Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Kaufberatung: Preiswerte Tintenmultifunktionsgeräte - Multifunktionsgeräte für wenig Geld

Kaufberatung: Preiswerte Tintenmultifunktionsgeräte - Multifunktionsgeräte für wenig Geld

von
Wer ein einfaches Multifunktionsgerät für zu Hause oder das Büro sucht, findet oft verlockende Angebote für unter 100 Euro. Damit Sie nicht in die Billig-Falle tappen, stellt Druckerchannel preisgünstige Geräte vor, die sich im Praxiseinsatz bewährt haben.

Kaufberatung: Preiswerte Tintenmultifunktionsgeräte von Martin Neumann
von
betr. "..rät Druckerchannel von Druckern, die noch günstiger als die genannten sind, ab..."
Hmm, man bekommt für unter 50 Euro auch ein Epson Home - Basic-Modell mit 3,8 ct S/W und 13 ct Farbseitenkosten ( nach euren Tabellen ) mit Permanentdruckköpfen und XL-Einzelpatronen-Option. Nun weiß Gott vergleichsweise auch noch im Rahmen.

Ansonsten fehlt mir der Hinweis auf den "Grundverbrauch" an Tinte durch Düsenspülungs- und Reinigungs-"Marotten" der Drucker, der für Wenigdrucker mit allenfalls einer Handvoll Drucken pro Woche und reichlich oft auch etliche Tage langen Nutzungspausen die Berechnungen für die Druckkosten recht schnell ziemlich auf den Kopf stellen können.

Ist es da nicht so, dass ein wegen geringer Düsenanzahl "langsamer" Drucker dann doch letztlich gerade besonders adäquat für den Wenigdrucker wäre ( dem Druckgeschwindigkeit oft völlig wurscht ist ) und überhaupt Drucker mit "kalter" Piezo-Technik geringeren "Grundverbrauch" wg. Spülungsbedarf etc. aufweisen als die Tintenkocher ( Thermojets ) mit ihren beim Druck reichlich warm werdenden Düsenplatten ?
von
Hallo,

man kann sich natürlich immer ein wenig im Preis nach unten hangeln. Mag sein, dass der Sprung vom ohnehin schon eher Folgekosten-hochpreisigen Epson Expression Premium XP-530 zum Epson Expression Home XP-432 "nur" 10% beim Farbdruck ist.

Aber der XP-530 bietet eben auch eine bessere Qualität bei Fotos aufgrund der Fotoschwarztinte, ist mit einem Duplexer ausgestattet und hat immerhin ein Fach zum permanenten verstauen von Papier.

Dazu ist die Reichweite im Lieferumfang höher - und das für nur 10 Euro Aufpreis. Selbst das günstigste Modell ist nur knapp 25 Euro günstiger.

Technische Daten (3 Drucker im Vergleich)

Ich denke es macht wenig Sinn, ein Gerät unter dem kleinen XP-Premium zu wählen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Nunja,

...wenn man als ausgesprochener Wenigdrucker ohnehin reichlich immer nur herzlich wenige / einzelne Blätter verschiedener Medien bedruckt, verkompliziert ein internes Papierfach meiner Erfahrung nach eher die Handhabung. Und je seltener und weniger ( umfangreich ) man druckt, desto noch weniger vermisst man Duplex.

.. als ihr mal in einem großen Vergleichstest den XP-510 und den XP-415 drin hattet, kam der 510 auf 83 Qualitätspunkte in der Fotobeurteilung, der 415 auf 80. Nicht gerade ein großer Unterschied, vor allem für die Ansprüche desjenigen, der vielleicht alle zwei, drei Wochen mal ein "neues" Foto für die Pinnwand ausdruckt.

..und wie angemerkt, ist besagter "Grundverbrauch" an Tinte nicht mehr oder weniger proportional zur Düsenanzahl ( bei vergleichbarer Technik ), also bei 530/435/235 in etwa im Verhältnis 4,25 : 1,4 : 1, was unterhalb einer gewissen Nutzungsschwelle die Rangfolge der tatsächlichen laufenden Kosten schlicht und ergreifend umkehrt ?
von
Hallo,

über die Ausstattung kann man sich streiten, auch wenn ich ein (halbwegs) geschl. Papierfach immer für sehr sinnvoll erachte.

Qualitativ nimmt sich das nicht viel, aber eben ein wenig. Das System ist ja im Grunde sehr ähnlich.

Das mit dem Grundverbrauch klingt schlüssig, das hatten wir hier auch schon diskutiert, haben es aber bisher so nicht nachvollziehen können. Leider habe ich da auch keine offiziellen Daten zu.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
So, greife den Thread noch mal auf.

Ist bei mir nun doch der Expression Home "Basic" geworden, alleine schon weil eigentlich die einzige Geräteserie, die mir hinsichtlich Tiefe die mega-platzsparende Aufstellung auf einer HiFi-Komponente neben dem PC-Platz ermöglichte ( ohne "Umbauten" ).
Druckt gemächlich, aber richtig gut. Hat auch von den Setup-Patronen für die Initialisierungsladung verblüffend wenig Tinte gezogen, wohl auch der witzig geringen Düsenzahl (254) zuzuschreiben.

Hinsichtlich Grundverbrauch ist mir folgender Langzeittest der französischen Consumer-Site quechoisir.org aus 2013 über den Weg gelaufen. Eure Suchfunktion auf der Site zeitigt bei entsprechendem Suchbegriff keine Ergebnisse, weiß nicht, ob ihr diese überhaupt kennt:

Der Rest der URL( da ich sie als Gast ja nicht am Stück posten darf:) /telecom-multimedia/informatique/actualite-imprimante-j​et-d-encre-moins-on-imprime-plus-ca-coute-cher/

Putzig die Karikatur oben ...Maßgeblich die Grafik weiter unten, wo sie die Gesamtkosten von 100 Seiten S/W und 25 Seiten Farbgrafikdruck bei einerseits Abnudeln innerhalb weniger Stunden und andererseits denselben Druckumfang verteilt über 8 Wochen gegenübergestellt haben, wobei selbst letzteres imo wohl z.T. noch über einem typischen privaten Wenigdrucker-Szenario anzusiedeln ist.

Auch wenn es u.a. wg. unterschiedlicher Tintenpreise bei den Modellen ein kompliziertes Rechenexempel wäre, das zahlenmäßg exakter auseinanderzupflücken:
Abseits des geradezu brutalen Unterschied zwischen Piezo und Bubble kann mir da jemand sagen, was er will. Je "biz-mässig" vierstelliger die Düsenzahl, desto höher der Grundverbrauch. Ob das jetzt mehr oder weniger linear proportional ist oder nicht, reziprok proportional ist es bombensicher nicht.

Nehme ich einen zur Düsenzahl linear proportionalen Grundverbrauch an und das mit den SX620FW-Daten dort, dessen Düsenzahl und den ebenfalls verschiedenen Patronensatzpreise verschnösele und hochrechne, spuckt mir Excel für den XP-235 einen Grundverbrauch an Tinte von unter 5 Euro pro Jahr , für nen Premium von über 15 Euro aus . Beim Gesamtjahresdruckumfang eines Wenigdruckers, dem ein XL-Satz wohl sicher weit über ein Jahr reichen würde, macht dieser Unterschied dann unter Garantie weit mehr als die eher homöopathischen Unterschiede in den "nominellen" Seitenkosten aus.

Man muß eben nur vermeiden, in die Verlegenheit zu kommen, einen dedizierten Reinigungslauf veranlassen zu müssen. Bin mal gespannt, wieviel Tage er da zwischen zwei Nutzungen "verträgt".

Greets matz
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:14
22:10
22:09
19:20
14:46
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 344,64 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,29 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen