1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. andere Geräte
  5. drucken auf Olivetti PR2E Drucker

drucken auf Olivetti PR2E Drucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich habe mir einen gebrauchten Olivetti PR2E Drucker gekauft. Jetzt wollte ich drucken nur ich weiß leider nicht wie :-/

Die Testseite, beim Einschalten Station 2 drücken, funktioniert. Aber eigene Dokumente gehen irgendwie nicht, der Drucker zieht das Papier ein, aber im Spooler bei Windows steht dann Fehler.

System Win7 64Bit Professional
Schnittstellenkarte für LPT1
Drucker angeschlossen über LPT1
Treiber: PR2_Driver_Win7_32bit_64bit_v09.exe

Soll man erst das Papier einlegen oder erst das Dokument absenden? Wo ist der Fehler, bzw. was muss ich im Druckertreiber einstellen?
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Also normalerweise legt man doch zuerst das Papier in den Drucker ein oder zieht er das dann gleich durch den Drucker und spuckt es unbedruckt wieder aus?

Welche Fehlermeldung wird denn genau angezeigt?

Hat dein Computer noch eine parallele Schnittstelle oder verwendest du einen Adapter?

Die parallele Schnittstelle deines Computers kannst du im BIOS konfigurieren auf Bidirektionale Kommunikation, ECP, EPP usw.

Es koennte sich auch um ein Kommunikationsproblem handeln. Hast du es mal ein anderes Druckerkabel versucht?
von
Wenn ich das Papier einlege, dann zieht er es ein und justiert es schon mal dann leuchte die Lampe "Ready" orange. Wenn kein Papier eingezogen ist leuchte nur die Lampe "on" grün.

Ich habe eine PCI Schnittstellenkarte eingebaut mit einer Parallelschnittstelle.

Im Spooler wird nur "Fehler ..." angezeigt. Drucken tut es ein normales Dokument nicht.

Also ich hab drei Druckerkabel hier, zwei schon probiert gleiches Problem. Könnte ja das dritte probieren. Oder vielleicht ist die Karte kaputt, obwohl Windows keine Fehler zeigt und was soll da schon kaputt gehen, kann ja alles über den Hardwaremanager einstellen ohne Fehler.
von
Ersten Fortschritt: Ich habe den Treiber nun so installiert das es die Emulation IBM PPII nimmt. Jetzt kann ich schon mal die Windows Testseite drucken und normale Dokumente.

Aber ich finde die Einstellungen sind noch nicht so richtig. Somit kann ich zumindest schon mal das Kabel und die Schnittstellenkarte als Fehler ausschließen.

Druckprozessor ist da RAW, ist das ok?

Vielleicht liegt es auch am Treiber, also wenn jemand für mich noch einen anderen/passenden Treiber hat wäre das super. Windows 7 64Bit, Anschluss LTP und der Drucker ist Olivetti PR2E Modell D10.
Beitrag wurde am 13.02.16, 15:23 vom Autor geändert.
von
Was ist denn nicht in Ordnung? Sobald die Windowstestseite vernünftig ausgedruckt wird sollten Treiber und Schnittstelle fubktionieren.
von
Vielleicht hilft das hier noch ein wenig weiter...


www.printcom-gmbh.de/...
von
Habe ich alles schon durch, dennoch danke für den Link. Ich muss den Drucker als Olivetti IBM PPII installieren und nicht als Olivetti PR2. Warum weiß ich noch nicht. Als Olivetti IBM PPII hat der 3-4 Optionen weniger wie ich gesehen habe, aber drucken kann er zumindest :) Für meine Anwendung reicht das aber auch zu und da er gebraucht sollte man sich nicht zu sehr darin verbeißen.
Zumindest habe ich nun einen Drucker gefunden der nach meinen Vorstellungen funktioniert, wie ich ihn im Thread "Epson TM-U590 oder TM-U295" gesucht habe. Wenn zukünftig der Rubel rollt kann ich mir ja immer noch einen aktuellen Drucker von dieser Art kaufen mit voller Unterstützung für win7 und allem drum und dran.
von
Also wenn du den Drucker auf IBM Proprinter II Emulation gestellt hast, dann kann der Olivetti-Treiber ja gar nicht funktionieren. Der Drucker tut dann so, als ob er ein IBM Proprinter II waere ;-)

Du kannst ja auch mal die Emulation IBM X24 oder Epson LQ 2550 ausprobieren mit den entsprechenden Treibern selbstverstaendlich.
von
Du meinst intern im Drucker umstellen? Ich hab ja immer nur den Treiber umgestellt, leider hab ich gerade kein Null-Modemkabel hier. Über den Parallel-Port lässt er sich nicht ansprechen mit der Toolbox oder muss ich den Drucker in einem besonderen Programmierungsmodus starten?

Den Verdacht hatte ich schon (laut den Ausdruck der Drucker-Testseite) das sich da was auf dem Drucker konfigurieren lässt.
Beitrag wurde am 13.02.16, 22:49 vom Autor geändert.
von
Hallo picosk,
schau mal das PDF "Ausdruck der aktuellen Druckerkonfiguration" aus dem Link in #5 genauer an. Da steht auch was wie man konfigurieren kann.

Irgendwo hatte ich auch etwas gesehen, wo bzw. man den Papiereinzug umstellen kann, finde gerade aber nicht mehr.

Grüße

Jokke
von
Fuer den seriellen Anschluss brauchst du ein serielles Druckerkabel und kein Nullmodemkabel. Zum Glueck hat das D10-Modell aber auch einen parallelen Anschluss.

Such mal nach dem Service Handbuch fuer den Drucker. Dort ist alles ganz genau erklaert.

Der Vorbesitzer hat den Drucker anscheinend auf IBM Proprinter II konfiguriert. Am besten laesst du das so.

Das Service-Menue erreichst du, indem du beim Einschalten die Tasten Station 1 und Station 2 gleichzeitig drueckst. Der Drucker druckt dann das Menue auf eine DIN A4-Seite.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:05
08:51
08:10
06:40
05:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen