1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Unterschiede Designjet 100, 110(+), 111, 130(nr)?

Unterschiede Designjet 100, 110(+), 111, 130(nr)?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Kann jemand etwas dazu sagen welche Modelle wie alt sind resp. die Erscheinungsreihenfolge?
Und was die plus-versionen unterscheidet, 130 vs 130nr, etc?

Und sind gewisse Modelle eher als (un)zuverlässig bekannt als andere?

Die 500er sind ja deutlich grösser, also vor allem leistungsfähiger/robuster nehme ich an, wenn man A1 vergleicht.

Ich frage, weil ich möchte mir für Privat für Architektur/CAD -Pläne einen gebrauchten Grossformat-Drucker kaufen, A1. Angeboten werden viele Geräte der HP DesignJet 100er und 500er Serien.
von
Man kann sagen das eine höhere Nummer auch für eine höhere Druckleistung ausgelegt ist. Allerdings schmeisst HP in den letzten Jahren die Nummern völlig durcheinander sodass es da durchaus Ausnahmen geben kann. Plus Versionen sind oft Nachfolgegeräte oder etwas besser ausgestattet. Man sollt darauf achten das bei einigen Serien die Patronen auslaufen (dann nur noch Alternative lieferbar) und das die Treiberversorgung zum Teil auch nicht mehr gewährleistet ist. Bei A1-Modellen würde ich auch immer zu Geräten mit Standfuss raten, da ist es einfacher das Papier einzulegen und es wird aufgefangen nach dem Druck.
von
Hallo!

Also wenn es in erster Linie um Architektur/CAD -Pläne geht, hast du dich denn dann schon einmal darüber informiert, ob du nicht vielleicht günstiger davon kommst, wenn du diese Drucks auslagerst?

Bei [Werbung administrativ gelöscht] wird beispielsweise ein sehr guter Plot-Service angeboten, welchen ich selbst schon getestet habe und damit vollauf zufrieden war.

Es hängt halt eben davon ab, wie viel du drucken möchtest in diesem Bereich.
von
Danke.
Drucken möchte ich doch selber.

Was ich selbst rausgefunden habe, ist dass r und nr für rolle und netzwerk stehen, die eben optional sind.
130nr trifft man oft. 130 hat im Gegensatz zu 100/110 6 statt 4 Farben, ist also mehr für Fotos.
Die Druckköpfe/Tinten sind dort die Nummern 84/85, bei 110 Nummern 10/11

Weiss jemand etwas über Unterschiede der Robustheit/Zuverlässigkeit/Anfälligkeit der verschiedenen Druckköpfe?

Bei den Tintenpreisen denke ich, werde ich alternative Tinte benutzen.

A1 brauche ich eben für CAD Pläne, aber wenn ich so ein grosses Gerät habe, will ich sicher auch mal mit grossen Fotos experimentieren.
Darum frage ich mich, ob ich dazu einen 130er suchen soll, oder ob der empfindlicher sein könnte auf austrocknen oder sowas, er hat ja eine höhere Auflösung (2400/1200 dpi vs 1200/600 dpi)
Andere Gründe die einen 110 vor 130 (oder andersrum) bevorzugen würden?
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:10
21:10
20:32
13:30
12:42
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen