1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Verbindung zu Multi-Drucker via USB-Powerline /-Bluetooth / USB....

Verbindung zu Multi-Drucker via USB-Powerline /-Bluetooth / USB....

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

Wir sind auf der Suche nach einer alternativen Lösung zur klassischen USB Kabelverbindung. Zu unserem Problem:

Wir sind ein 2 Mann-Büro mit entsprechender LAN-Verkabelung. Sämtliche Komponenten (Drucker, Fax, Scanner,…) werden via LAN angesteuert.

Problem:
Durch Auftragsarbeiten für andere Firmen, werden VPN Netzwerke der Telekom eingesetzt. Hierbei wird nach Einwahl in das VPN, das interne LAN sowie der Zugriff auf das Internet für den Zeitraum der VPN-Verbindung blockiert. Fazit: Die Drucker (Peripheriegeräte) der Arbeitsgruppe sind somit nicht verwendbar. Nach Rücksprache mit dem VPN-Betreiber, bestünde nur die Möglichkeit, die Peripheriegeräte (
Drucker, Scanner,....) per USB direkt am Arbeitsplatzcomputer zu betreiben und quasi durchzuschleifen.
Da sich unser Multifunktionsdrucker (Bizhub C360) in einem Nebenraum befindet, sind wir nun auf der Suche nach einem Produkt, wodurch wir eine USB Verbindung zw. Arbeitsplatzrechner und Drucker herstellen können, welche Kabellos, via Powerline,... erfolgt.

!!! Wichtig LAN und INET sind nicht nutzbar. Also Lösungen
Drucker-> USB-Powerline & LAN-Powerline -> PC
fallen diesbezüglich schon durch.

Könnt Ihr uns Tips geben bzw. entsprechende Produkte empfehlen? Für eure Hilfe wären wir sehr dankbar.

LG

Philipp
von
Gab mal Wireless USB, keine Ahnung ob es solche Geräte noch gibt, soweit ich weiss waren es Belkin und Xystec die solche Geräte im Angebot hatten.
von
usb network server > powerline adapter und es geht
von
Manche Router bieten auch ein USB-Fernanbindung z.B. die meisten Fritzboxen, dort kann man dann das MFG am Router am USB-Port anschliessen und auf dem Rechner wird eine Software installiert die dann einen USB-Port simuliert. Die eigentlichen Daten zwischen Router und PC werden aber per Netzwerk übertragen. Am PC wird dann aber der Drucker als USB-Gerät installiert. Hab das aber noch nie getestet ob das dann auch bei einer VPN-Verbindung dann als lokaler Drucker funktioniert. u.U. reicht aber schon ein Mapping der Netzwerdrucker als lokales Gerät ähnlich wie es früher gemacht wurde. Beispielsweise mit net use
von
Wenn das LAN gesperrt ist, dann kommst du auch nicht mehr an deine "FritzBox" ;-)

Was genau wird denn da blockiert und warum? Das klingt irgendwie nach einem Sicherheitsfeature, das du gerade versuchst zu umgehen.

Ansonsten koenntest du auch einfach eine zweite (virtuelle) Netzwerkkarte einbauen und ein Kabel zum Drucker verlegen. Der Drucker bekommt die Adresse 10.10.10.10. Alles was an den Drucker adressiert ist, geht ueber dieses Kabel und der Rest ins VPN. Keine Daten vom Druckernetzwerk duerfen in das VPN gelangen.
von
Das kommt etwas auf die genaue VPN Verbindung bzw dem VPN-Client an. In der Regel lassen sich auch Netzwerkdrucker einbinden (hab das bei einem Kunden auch ähnlich laufen), ist aber manchmal nicht einfach. Aber mit der zweiten Netzwerkkarte ist wohl die bessere/günstigere Lösung.
von
Danke für eure Antworten:

zum einen, Ja es handelt sich um ein Sicherheitsfuture des VPN Netzwerks. Da dieses von T-Systems gestellt wird, sind die Möglichkeiten darauf Einfluss zu nehmen seitens meines Auftraggebers beschrenkt. Auf meine Nachfrage, wie ich dann lokal etwas ausdrucken kann, wurde mir eben mitgeteilt, dass das nur via USB angeschlossene und somit durchgeschleifte Drucker ginge. Daraus ergibt sich nun eben das Problem, dass mein Drucker in einem anderen Raum steht und ich nicht via Ethernet darauf zugriff habe.

Die Sache mit den Powerline Adaptern hab ich nun den halben Vormittag studiert. Mein bisheriges Fazit ist, dass es solche Teile für das Endgerät gibt, quasi flacher Anschluss am Powerline-Adapter für Anschluss eines USB Kabels und somit eckigen für den Drucker. Das Gegenstück am PC verfügt jedoch nur über eine LAN-Anschluss. d.h. der PC wird per LAN mit den Adapter verbunden und somit fällt dies für mich wieder flach.
von
PowerLAN ist ja nur eine Variante eines Netzwerkadapters ähnlich WLAN. Die mit USB ausgestatteten Geräten sind ja eigentlich nur einfache Printserverm das hilft aber nicht weiter.
Der Anschluß per Funk USB ist zwar eine Alternative aber dann wird wohl ein kleiner Desktopdrucker die günstigere und vor allem bessere erhältliche Alternative. Oder aber man druckt bei laufender VPN Verbindung auf einen PDF-Drucker und diese Dokumente nach Beendigung der Verbindung auf normalen weg aus. Alles keine schönen Lösungen, aber scheinabr lässt deine VPN-Verbindung nichts anderes zu.
von
umd nicht mit den VPN-Verbindungen ins Gehege zu kommen, wird es wohl machbar sein, ein 2tes getrenntes lokales WLAN-Netzwerk aufzubauen, von den PC's via USB-WLAN Adaptern zu einem getrennten WLAN Router zu einem WLAN Device/Printserver , an dem die Drucker angeschlossen sind. WLAN Printserver werden von Silex angeboten. Auf diese Weise wird weiterhin lokal am PC auf den USB-Anschluss gedruckt. Silex Printserver bieten die Funktion des Autoconnect an, wenn der Drucker frei ist, kann der Printserver an den PC verbinden, der drucken will, während des Druckens erscheint der Drucker für die anderen PC's offline, nach dem Drucken verbindet der Printserver an einen anderen Computer, der drucken will, das geht automatisch, innerhalb von Sekunden. Auch über PowerLan sollte es so möglich sein, ein getrenntes Netzwerk aufzusetzen, mit USB-LAN Apaptern von den Computern via Router auf einen USB-LAN-Printserver, auch von Silex, die unterstützen so sogar GDI-Drucker, USB-Festplatten etc, was aber hier nicht zur Anwendung käme. Manche PowerLan Adapter bieten auch eine Routerfunktion. Der Router wird nicht mit dem T-Com Netz verbunden, da gibt es keinen Zugang nach außen. Und mit festen IP-Adressen an den USB-(W)LAN Adaptern lassen sich auch Konflikte mit den anderen Netzwerkverbindungen vermeiden.
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:25
14:27
13:21
13:18
13:17
23:50
5.12.
4.12.
Scan verzieht JanV
4.12.
1.12.
Advertorials
Artikel
06.12. IDC Marktzahlen Q3/2021: Kyocera und Epson stark, HP und Canon schwächeln
01.12. HP Laserjet und Pagewide: Kritische Schwachstellen bei vielen HP-​Bürodruckern
30.11. Canon Maxify GX7050 und GX6050: Bei einigen ausgelieferten Büro-​Megatankern kann Tinte austreten
23.11. Paper Saver Ink: Selbstentfärbende Tinte soll Papier sparen
19.11. Epson Expression Photo XP-​8700: Der Letzte seiner Art
15.11. IDC Marktzahlen Westeuropa Q3/2021: Lieferschwierigkeiten beenden Drucker-​Aufholjagd
12.11. Firmware-​Update für Epson-​Workforce-​Drucker: Fehlerhafter Chip kann zu Druckerausfall führen
09.11. Pwn2Own Sicherheitslücken: HP-​Laser spielt Hard-​Rock
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 280,68 €1 Epson Ecotank ET-1810

Drucker (Tinte)

ab 264,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 210,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,94 €1 Epson Ecotank ET-2820

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 488,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 628,99 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 435,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 164,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 304,00 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen