Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Lehrer sucht Laserdrucker

Lehrer sucht Laserdrucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

da unser Farbdrucker gerade nicht mehr mitspielt und sehr schnell auch bei neu ausgetauschten Patronen eintrocknet, suchen wir einen Laserdrucker (Farbe) mit geringen Folgekosten. Geeignet für Lehrer. Einen S/W Laserdrucker von HP steht bereits Zuhause mit dem wir vollends zufrieden sind und weiterhin drucken werden (jedoch keine farbigen Folien möglich).

Kriterien:

Laser (S/W + Farbe)
Duplex
Budget ka. vielleicht bis 200/300€
Drucken auf Overheadfolien
gute Scanauflösung
Airprint wäre optional, nice to have
Multifunktionsgerät (Drucken, Kopieren, Scannen), wobei dieser Punkt in der Rangfolge ganz am Schluss ist


Das ausschlaggebenste werden wohl die Tonerkosten sein. Auf die Druckgeschwindigkeit kommt es mir nicht so sehr darauf an. Bisher habe ich die Marken: Brother, HP, Samsung, Kyocera und Canon verglichen.

Ergebnisse Multifunktionsgeräte:
Platz 1: Brother DCP-9017CDW
+ 260€ + Tonerkosten von 60€

Platz 2:HP Color Laserjet Pro MFP M274n
+270€ jedoch -Tonerkosten von 180€

Ergebnisse Drucker:
Platz 1: Brother HL-3152CDW
+170€ +Toner 60€

Platz 2:Kyocera Ecosys P6021cdn
+170€ -Toner 90€

Samsung/HP fallen wegen ihren zu hohen Tonerkosten raus.

Was meint ihr? Habt ihr noch einen Vorschlag?


Vielen Dank schon mal!
Beitrag wurde am 22.01.16, 15:42 vom Autor geändert.
Seite 4 von 4‹‹234››
von
Garantie kannst du vergessen.

Frueher oder spaeter verwendet der Lehrer sowieso wieder Billigpatronen ;-)
von
@Jof/budze Danke :) gute Ergänzung!

@Gast: Wieso sollte der Lehrer sowas tun, wenn er nun Bescheid weiß, dass diese mehr kaputt machen als helfen? :D
von
Habe den Drucker soweit eingerichtet. Bisher sehr begeistert von den Möglichkeiten!

Eins hab ich leider nicht hinbekommen:
Scannen via Mail. Den Mailacc. in den Epson einzurichten, selbe Probleme wie in diesem Thread: DC-Forum "Scan to Email Epson WF 7620" , der nun leider geschlossen ist.

Habe einen GMX- Mail acc. und laut Go**gl* die richtigen Ports von POP3/SMTP eingetragen. Ist es grundsätzlich möglich, dass es läuft?
von
Welche Ports hast du denn angegeben? Einige Dokumente geben da noch gerne Port 25+110 an, die sind aber veraltet.
von
Hallo bbathlet,

laut hilfe.gmx.net/... sollten folgende Einstellungen passen:

SMTP (Postausgang)
Servername: mail.gmx.net
Port: 587
Verschlüsselungsprotokoll: StartTLS (TLS, wenn "StartTLS" nicht auswählbar)

Zusätzlich sind natürlich noch Deine Kontodaten erforderlich.

Grüße

Jokke
von
@Jokke: Genau diese Ports habe ich freigegeben.

Ich glaube der Fehler liegt darin, dass ich die Absender E-Mail- Adressse und das Authentif. Konto gleich ist (dasselbe angegeben habe).
Muss da iwo die Email-Adresse vom Drucker rein?

Anbei die Screenshots!
von
Die Einstellungen lassen sich meist besser auf dem Webserver des Gerätes einrichten.
Dafür im Browser die IP-Adresse des Druckers eingeben.
Hast du bei den Netzwerkeinstellungen auch einen DNS-Server und ein Standard-Gateway angegeben (in Heimnetzwerken meist die interne IP-Adresse des Routers)? Ohne die kann dein Gerät nicht den Namen auflösen bzw. auf ausserhalb liefende Netzwerke zugreifen.
von
Hallo bbathlet,

was ich bei Dir nicht gesehen habe, ist dass SSL benutzt werden soll.
Für Pop3 war beim Link in meinem vorherigen Post SSL angegeben und für SMTP, siehe oben, StartTLS (TLS, wenn "StartTLS" nicht auswählbar).
Bei Dir steht aber in Screenshot 2 "POP vor SMTP", das war früher üblich, wird aber immer seltener verwendet.
Kannst Du das mal probieren, genau wie das was hjk in #37 geschrieben hat zu Gateway und DNS. Auch sein Tipp mit dem Webserver ist fast immer übersichtlicher.

Grüße

Jokke
Beitrag wurde am 28.01.16, 19:34 vom Autor geändert.
von
@hjk: Nein, habe kein DNS/ Gateway. Ist auf "Automatisch" gestellt. Kenne mich auch darin nicht wirklich aus. Was muss ich wo eintragen? (Steht auch leider nichts im Handbuch.)

@Jokke: SSL kann ich in diesen Einstellungen garnicht finden: Screen anbei.
von
Hallo bbathlet,

versuch es in Screenshot 1 mit der SMTP-Authentifizierung. Vielleicht kommen dann auch andere Eingabefelder. Könnte aber auch dann evtl. schon gehen.
Mit dem DNS / Gateway: Hast Du gar keine IP-Adresse eingestellt? D.h. steht der Drucker auf DHCP (auto?). Der Drucker bekommt dann automatisch eine IP-Adresse vom DHCP-Server (meistens der Router) zugewiesen und damit auch das Gateway und den DNS-Server.
Vorteil: man braucht sich um weniger kümmern
Nachteil: es kann sich die Adresse mal ändern und man kann dann nicht mehr drucken

Man sollte wenigstens am Router einstellen, dass dem Drucker immer die gleiche Adresse zugewiesen werden soll.
Alternativ, manchmal auch besser aber auf jeden Fall auch etwas arbeitsreicher, ist es eine feste Adresse am Drucker einzustellen. Dabei muss man dann darauf achten, dass die Adresse nicht in dem vom DHCP-Server vergebenen Bereich liegt, aber doch im gleichen Subnetz.
Ich weiß, für Laien nicht so einfach, deshalb bevorzuge ich meistens die erste Variante.

Grüße

Jokke
Seite 4 von 4‹‹234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:21
18:03
17:54
17:39
15:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 234,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen