1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J430W
  6. Kann Teil aus Papierstau-Klappe nicht zuordnen

Kann Teil aus Papierstau-Klappe nicht zuordnen

Bezüglich des Brother MFC-J430W - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo allerseits,

nach dem letzten Öffnen der Papierstau-Klappe merkte ich, dass sich die Klappe nur schwer schließen lies.
Später beim Drucker konnte kein Papier eingezogen werden. Nach nochmaligem Öffnen der Papierstau-Klappe kam mir ein Teil entgegen, das ich jetzt nicht einsetzen kann.
Fotos 1 und 2.

Habt ihr eine Ahnung, wo das Teil genau hingehört? Aus der Betriebsanleitung konnte ich leider nichts ersehen. Ich sende gerne weitere Fotos, falls es zur Klärung beiträgt.

LG und Danke
Sylvie
Beitrag wurde am 30.01.16, 17:37 vom Autor geändert.
Seite 5 von 7‹‹34567››
von
Hallo,

das kann man so pauschal nicht sagen. Canon hat bei einigen Serien auch sehr mit Ausfällen zu kämpfen. Ich möchte hier aber auch darauf hinweisen, dass eine Kaufberatung in ein neues Thema gehört.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo SylvieO. ,

schade dass die Reparatur nicht mehr geklappt hat. Hörte sich ja zunächst vielversprechend an.

Canon ist sicher beim Fotodruck besser. Aber ich denke, dass Du eher die Haltbarkeit meinst. Wenn es vorwiegend um Textdruck geht, könnte ein Gerät von Epson geeigneter sein.
Aber nun frisch ans Werk zur Kaufberatung. :-)

Gruß Powdi
von
Hallo Budze und Powdi,

danke euch.

Werde mich dann mal an eure Kaufberatung wenden.

Gruß
Sylvie
von
Hallo,

versuche gerade das von Sep schön geklebte Teil wieder in den Drucker einzusetzen, es gelingt mir aber nicht. Kann mir jemand helfen?

Gruß
Sylvia
von
Hallo Sylvie,

Du gibst aber auch nicht auf, :) wo Du doch jetzt so einen schönen neuen Drucker hast.

Aus der Ferne ist es schwierig Tipps zum genauen Wiedereinbau zu geben. Das Teil
gehört wohl hinten im Gehäuse quasi unter die Decke, aber das weist Du ja bereits.
Die innere Wölbung sollte da wohl nach unten ausgerichtet werden, sie trägt zur Umlenkung des Papiers bei. Die beiden hervorstehenden Teile sollten im eingebauten Zustand bei geschlossener Klappe genau in die beiden Aussparungen der Klappe hineinpassen. Also sollten sie hinten nach außen zeigen, aber wahrscheinlich nicht aus dem Druckergehäuse herausragen. Den genauen Einklickmechanismus kann ich leider nicht erklären. Das Ganze wird aber wahrscheinlich ohne Werkzeug machbar sein.
Und natürlich aufpassen das es nicht wieder bricht, wo Sep es doch so schön geklebt hat. :) Und wenn das Teil dann wieder sitzen sollte bleibt noch zu hoffen, dass der Druckkopf nach sechs Monaten Druckpause nicht eingetrocknet ist. Also viel Erfolg!
Oder Du gehst damit noch mal in diesen Elektronikladen und lässt dir das Teil dort wieder einsetzen.

Gruß Powdi
Beitrag wurde am 10.09.16, 16:40 vom Autor geändert.
von
Ja der Sep ist wohl weit verbreitet an zu treffen wohl auch in dem Laden der den Drucker instand setzen wollte......
nur mal so angemerkt ich habe mit der Sache nichts zu tun.:)
von
Hallo Powdi,

vielen Dank für dein nettes Statement! ;-)

Die Sache ist so: Der Drucker meines Vaters ist kaputtgegangen, und mir fiel der "alte" Drucker ein.
Nun versuche ich, genau wie letztes Jahr das Teil in die Papierstauklappe zu bekommen, ohne Erfolg. Das Teil ist zu breit, um es oben "unter die Decke" zu bringen, s. Foto.

Auf diese Art und Weise habe ich es damals kaputtgemacht.

Mir ist nicht klar, wie ich es hineinbringe. Hat jemand noch einen Tipp?

Gruß
Sylvia
Beitrag wurde am 10.09.16, 17:47 vom Autor geändert.
von
Sieh dir mal hier www.gedat-spareparts.com/... .pdf auf Seite 5 das Teil 5 und 1/8 an ob man das Teil dort so rein bekommt ohne den Drucker zu öffnen kann ich so leider auch nicht sagen.
von
Hallo SylvieO.,

hat sep es nochmal geklebt? Ich weiß noch, dass es sowas von dünnhäutig ist, dass man es schon fast vom Anschauen her beschädigen konnte. Daher kann ich gut verstehen, dass Du jetzt sehr vorsichtig bist.

Wenn Du in eine der Explosionszeichnungen in seps links (www.gedat-spareparts.com/... .pdf) auf Seite 5 schaust, kannst Du in etwa sehen, wie das Teil in etwa eingebaut wird. Es hat die Nr. 1-8.

Falls Du Dich nicht traust (Du hattest in älteren Posts ja schon mal dazu geschrieben), geh doch noch mal in den kleinen Computerladen, der versucht hatte das Teil zu kleben. Nimm dann am Besten zusätzlich die PDF-Datei mit der Explosionszeichnung mit und notiere wo es zu finden ist (Seite 5 Teil 1-8).
Ich hoffe auch, dass nach der langen Zeit nicht alles eingetrocknet ist.
Schönes Wochenende und viel Erfolg

Grüße

Jokke

Nachtrag:
sep hat es also nicht nochmal geklebt und nein, ich arbeite auch nicht in dem Laden, habe es aber nach Zusendung wieder zu einem gemacht
Beitrag wurde am 10.09.16, 18:18 vom Autor geändert.
von
Sorry bitte, Jokke, DU hast es natürlich geklebt. Habe die Namen verwechselt. Bitte nicht böse sein! Sitze leider nicht am eigenen PC, sonst wäre mit dieser Fauxpas nicht unterlaufen.

Diese Zeichnungen kenne ich schon, die hatte Sep (dieses Mal stimmts ;-)) schon auf Seite 1 gebracht.
Trotzdem ist mir nicht klar, wo 1.8 hinein muss. Vielleicht kann jemand mal die Zeichnung mit den entsprechenden Pfeilen versehen. Das wäre nett.

Der Computerladen ist von hier leider 100 km entfernt.

Ja, die Düsen müssen natürlich auch noch mitspielen, das wäre die nächste Hürde...

LG und Danke
Sylvia
Beitrag wurde am 10.09.16, 18:26 vom Autor geändert.
Seite 5 von 7‹‹34567››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:58
23:52
23:32
23:22
22:50
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen