1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG7550
  6. Tintenpatronen komplett leerdrucken?

Tintenpatronen komplett leerdrucken?

Bezüglich des Canon Pixma MG7550 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

habe mir vor 5 Monaten den MG7550 von Canon zugelegt und wollte mal fragen, ob es auf Dauer den Druckköpfen oder allgemein der Druckqualität mit der Zeit schaden wird, wenn man die Tintentanks komplett bis auf den letzten Tropfen leerdruckt, bis schon weiße, unbedruckte Streifen auf dem Papier auftauchen.

Sollte man das vermeiden oder kann man das problemlos tun?

Danke im Voraus für eure Antworten.

Gruß,
Roman
von
Hallo,

ich würde es nicht machen, die Tinte dient ja auch zur Kühlung der Düsen, wenn es dann mal vorkommt das die ersten Streifen im Ausdruck sichtbar sind ist das wohl nicht so Tragisch aber immer so auf gut Glück, auch ist es etwas schlecht, wenn Du dann auf dem Letzten Tropfen einen Ausdruck machst und es geht dir mitten drin die Tinte aus und Du muss den Ausdruck nochmal machen......

Noch ein Nachtrag Du hast den Drucker 5 Monaten, dann hast Du ja noch Garantie, wenn Du Original Patronen nutzt und ein Problem auftritt was auf der Tinte herrührt, wenn Du dann die Patronen ganz leer Druckst muss Du ja die Tintenanzeige deaktivieren, (auf eigene Gefahr) das kann man soviel ich weiß auslesen im Drucker und das wäre dann schlecht für die Garantie.


sep
von
Hallo Sep,

danke für die prompte Antwort. Der Drucker hat ja soweit ich weiß 24 Monate Garantie. Aber den will ich ja auch noch darüber hinaus benutzen, von daher ists es schon wichtig, dass ich von anfang an dem Gerät die richtige Wartung und Handhabung widme.
Habe gehört, dass der Druckkopf an den elektronischen Komponenten durch nachfließende Tinte immer "gekühlt" wird und dass ein Tintenstopp während des Druckens die sensiblen Piezoelemente durch Überhitzung beschädigen kann.
von
Ja die Düsen vom Druckkopf werden durch die Tinte gekühlt aber es muss auch immer genügend Tinte vorhanden sein um die Düsen durch Reinigungen frei zu halten, das geschieht indem der Druckkopf rechts auf der Reinigungseinheit fährt und dann wird durch eine Art Pumpe, die sich unter den kleinen "Schwämme" befindet Tinte über die Düsen aus den Patronen gezogen aber nicht jeder Aufenthalt des Druckkopfs rechts im Drucker bedeutet das dann auch immer gereinigt wird.
von
na ja, wenn man eine Patrone komplett leerdruckt, bis es Streifen gibt, und dann eine neue Patrone einsetzt, ist mehr Luft in den Kanälen, und da braucht man dann meist mindestens eine zusätzliche Reinigung bis diese Farbe wieder druckt, aber dafür hat man nicht nur diese eine Farbe verreinigt, aber alle anderen Farben auch. Und ob das dann am Ende günstiger wäre bezeweifele ich, und man füllt schneller den Resttintenschwamm mit zusätzlichen Reinigungen, also was soll's. Wenn man die Resttinte sinnvoll verwenden will, könnte man solche Patronen sammeln, die Rest-Tinten absaugen, und via Refill weiterverwenden.
Beitrag wurde am 16.02.16, 11:39 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:11
17:19
FarbversatzGast_50422
17:18
16:18
13:57
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 404,65 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu ab 344,64 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen