1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera FS-C5350DN
  6. IP-Filter falsch eingestellt, ausgesperrt, wie Werkseinstellungen?

IP-Filter falsch eingestellt, ausgesperrt, wie Werkseinstellungen?

Bezüglich des Kyocera FS-C5350DN - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Liebe Community,

leider habe ich bei einem Kyocera FS-C5350DN KX den IP-Filter falsch eingestellt und kann nicht mehr auf ihn zugreifen.
Das Tool ResetLan.exe hat leider nicht geholfen. Könnt ihr mir bitte sagen, was ich tun kann?
Lokal per USB habe ich noch Zugriff.

Danke schön!

Viele Grüße,
Dennis
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Kannst du die IP-Adresse des Druckers nicht direkt am Gerät einstellen? Oder was meinst du genau mit Filter?
von
Ich habe es über das KYOCERA Command Tool gemacht.
Über das Gerät geht es m.W. nach nicht. Habe nichts im Manual gefunden.
von
Doch das geht, einfach auf Menue drücken und dann die Taste "Pfeil hoch oder runter" so oft drücken bis dort "Netzwerk" erscheint. Nun den "Pfeil nach rechts" drücken und dann wieder den "Pfeil hoch oder runter" bis TCP/IP erscheint usw. genauer steht es im Hanbuch: cdn.kyostatics.net/... .pdf (PDF-Seite 152, bzw. Umgang mit dem Bedienfeld
6-51)
von
und du bist sicher, dass das, was ich über das command tool festgelegt habe, auch dort eingetragen ist? bin erst am montag wieder im büro. dachte, dass ich dort bereits geschaut hätte, vielleicht bin ich allerdings nicht bis ip gekommen.
es wäre großartig, wenn das klappen würde. danke in jedem falle.
von
Ich kenn das Tool nun nicht und dessen Funktion. Denke aber das dies ein Tool ist mit dem man die IP-Adresse des Druckers einstellt. Das Tool wird also dazu benutzt um den Drucker im Netzwerk zu finden ohne das dieser bereits im Netzwerk sein muss, manchmal geht das aber nicht so einfach, da oft die Anfragen geblockt werden. Ich selbst bevorzuge das Einstellen über das Menü selbst, weil man da immer heran kommt (wenn es nicht durch Passwörter verhindert wird) und man keinen Rechner benötigt.
von
Oh nein, ich befürchte, wir haben uns missverstanden.
IP-Filter bedeutet, dass man nur mit bestimmten IPs auf den Drucker per Netzwerk zugreifen kann. Diese habe ich falsch eingestellt und deshalb kann der Drucker nicht mehr als Netzwerkdrucker genutzt werden, sondern nur noch lokal per USB.
von
Das müsste sich aber auch auf dem Drucker einstellen lassen. u.U. geht das auch über den eingebauten Webserver (IP-Adresse im Browser eingeben) oder mit dem Tool über USB.
von
Welches Tool über USb. Soweit ich weiß, sind keine Einstellmöglichkeiten vorhanden, sondern diese sind nur über das Command Tool möglich. Das Command Tool ist das, was man mittels IP-Adresse im Browser ansteuert. Durch den IP-Filter kann ich dieses Tool aber nicht ansteuern!
von
Ok dann funktioniert das Tool nicht. Weisst du noch die genau verwendeten Einstellungen im Tool? Dann kannst u.U. das Gerät in ein Netzwerk bringen, das diese Einstellinfen dann erlaubt z.B. mit einem Notebook o.ä.
Hast du nach Verwendung des Tool ResetLan.exe den Drucker neu gestartet?
von
Ja, ich kenne die Einstellung. Die ist 192.XX.XX.0 (bei den Xen kenne ich gerade die Zahlen nicht). Es handelt sich um ein Uni-Netzwerk. Ich befürchte, dass man keine IP mit der Null am Ende vergeben kann.
Druckerneustart dürfte erfolgt sein, ja.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
06:13
23:22
21:28
20:58
19:25
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 344,64 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,29 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen