1. DC
  2. Forum
  3. Offtopic
  4. Warum sind Scanner so langsam

Warum sind Scanner so langsam

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

weshalb scannt der MuFuD WF-6520 sooo langsam?

Auch der HP 8xxx vom Vater ist gähnlangsam.

Scanne ich am Kopierapparat am Arbeitsplatz ein, ein großer Kopierer, gehen da schnell mal 60 Seiten pro Min durch.

Datenmengen etc. sind ja heute nicht mehr das Problem, der Schlitten könnte auch schneller, wenn man sieht, wie schnell bei der Scanvorschau der über das Bild rast.

Danke euch
oLI
von
Schuld daran ist nur die VG Wort ;-)
von
Es gibt da viele Gründe, bei einem großen Kopierer steht einfach höherwertige Hardware als in günstigeren Geräten. De VG-Wort spielt nur in Deutschland eine Rolle, baugleiche Geräte in anderen Ländern sind auch meist nicht schneller. Aber im Endeffekt sind es halt die Kosten.
Oft wird allerdings eine viel zu hohe Auflösung genutzt im Normalfall tun es auch 300 dpi, dann ist das Scannen auch oft viel schneller.
von
300 dpi reichen vollkommen, wenn man nicht vergrößern will. Sind ja 300 Punkte auf 25mm.
VG Wort ist was? Ich bin aus Ösistan, da habe ich den Begriff noch nicht gehört.

Merci
Oliver

ps. Könnte man so eine "Handbremse" auch lösen oder welches Gerät müsste man aussuchen, so dass das Scannen schneller ginge? Reine Dok Scanner sind ja auch viel schneller und das schon um 300 Euro.
von
Also frueher waren Scanner teilweise extrem langsam, damit der Hersteller keine Zwangsabgaben an die Verwertungsgesellschaft "Wort" bezaehlen musste, aber heutzutage duerfte das eher an der Hardware liegen.

Wie langsam ist denn dein Scanner? Mehr als 20 Seiten pro Minute duerfte der Epson Workforce Pro WF-5620DWF nicht schaffen.

Reine Netzwerkscanner sind ja auch viel "teurer" und enthalten gar keinen Drucker ;-)
von
20 Seiten pro Minute
haha
das klingt ja optimistisch (darüber wäre ich schon froh)
werde heute mal genau messen.

Danke euch
OLI
von
Bei MuFu's dieser Preisklasse liegt es an der schwachen Hardware.

Dokumentenscanner sind natürlich bedeutend schneller für dasselbe Geld. Die Hardware dort ist ja auch nur aufs scannen ausgelegt. Also auch die verbaute Elektronik. Da kann natürlich was höherwertiges - sprich bessere Bildverarbeitungsprozessoren - verwendet werden, als wenn das Dingenen auch noch Drucken muss für dasselbe Geld.

300 dpi ist schon zu hoch um halbwegs schnell zu scannen bei günstigen MuFus. Reduziere die Auflösung mal auf 200 bzw. 240 dpi. Das reicht in der Regel auch problemlos für Dokumente und Grafiken und beschleunigt den Scanvorgang nochmal merklich.
von
Man bekommt das wofür man zahlt ;-)
Hier sind die Testwerte Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP der Scanner aus dem Test mit 200dpi.
Das gilt aber nur für optimale Umgebungen. Also scannen mehrerer seiten in einen job, dann auch in ein normale Rohdaten und keine aufwendigen PDFs o.ä. jede Option verlangt seine Zeit. Scanner im Multifunktionsgeräten sind zudem auf die Geschwindigkeit der Druckerhardware ausgelegt, da es hier eher auf das Kopieren abgestimmt ist. Highspeed kann man erst bei wesentlich teureren Geräten erwarten.
von
Nicht jeder Chip (hardware) kommt mit der Vielzahl von Daten zurecht...daher reduziert er automatisch die Geschwindigkeit...
von
Da war früher mal was, die Scanner MUSSTEN langsam sein. Das war glaube ich wegen einer Urheberrecht-Abgabe, je schneller der Scanner umso mehr Abgabe muss der Hersteller zahlen. Deshalb wurden / werden? die Dinger gedrosselt. Früher hats geholfen einen amerikanischen Treiber zu installieren. Betrifft wohl nur billige Scanner, bei den teuren kompensiert der Hersteller die Urheberrechtabgabe mit dem entsprechenden Preis.
von
Hallo,

das gilt ja noch immer für viele günstige Laser-Multifunktionsdrucker. Hier ist das Kopiertempo dann gegenüber dem Drucktempo einfach reduziert, um abgaben zu sparen. Und das macht dann eben einiges aus, was sich ja auch direkt zum Verkaufspreis durchzieht.

bis 14 ppm: 20 Euro zzgl. MwSt
bis 39 ppm: 40 Euro zzgl. MwSt
ab 40 ppm: 70 Euro zzgl. MwSt

Tintenmultifunktionsdrucker liegen aktuell bei pauschal 12 Euro zzgl. MwSt, jedoch weiß ich nicht, ob hier High-End-Geräte auch inbegriffen sind.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:33
20:26
18:33
18:20
17:54
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen