1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Office BX305FW Plus
  6. Drucker nimmt keine Farbpatrone mehr an.

Drucker nimmt keine Farbpatrone mehr an.

Bezüglich des Epson Stylus Office BX305FW Plus - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo alle,

Seit ca. 3 Jahren haben wir unseren BX305FW Plus im Büro und waren großenteils mit dem Drucker zufrieden.
Wir haben nun neue Kompatible Farbpatronen von druckerzubehoer.de gekauft. Irgendwie sahen diese Patronen anders aus wie meine bisher benutzten Kompatiblen von einem anderen Hersteller.
Ich schrieb das druckerzubehoer.de. Ich bekam dann die Antwort, dass das andere Aussehen nichts macht, denn das kommt vom Copyright der Fa. Epson. Mir wurde auch nochmals Versichert, dass diese Patrone auch in meinem Drucker läuft. Nur komisch, dass die vorher verwendeten Kompatiblen Patronen äußerlich aussahen wie die Originalpatronen von Epson.
Darauf hin baute ich die neue Patrone ein. Das erste das ich bemerkte, die neue Patrone rastete nicht ein, da ihr hier die Nase fehlte.
Als nächstes kam ein Fehlerhinweis vom Drucker, "Bitte Patrone einfügen" oder so ähnlich.
Jedenfalls so oft ich das probierte, der Drucker nahm die neue Patrone nicht mehr an.
Dann steckte ich die alte Patrone wieder ein, doch diese wurde auch nicht mehr angenommen.

Jetzt kam mir das ganze schon spanisch vor. Ich besorgte mir dann eine teure Originalpatrone um 16 Euro. Nützte aber auch nichts die Patrone wurde auch nicht erkannt.

Im unteren Bild kann man die beiden Patronen von vorne erkennen. Links ist die Originale Patrone, rechts die vom druckerzubehoer.de. Was als erstes auffällt ist das unterschiedliche Design der Chips und die fehlende Möglichkeit der Verrieglung. Ich bin mir sehr sicher, die die Patronenerkennung des Druckers kaputt ist (Kurzschluss).

Druckerzubehoer.de hat mir Schadenersatz zugesichert, wenn mir eine Fachwerkstatt bestätigt dass der Druckerausfall von Ihrer Patrone kommt.

Nun zu meinen Fragen:
1.) Kann eine Fachwerkstatt so was bestätigen oder bleibe ich dann bei der Prüfung auch auf den Kosten sitzen?

2.) Ich wohne in Nürnberg, gibt es da eine Fachwerkstatt die Epsondrucker überprüfen kann.

Danke für die Antwort
von
aujweija wieder ein druckerzubehoer opfer... ganz tolle produkte haben die da...
von
Hallo,

hierfür kommt nur eine Vertragswerkstatt von Epson in Frage um spätere Anfechtungen bzgl. der Kompetenz zu vermeiden.
Bsp. Gedat in Hohenstein-Ernsttahl Tel.: +49 (0) 37 23 / 66 78 - 0.
Anfragen und den Fall schildern kostet ja erstmal nix.
Wir reparieren auch Drucker, aber als freie Werkstatt. Da findet man oft die Patronen der o.g. Marke in den Geräten. Aber auch andere billige Handelsmarken.
Übrigens werden die Artikel dieser Fa. auch über andere Kanäle vertrieben. Wir bekamen auch schon bei Bestellungen über den Großhandel diese Marken (mit anderem Label) quasi als Kukuksei geliefert.

Gruß
Sven
von
edit:

Mir ist auch nicht klar wie dieser Chip funktionieren soll da zum einen die Kontaktflächen sehr klein sind und zum anderen die obere Kontaktreihe fehlt.
von
Hallo Sven,

danke für die schnelle Rückmeldung. Wir haben/hatten hier in Nürnberg einmal eine Vertragswerkstatt die hat aber zum Jahresende zugemacht.
Auf der Homepage von Epson habe ich eine Werkstatt gefunden die nur 60 km von mir entfernt ist, da kann ich den Drucker direkt hinbringen, Spare ich mir die aufwändige Verpackung und das Porto wäre höher wie das Benzingeld.

Genau das mit dem Chip habe ich auch sofort gesehen. Ich schrieb dies auch sofort an druckerzubehoer.de mit dem gleichen Bild wie hier. Da mir die Funktion für meinen Drucker daraufhin von druckerzubehoer.de Garantiert wurde, weitet sich die Garantie auf meinen Drucker aus. Deshalb hat auch ein kompletter Schadensersatz zu erfolgen.

Was interessant wäre, ist, ob bei Überbrückung der Chipkontakte des Druckers ein irreparabler Kurzschluss entstehen kann, denn nach der Fehlermeldung des Druckers ist keine Farbpatrone im Schacht (gleiche Fehlermeldung auch bei Originalpatrone).

Lothar
von
Hallo,

ich denke nicht daß es zu einem Kurzschluß gekommen ist.
Die Kontaktabnahme erfolgt im Patronenschlitten mittels kleiner Drahtbügel. Es kommt gelegentlich vor daß so ein Draht sich beim Einsetzen oder Entnehmen einer Patrone verbiegt oder ganz verloren geht.
Bei einigen Druckern befinden sich diese Kontaktplatten an der schwer einsehbaren Inneseite des Patroneschlitten. Hier hilft ein kleiner Spiegel und ggf. eine Taschenlampe um den Zustand zu prüfen.

Gruß
Sven
von
nochmal edit:
"...Wir haben/hatten hier in Nürnberg einmal eine Vertragswerkstatt die hat aber zum Jahresende zugemacht...."
Bei uns in Halle/S. führt die Vertragswerkstatt seit Mitte diesen Jahres auch keine Garantiereparaturen mehr durch. Da scheint sich etwas geändert zu haben.
von
Du kannst deine Beitraege hier innerhalb von 20 Minuten "bearbeiten" ;-)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:30
23:12
22:42
21:28
21:20
11:54
16.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 198,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 107,81 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen