1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Canon iP6000D oder iP5000?? HIIIILFE

Canon iP6000D oder iP5000?? HIIIILFE

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo alle miteinander,

muß zu Eurer Information gestehen, das ich ein totaler Laie bin betreff Drucker, ich aber gerne meine Kinder fotografiere und Fotos drucken möchte, die sich vom Labor wirklich kaum unterscheiden sollen. Interesse hatte ich am 6000D, habe hier aber des öfteren vom "Rotstich" gelesen.Seit ihr in gewisser Weise -Profis- das Euch das auffällt oder sieht das auch ein Laie? Probedrucke von Canon lassen leider auf sich warten und meine Ungeduld steigt, zumal ich nirgendwo ein Testergebnis gelesen habe. Wieso eigentlich? Der 8500 und 5000 wurden doch auch schon getestet. Läßt man den 6000 aus? Was würdet ihr sagen welcher besser ist 5000 oder 6000? Beim 6000 hat mich das Display auch gereizt obwohl ich meistens die Fotos eh noch bearbeite und ich nicht genau weiß, ob man das auf dem Display überhaupt exakt hinbekommt. Interessant war auch die Duplex Einheit oder kann man das mit anderen Druckern ohne diese Einheit auch indem man das doppelseitige Fotopapier nur umdreht oder enstehen dadurch schlieren?
Ihr merkt ich bin keine vom Fach, will mich aber von keinem Verkäufer vollschwatzen lassen, denn eine wollte mir den 4000 als "spitzen Fotodrucker" verkaufen.

Bitte helft mir bei der Entscheidung.
5000,6000 oder gar Epson? Wenn Druckkosten sich minimal unterscheiden und Farbtanks einzeln zu erneuern sind geht, können es auch andere sein.
Ich dank Euch für die Hilfe
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Fotosticker sollten auch mit Epson kein Problem sein, T-Shirt Druck auch nicht - passende Medien sollte man kaufen können.

Duplexdruck haben sie nicht, das ist aber bei einem Tintendrucker auch nicht wirklich sinnvoll, da sich die Druckzeiten massiv erhöhen und die Druckqualität z.b. bei Canon im Duplexdruck deutlich schlechter ist als beim Einzeldruck. Der Druckertreiber trägt weniger Tinte auf und der Text wirkt weniger kräftig als beim Einzeldruck. Habe das mal bei HP gesehen, die sind mittlerweile auch davon abgekommen.
von
T-Shirtdruck ist kein Problem, die Vorlage wird ja auf eine spezielle Transferfolie gedruckt.

Unter Foto-Sticker kann ich mir jetzt nichts vorstellen (so wirklich). Aber sollte wie beim T-Shirtdruck kein Problem sein, da dies beim Canon ja kein spezielles Feature ist.

Duplex wird der Drucker wenn nur den manuellen unterstützen, was aber, wie VenomSt schon sagte, sinnvoller ist. Vor allem ist dieser schneller und die Schrift schwärzer.

Die iP's tragen wohl zudem weniger Tinte auf (siehe Schwärze) aber imho hatte früher, zumindest mein HP DJ 970 Cxi beim autom. Duplex-DRuck nicht weniger Tinte aufgetragen, aber der war natürlich auch nicht so schnell wie die heutigen Drucker und legte halt entsprechend Wartepausen ein.
von
Habt vielen Dank.

Puh, wer die Wahl hat hat die Qual. Werd mich jetzt wohl zwischen iP5000 und Epson R300 entscheiden müssen obwohl der Fotoseitenpreis bei Epson ja doppelt so hoch ist. Warum die nicht einen Drucker herstellen in dem die all ihr KnowHow einsetzen...grrr, so kann man natürlich auch zu Geld kommen.

Aber der iP5000 hat den Rotstich nicht oder ????
von
Nein, der iP5000 hat jedenfalls nicht den stark ausgeprägten Rotstich der 6-Farb-Drucker von Canon.
Wenn er überhaupt einen hat, dann ist dieser ohne weiteres nicht wahrnehmbar.

Wenn ich dich richtig verstehe, ärgerst du dich, dass es keinen R300 mit Seitenpreis vom iP5000 gibt. Da wird sich so schnell wohl nichts ändern, die Hersteller wollen an der Tinte verdienen ... und 6-Farb-Drucker verbrauchen nunmal mehr als 4-Farb-Drucker.
von
Jupp. Der Preisunterschied liegt ganz klar daran, das der iP5000 ein Officedrucker und der R300 ein Fotodrucker ist.

Das der iP5000 farbneutral druckt, soll. lt. Budze daran liegen, das er von natur aus, blasser druckt.
von
Der iP5000 ist bestimmt nicht schlecht (kein Farbstich), er druckt auch sehr schöne Photos und ist im Unterhalt sehr günstig.
6-Farbdrucker sind bestimmt besser, aber eigentlich nur noch im Vergleich feststellbar, da liegen nur noch Nuancen dazwischen.
von
Ich würde den Canon kaufen wenn Du:

- am billigsten drucken willst
- Duplexdruck brauchst
- guten Textdruck brauchst


Ich würde den R300 kaufen wenn Du:

- die beste Fotoqualität haben willst
- noch günstige Druckkosten (wenn auch höher als Canon) in kauf nimmst
- komplett ohne PC Fotos drucken willst
- bessere Lichtbeständigkeit der Fotos brauchst
- eventuell kabellos via Bluetooth drucken willst (das ist optional nachrrüstbar)
von
Testdrucke von Canon für iP5000, 6000D und 8500 sind entlich da und ich muß sagen im positiven Sinne:

Entweder seit ihr alle Fotoprofis, ich hab was auf den Augen oder Canon hat bei der Qualität ein wenig nachgeholfen.
Hab als Testbild eine Person (wegen Hautfarbe)hingeschickt und muß peinlicherweise gestehen:

ich sehe beim 6000 keinen Rotstich.Für mich wirkte der 5000 etwas zu flau in den Farben, (wirkt kühl),der 8500 war schön Farblich (bei dem Preis sollte er das auch können) aber im Unterschied vom 5000 zum 6000 fand ich nur, daß der 6000 mehr Farbe gibt - aber nicht Rötlich wirkt

Da der mir ja ursprünglich auch von der Ausstattung sehr gefallen hat, ich das aber mit euren Meinungen abwäge bin ich jetzt schon sichtlich irritiert.

Aber vielleicht liegts auch daran das ich kein geschultes Auge habe und auch keinen Vergleich z.B. zum Epson300.

Stand heute vor beiden Geräten und bin unentschlossen ohne alles wieder nach Hause gefahren.

Gruß
Nickiundco
von
Ich hatte mir im September 2004 vor dem Kauf des i865 durch Canon Probeausdrucke vom i560 und i865 zuschicken lassen. Das Motiv war ein selbstgeschossenes Foto (Landschaftsaufnahme mit großen Kontrast-und Farbnuancen) von einer 3 Megapixel Digitalkamera. Habe mich dann für den i865 entschieden und dasselbe Bild zuhause ausgedruckt. Die Qualität war nach einigem Herumprobieren in den Treibereinstellungen sogar noch leicht besser (Farbwiedergabe im grünen Bereich war ursprünglich ganz leicht zu dunkel)
Als ehemaliger Tintenstrahlmuffel war ich echt überrascht, was sich in diesem Bereich getan hat!

Jan
Beitrag wurde am 08.01.05, 21:16 vom Autor geändert.
von
Hi Nickiundco,

hast Du die Fotos unter Kunstlicht oder Tageslicht betrachtet?

Unter Kunstlich sieht man wohl den Rotstich nicht (so).
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:41
19:39
18:49
18:24
16:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen