1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Lehrer sucht Laserdrucker

Lehrer sucht Laserdrucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

da unser Farbdrucker gerade nicht mehr mitspielt und sehr schnell auch bei neu ausgetauschten Patronen eintrocknet, suchen wir einen Laserdrucker (Farbe) mit geringen Folgekosten. Geeignet für Lehrer. Einen S/W Laserdrucker von HP steht bereits Zuhause mit dem wir vollends zufrieden sind und weiterhin drucken werden (jedoch keine farbigen Folien möglich).

Kriterien:

Laser (S/W + Farbe)
Duplex
Budget ka. vielleicht bis 200/300€
Drucken auf Overheadfolien
gute Scanauflösung
Airprint wäre optional, nice to have
Multifunktionsgerät (Drucken, Kopieren, Scannen), wobei dieser Punkt in der Rangfolge ganz am Schluss ist


Das ausschlaggebenste werden wohl die Tonerkosten sein. Auf die Druckgeschwindigkeit kommt es mir nicht so sehr darauf an. Bisher habe ich die Marken: Brother, HP, Samsung, Kyocera und Canon verglichen.

Ergebnisse Multifunktionsgeräte:
Platz 1: Brother DCP-9017CDW
+ 260€ + Tonerkosten von 60€

Platz 2:HP Color Laserjet Pro MFP M274n
+270€ jedoch -Tonerkosten von 180€

Ergebnisse Drucker:
Platz 1: Brother HL-3152CDW
+170€ +Toner 60€

Platz 2:Kyocera Ecosys P6021cdn
+170€ -Toner 90€

Samsung/HP fallen wegen ihren zu hohen Tonerkosten raus.

Was meint ihr? Habt ihr noch einen Vorschlag?


Vielen Dank schon mal!
Beitrag wurde am 22.01.16, 15:42 vom Autor geändert.
Seite 2 von 4‹‹1234››
von
Hallo,

ob du bei Originaltinte bleibst oder ob du Refilltinte verwendest hängt eben sehr stark vom Druckvolumen ab. Ein Satz XL-Tinten für jeweils satte 4.000 Seiten kosten eben auch "nur" 160 Euro - das ist dann aber die 6-fache Reichweite von deinem Lexmark.

Damit hat man eben aber auch eine gewisse Zuverlässigkeit. In dem Fall wäre der Epson Workforce Pro WF-4630DWF wohl auch die bessere Wahl, da man 3 Jahre Garantie kostenfrei bekommt.

Die Epson-Patrone bestimmt selbst, wenn diese leer ist. Diese haben allerdings auch einen Piezo-Sensor, der das tatsächliche Ende schon recht gut bestimmt. Da gibt es keinen Trick mehr herauszuholen.

Bei Fremdtinten sieht das mit der Ausnutzung wieder etwas anders aus.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Da du von den 4.000 Seiten sprichst, meinst du wohl den Epson Workforce Pro WF-5620DWF und NICHT den Epson Workforce Pro WF-4630DWF oder bezieht sich dein Argument für den Epson Workforce Pro WF-4630DWF bzgl. der Garantie von 3 Jahren auf diesen?

..sorry für die zahlreichen Fragen, nur ich als Laye, sehe überhaupt garkeinen Unterschied beim Vergleich der Modelle zw. den Epson-Druckern.
Anbei noch ein Screen, wobei ich finde, dass es zwar nur minimal was ausmacht, aber wieso darauf verzichten, wenn der 5620er billiger ist?
von
@bbathlet: Lies' Dir hier im Forum ein paar Threads im Untermenü "Refill" durch, das Prinzip ist für alle gleich. Das passende System für Deinen Drucker findest Du, wenn Du auf idealo oder im Auktionshaus den Druckernamen mit dem Wort Refill kombinierst. Ich hatte spontan die Auktion mit der Nr. 121586868134 entdeckt.

Für Lehrer könnte auch die Anschaffung eines A3-Druckers interessant sein, von Epson z.B. der Epson Workforce WF-7620DTWF (mit 2 Papierkassetten, separat für A3 und A4). Durch die A3 große Scan-/Kopierauflage lassen sich auch "sonderformatige" Schulbücher oder Zeitungsartikel bequem scannen/kopieren (und für die Vervielfältigung dann auf A4 skalieren). Duplex-Druck und Duplex-Scan hat der auch, selbstverständlich auch LAN/WLAN/airprint und ein integriertes Fax.

Der "Straßenpreis" des Epson Workforce WF-7620DTWF beträgt rund 220 € plus 68 € für das Refill-Set incl. 4x 100ml Tinte incl. Spritzen, also eine Investition <300 € mit äußerst geringen Folgekosten.

Da tut es dem eigenen Geldbeutel auch nicht wirklich weh, mal eben 25x 10 Seiten für die nächste Unterrichtsstunde zu kopieren (weil das lächerliche Budget an der Schule mal wieder nicht ausreicht).

Einfach mal zum Nachdenken...

Grüße, Jörg
von
vielen Dank Jörg! :)
Na, auf den Endpreis des Druckers kommt es mir garnicht so sehr an, hauptsache er funktioniert ein paar + Jahre!

So gut du es mit deinem Beitrag gemeint hast (gute Argumente mit dem A3-Scann), bin ich nun noch mehr verwirrt und hab noch gr. Entscheidungsschwierigkeiten :-D!

Nun stehen 3 Drucker zur Auswahl:
1) Epson 5620
2) Epson 4630
3) Epson 7620

Gedanken:
-Von den ersten zweien tendiere ich aufgrund des Beitrags #12 zum 1) (obwohl die Sache mit der Garantie abzuwägen wäre & wenn es 2 Jahre Unterschied sind, wärs Nr.2)

Von 1) und 3) ist es nun so, dass der 3) eine gr. Scannfläche, auch für A3, hat. Jedoch hat der 3) minimal gr. Druckkosten als der 1) was aber auch keine so gr. Rolle spielt.
von
Hallo,

"...Was meinst du mit deinem letzten Satz (T78-Patronen)?..."
T78 habe ichs abgekürzt, die komplette Kennung lautet ja z.B. für die Schwarzpatrone C13 T78 9140.

"...bin ich nun noch mehr verwirrt..." immerhin ist die Druckerauswahl bereits auf drei Geräte geschrumpft. Das schafft das Forum nicht immer innerhalb von 14 Beiträgen.

Gruß
Sven
von
Von den Kosten her ist ganz klar der Epson 5620 auf Platz 1.
-> 1 Jahr Garantie

Jetzt stellt sich nur die Frage, wie hoch die A3-Scanplatte ins Gewicht fällt, da ich meine Zeitung auch gut auf A4 falten kann :D!
Jedoch hat dieser Drucker hier auch 3 Jahre Garantie!
-> Epson 7620

Somit sind es noch 2.

Kurze Frage: Der Text-Reichweite (ISO max.) / Farbreichweite besagt, wie viel Seiten dieser Drucker ca. mit einer Patrone drucken kann. Ist das richtig?

Epson 7620: 2200 Seiten
Epson 5620: 4000 Seiten
von
der 7620 ist ja eigentlich eine Klasse kleiner als der 5620, der ist ja ein 3620 der nur auf DIN A3 vergrößert wurde.
Die Reichweiten kannst du hier sehen : Epson Workforce WF-7620DTWF
und Epson Workforce Pro WF-5620DWF (unten unter Verbrauchsmaterialien)
man sollte aber beachten das dort eben nur ISO-Dokumente angegeben sind und Reinigungen auch nicht angefallen sind. Die Reichweite, also je nach dem was gedruckt wird, davon abweichen kann. Die Garantie des 5620 kann man auch erweitern allerdings kostenpflichtig. Siehe www.epson.de/... (ist die günstigste Ausführung). Ob das aber unbedingt sein muss? Bei den Preisen für das Gerät am Markt meine ich kaum. Das Risiko bei den Epson-Modellen ist halt der "Kursiv-Fehler", der aber nur im Entwurf und Normaldruck auftritt und dann wohl gleich von Anfang an, dann könnte man das Gerät aber immer noch tauschen.
von
Also ich will dich nicht weiter verwirren, aber ich stand vor der selben Wahl und habe mir -dank der Hilfe hier im Forum- den Epson 4630 zugelegt (wegen der 3 Jahre Garantie). Bis jetzt (2 Wochen Gebrauch) kann ich nur gutes berichten!
Beitrag wurde am 23.01.16, 22:54 vom Autor geändert.
von
Ja der liegt so zwischen dem Epson Workforce WF-3620DWF und dem Epson Workforce Pro WF-5620DWF hier mal die drei und den 3620 im Vergleich:
Technische Daten (4 Drucker im Vergleich)
Unterschiede gibt es da eher in den Netzwerkfunktionalitäten und der Garantie (im Datenblatt nicht enthalten, da die 36 Monate Garantie eine zeitlich befristete Promotion ist).
Die werden am besten hier deutlich: Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP
von
Kleiner Nachsatz zum bemängelten Lexmark: Das Druckwerk ist eigentlich ziemlich gut. Wenn Du Probleme mit dem Druckkopf hast, wird das wohl die erste Generation Made in Mexico sein. Diese Köpfe wurden aber von Lexmark anstandslos durch welche aus thailändischer Produktion ersetzt und die laufen gut. Oder Du verwendest billige Schrotttinte. Reinigen muss ich beim Pro705 allenfalls dann, wenn mir eine Fill In Patrone mal leer gelaufen ist und er somit Luft gezogen hat. Ansonsten sind Reinigungsläufe ein Fremdwort. Ich verwende bisher Inktec Tinte. Die Fill In Patronen zu organisieren war allerdings ein Abenteuer, offiziell gibt es die m.W. gar nicht.
Beitrag wurde am 24.01.16, 00:20 vom Autor geändert.
Seite 2 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:42
19:59
19:20
18:44
18:26
08:04
Schatten auf Ausdruck dnalor02
16.11.
15.11.
15.11.
12.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 323,99 €1 Lexmark MC2425adw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 417,68 €1 Epson Ecotank ET-M2140

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,99 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,52 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 107,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen