehen kann, wenn das obere Gitter Lückenhaft ist kann das ein Elektronik Problem sein oder Düsen sind verstopft, wenn beide Druckköpfe im Düsentest den gleichen Fehler anzeigen könnte die Hauptelektronik einen Schaden haben diese kann dann auch einen neuen Druckkopf der eingesetzt wird schädigen.
von
Hallo perome,

schau dir mal diesen Thread an, insbesondre Antwort # 17.
DC-Forum "Canon Pixma MG5450: Aussetzer in PGBK (neuer Druckkopf!)"
Da wurde auch erst nach allen möglichen Ursachen gesucht, bis sich herausstellte, dass es an den Fill-In Patronen lag. Leider mussten dabei zwei Druckköpfe dran glauben.
Teste doch mal normale Patronen, es müssen ja nicht die teuren Originalpatronen sein.

Gruß Powdi
Beitrag wurde am 19.03.16, 23:12 vom Autor geändert.
von
Die Tinte wird zur Zeit von den Usern hier Favorisiert weil sie sehr gut sein soll.
von
Hallo SEP,
Die Schwämme rechts im Drucker habe ich gefunden und habe diese (mit Taschenlampe und langer Pipette) mit Dest.wasser gesättigt und anschliessend eine Intensievreinigung des Druckkopfes durchgeführt, und das 3mal nacheinander. Das Druckresultat wurde immer schlechter!! so dass ich fast sicher bin, dass der Fehler in der Purg Unit liegen muss, oder gar die Elektronik kaputt ist (siehe #6 Thread von Powdi).
Ich könnte noch einen Versuch mit Originalpatronen vornehmen, um auch diese Fehlerquelle auszuschalten. Jedoch kosten diese Patronen 550er XL (6x ca. EUR 15.00) schon etwa 2/3 eines neuen MG7550 Druckers und der neue Druckkopf den ich nun verwende, kostete auch schon gut EUR 70.00!)
Ich werde bei Gelegenheit die 'Kiste' auseinander nehmen und die Purge Unit reinigen, sehr wahrscheinlich demnächst aber gleich einen neuen MG7550 kaufen, denn auch eine Rep. bei einem Canon Service kostet garantiert mehr als der Kauf eines neuen Druckers.

NB. Mein MG7550 stammt noch aus der ersten Serie (kupferfarbenes Gehäuse) und hat wahrscheinlich noch Macken mitgeliefert bekommen)
Gruss perome
von
Mach doch Bitte mal einen Düsentest und lade diesen hier hoch.

Das Wasser auf den "kleinen Schwämme" sollte bei der ersten Reinigung weg sein.

Die "Purg Unit" kann z.B durch Tintennebel mit der Zeit Verkleben dann gibt es aber meistens eine Fehlermeldung, wenn das Problem mit einzelnen Farben (Patronen) auftritt könnte auch etwas mit den Patronen nicht stimmen z.B. mit der Belüftung so das Tinte bis zu den Düsen nicht richtig nachkommt.
von
Wenn durch die Passungenauigkeit der Fill-In Patronen von Octopus Office Luft in den Druckkopf gelangt, geht allerdings nur bei intakter Reinigungseinheit, kann es zu solchen Ausfällen kommen. Das wird ja auch so in dem verlinkten Thread in Antwort # 17 beschrieben. Um diese Fehlerquelle auszuschließen können Billigpatronen eingesetzt werden. Gibt es in der Buchhandlung für weniger als einen Euro. Wenn das dann nichts bringt, kann ja immer noch munter repariert werden. ;-)
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:43
15:41
13:52
13:34
12:37
17.8.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.08. HP Firmwareupdate und Fremdpatronen: Relevantes HP-​Firmware-​Update kann Fremdpatronen behindern
16.08. HP "Faxploit" (Jpeg-​Parser): JPEG-​Parser offenbar für HP-​Sicherheitslücke verantwortlich
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
08.08. Canon Pixma TR4550: Pixma MX495-​Nachfolger mit Duplexdruck
07.08. HP Sicherheitslücke CVE-​2018-​5924/5925: Firmwareupdate für über 150 Tintendruckerdrucker von HP
06.08. Canon Pixma TS9550 und TS9551C: Erster A3-​Multifunktions-​Fotodrucker von Canon
02.08. Canon Pixma TS, TR und Zoemini: Canons Pixma-​Herbstkollektion und "Zink"-​Fotodrucker
02.08. Epson Surecolor SC-​T3100 und SC-​T5100: Günstige A1 und A0 Drahtlos-​Plotter
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 267,55 €1 Brother HL-L3270CDW

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 311,95 €1 Brother DCP-L3510CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 342,95 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Avision AP3021U

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 237,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 227,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 115,37 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 163,29 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 62,49 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen