1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Canon Pixma MG7750
  5. CANON Pixma MG7750 brauchbar?

CANON Pixma MG7750 brauchbar?

Bezüglich des Canon Pixma MG7750 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

mit meinem HP habe ich gerade zu kämpfen und da ich nicht weiß, ob ich gewinnen werde, kaufe ich mir sicherheitshalber mal einen neuen.

Was haltet ihr vom CANON Pixma MG7750? Für den Preis brauchbar und in den Folgekosten günstig (bei original Tinte).

Außerdem habe ich noch viel HP pigment Tinte, ob man die einfüllen kann?

lg
Seite 1 von 4‹‹123››
von
Momentan liebäugle ich mit dem CANON PIXMA MX925.
von
Naja brauchbar schon, allerdings mit den Canon typischen Problemen mit der Lebensdauer. Solange drucken sie aber gut. Die HP-Tinte kannst du aber vergessen, die hat eine komplett andere Farbzusammensetzung. Aber welchen Drucker willst du denn jetzt? Einen HP (wie im anderen Thread beschrieben) einen Canon? Oder noch was anderes=
von
hier findest du wichtige Infos zum Pixma MG7750 News: Canon Pixma MG5750-, MG6850- und MG7750-Serie

Der MX925 ist auf jeden Fall empfehlenswert - siehe unseren Vergleichstest: Test: Brother MFC-J4510 gegen Canon MX925 und Epson WF-3520

Schau dir aber auch den Epson Workforce WF-3620 an: Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP - recht gutes Preis/Leistungsverhältnis.
von
Hallo druckster,

du springst ganz schön. Soll das jetzt eine Alternative zum Fotodrucker mit Rollenpapier sein?

Also wenn du schon mit dem HP nach so kurzer Zeit einen Ausfall hast, würde ich die Pixmas ganz klar nicht empfehlen.

Die sind gut, wenn ich viel und günstig Fotos drucken möchte. Als besonders haltbar kann man die Geräte nicht ansehen. Wenn du ohnehin auf Pigmenttinte setzen willst und mehr Büroaufgaben hast, ist ein Epson Workforce WF-3620DWF oder auch ein HP8610 (ohne Duplex-ADF) die deutlich bessere Wahl.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo druckster,

soll der Drucker auch mit dem Flüssiglaminat, dass Du hiernach DC-Forum "Welche Folie zum Laminieren / Kaschieren?" testen wolltest, verwendet werden? Dann sollten die Tinten nicht wasserbasierend sein, was bei den Dye-Tinten soweit ich weiß der Fall ist. Damit wären die Canon-Drucker zumindest für diese Anwendung raus.

Grüße

Jokke
von
Leg dich ganz einfach auf einen Drucker fest der nativ mit Pigmentierter Tintedruckt und ein Dye-Tinten Thermo Druckkopf...

Nach Freitzeitbeschäftigung hört sich das insgesamt eh nicht an sondern nach einem Arbeitsgeräte um Printprodukte herzustellen die ggf. später sogar für den Verkauf oder Ausstellung bestimmt sind, dann darf EDV und Peripherie ruhig auch was kosten..
Und selbst wenn man ein Non-Profit Hobby betreib und nur Fotos auf seinem Epson Surecolor SC-P800 druckt mit OEM Tinte, ist ein solches Gerät allemal seine Anschaffung wert wenn das Gerät auch genutzt wird.

Meinen aller Ersten A3 Drucker habe ich mir zu Zeiten gekauft wo ich einfach nur große Fotos drucken wollte, non Profit.
von
Hallo serhat_abaci,

du haust hier immer wieder echt gute Beiträge raus, danke dafür! Ich war gerade fleißig am lesen in dem Thread zum Drucker Umbau, auf Pigmenttinte.

Die Sache ist, ich weiß noch nicht ganz in welche Richtung mein Druckvolumen geht. Eigentlich brauche ich den Drucker zum Print von Produktlabel und Verpackungen, da müsste es nicht so hochwertig sein. Aber gleichzeitig bin ich am Überlegen, bei einem neuen Projekt, Prints anzubieten. Da wäre das wieder was anderes.

Ich bin hin und her gerissen. Eigentlich hätte ich so einige Investitionen, die kurzfristig sinnvoller wären, aber gleichzeitig würde mich ein Profidrucker echt reizen, auch privat.

Schwierig, Schwierig.

Ich schau einmal, ob ich einen hochwertigen gebrauchten finde. Eigentlich wollte ich gerade einen 1500W kaufen, jetzt stoße ich auf einen gebrauchten epson r1800 zu einem guten Preis. Der Markt macht es einen echt schwert...

lg
Beitrag wurde am 05.02.16, 12:17 vom Autor geändert.
von
@Jokke Ja genau, gut kombiniert! Danke auch für den Tipp, das hilft mir weiter. ;)

@Ronny Budzinske Ja das ist für mich typisch, aber am Ende kommt immer irgendwas brauchbares dabei rum. Wenn ich an meine kürzlich erworbene Kamera, das Mikro und das drum herum denke, da war das ganz genauso.

Danke auch dir für den Tipp. Ich schau mir jetzt dann alle die Tipps hier in Ruhe an, vielleicht verdichtet sich der Fokus, für das nächste Gerät. Im Moment hänge ich wirklich etwas in der Luft.
von
Ich glaube ich kaufe mir für die aktuellen Drucke den Epson Workforce WF-3620DWF und dann für die Fotos einen teuren. Eventuell findet sich ja jemand, der mir bis dahin einige A3 Drucks zum Test, zu einem vernünftigen Preis, anbieten kann.

Optimal wäre es ja, wenn ich einige finde die mir jeweils von ihrem Drucker ein Referenzbild drucken. Grübel, Grübel ... da ich noch einen hochwertigen Flüssiglainierer baue (die sind neu echt sehr teuer) kann man vielleicht auch ein Tauschgeschäft einfädeln. :D

LG
Beitrag wurde am 05.02.16, 12:29 vom Autor geändert.
von
Aber ein bisserl konfus biste schon ;-)
Den Epson Workforce WF-3620DWF hab ich seit kurzem selbst und finde den auch bei Fotos für mich ausreichend (das richtige Papier vorrausgesetzt). Daher würde ich an deiner Stelle warten ob das ausrecht. Denn diese Serie gibt es auch für DIN A3
Seite 1 von 4‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:03
15:02
14:58
14:54
14:42
12:18
16.11.
15.11.
15.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 107,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 58,51 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 62,55 €1 Canon Pixma TS5050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen