1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 8500A Plus A910g
  6. Tintenpatrone wird aus der Halterung gedrückt

Tintenpatrone wird aus der Halterung gedrückt

Bezüglich des HP Officejet Pro 8500A Plus A910g - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen!

Ich habe ein (für mich) merkwürdiges Problem mit meinem Drucker bzw. einer neuen schwarzen Tintenpatrone (original). Nachdem die Vorgängerpatrone leer war, habe ich die Patrone normal eingesetzt und losgedruckt. Allerdings wird die Patrone während des Druckvorgangs innerhalb der ersten zwei Seiten aus ihrer Position gedrückt, als hätte man sie einfach ein Stück rausgezogen. Ich vermute dies geschieht durch eine Plastiknase in der Patronenhalterung, die hin und wieder während des Druckvorgang in eine Lücke der Plastikverkleidung der Patrone auf einen Gummibalg drückt, vermutlich um Tinte nachzuführen. Das Ergebnis ist, dass die Patrone rausgedrückt wird und der Druck dann natürlich abbricht. Dies lässt sich auch nicht durch Einklemmen der Patrone verhindern.

Nun meine Fragen:

Ist hier von einem Patronendefekt auszugehen und wenn ja, kann man einen solchen Defekt reklamieren und ggf. Ersatz verlangen? Diese war Teil eines CMYK Multipacks, gekauft von Amazon.

Oder kann / sollte man versuchen, an der Patrone herumzubasteln, ggf. das Loch für die Plastiknase vergrößern etc.? - Gibt es hier evtl. Erfahrungswerte?

Vielen Dank für die Antworten!
von
Hallo,

wenn das Problem bei der letzten Patrone nicht bestanden hat würde ich zuerst mal Versuchen die Patrone beim Händler zu Reklamieren, die anderen Patronen halten ja auch....

sep
von
Wie gesagt, ich sehe das Problem zum ersten Mal. Alle anderen Patronen, auch die dieses Multipacks, funktionieren ganz normal.

Ich werde mal versuchen zu reklamieren.
von
Hallo Korrom,

nimm mal alle Tintenpatronen aus dem Drucker und schau in den leeren Patronenschacht.

Die Patrone wird aus der Halterung gedrückt, weil sich im Gerät ein Pumphebel befindet (Bild 1) der gegen einen Balg im Patronengehäuse drückt (Bild 2). Vielleicht trifft der Pumphebel nicht exakt das Loch in der Patrone (Bild 2) und drückt gegen den Rand des Patronengehäuses?

Achte darauf, dass die Patrone gerade und korrekt im Schacht sitzt.

Willst du die Patrone nicht reklamieren, dann würde ich das Loch einfach etwas mit einer Zange vorsichtig vergrößern. Dabei peinlich genau darauf achten, den Gummibald darunter nicht zu verletzen.
von
Heise, vielen Dank für die Hinweise zur Problemlösung. Ich hatte so einen Mechanismus vermutet. Ich habe aber zuerst mal die Reklamation versucht, bevor ich an der Patrone bastle und mir damit diese Möglichkeit nehme.

Amazon ist nicht flexibel genug, nur die schwarze Patrone aus dem Multipack zu ersetzen, sondern können nur das ganze Set ersetzen (oder 15€ Nachlass, was aber Blödsinn ist). Gegen Rücksendung des vollständigen alten Sets von Patronen bekomme ich nun ein neues Set, obwohl die Patronen bereits in Gebrauch sind. Das ist zwar wie gesagt wenig flexibel, aber sehr ordentlich. Das Angebot habe ich natürlich angenommen. Bin mal gespannt, ob das mit den angebrochenen Patronen auch so klappt...
von
ok - berichte mal, ob die neuen Patronen dann passen und ob es klappt. Achte beim Einsetzen der Schwarzpatrone darauf, dass du sie gerade einschiebst.
von
Dazu kann ich bereits jetzt etwas sagen: ich hatte noch eine weitere Schwarzpatrone zuhause, die ich eingesetzt habe. Diese passt ganz normal und der Drucker läuft ohne Probleme. Muss wohl wirklich diese eine Patrone gewesen sein.
Ich habe dann zum Test auch nochmal zurück getauscht und die defekte Patrone geht nach wie vor nicht. Sie gibt auch ein anderes "Gefühl" beim Einschieben in die Halterung. Irgendetwas von außen nicht erkennbares ist an der Patrone also anders.
von
Hast du die Patrone noch da oder bereits zu Amazon zurückgeschickt? Könntest du mal Fotos machen? Von hinten mit sichtbarem Gummibalg und von beiden Seiten.
von
Ich habe die Patrone noch da. Heute Abend mache ich die Bilder und stelle sie hier ein.
von
So, hier kommen die angeforderten Fotos. Ich selbst erkenne keine Auffälligkeiten.
von
Hallo Korrom,

nein, an der Patrone sieht alles gut aus - vergleiche mit meiner Aufnahme (Bild 1). Ist die Schwarzpatrone denn genauso schwer-/leichtgängig beim Einsetzen und beim Herausnehmen wie die Farbpatronen? Oder merkst du da irgendeinen Unterschied. Vielleicht liegt es auch an den Federklammern, die die Patrone halten - siehe Bild 2. Diese Federn sind unten und oben im Patronenschacht!
von
Hallo heise,

ob es an den Klammern liegt, kann ich nicht sagen. Was ich definitiv sagen kann ist, dass sich das Eindrücken der Patrone in die Halterung anders anfühlt, nämlich gleichförmiger. Es fehlt eine Art Druckpunkt bei der defekten Patrone, über den man eine funktionierende Patrone hinaus drücken kann, bevor sie ganz in der Halterung steckt. Ich vermute also schon, dass irgendwas hier nicht korrekt dort einrastet, wo es sollte. Ob dies über die Klammern hinaus noch etwas sein könnte, weiß ich nicht. Leichtgängiger ist das Endrücken der defekten Patrone aber nicht.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:38
18:49
18:15
17:30
13:41
09:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu   HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

ab 153,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,97 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,79 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 372,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen