Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP3000
  6. Tintenpatronen für iP3000

Tintenpatronen für iP3000

Bezüglich des Canon Pixma iP3000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
nachdem ich meinen i550 durch zu intensives Reinigen zerstört habe, habe ich mir einen iP3000 gekauft.
Welche Tintenpatronen sind die besten, preiswertesten und druckkopfschonensten? Was ist von Selbstnachfüllen oder Orginal-Canon-Patronen zu halten?
Danke Uwall
von
Du kannst die selben Patronen verwenden wie im i550. Die meißten Hersteller (Jettec, Certtone(wobei noch nicht raus ist ob Certtone nicht auch ´bloß´ eine Vertriebsfirma ist), ec.) verwenden für die BCI-3 & 6 FARBpatronen die selbe Tinte.
Ich fülle unsere Patronen seit längerer Zeit mit JetTec-Tinte nach. Der letzte Druckkopf (iP4000) hats damit auf 33.000 Blatt gebracht.
Wer aber nicht ganz soviel druckt kann sicher auch bei den JetTec-Patronen bleiben. Die Preise sind doch moderat.
von
Die besten Ergebnisse erzielst Du mit Originalpatronen (auch Druckkopfschonensten).

Fremdpatronen wären wenn von Jettec zu empfehlen und selber nachfüllen klar vorzuziehen (DA auch nicht erheblich teurer und man nichts versaut).
von
Selbstnachfüllen würde ich nur bei extrem hohem Druckaufkommen. Ansonsten ist man mit Markennachbauten wie JetTec besser beraten. Die kosten auch kein Vermögen.
von
Der Druckerchannel hat doch die Print Rite am besten getestet, was ist davon zu halten?
von
Das dumme ist, dass bei den Tests keine Langzeitwirkungen getestet werden.

Dye-Tinte in der Schwarzpatrone ist für mich schon ein ausreichender Grund, um von Print-Rite Abstand zu halten.
von
@sven: wo bekomm ich die nachfülltinte denn her von jettec?
und wird da auch ausgewiesen das die 100% für den pixma 4000 verwendbar ist?
habe bei tintenalarm.de sets gefunden auch ausgewiesen für pixma 4000, 8e pro 100 ml finde ich auch recht günstig.
befülle ich die dann immer noch nach altem Schema wie vor 5 Jahren?
also anbohren tinte rein in die kammer und dann mit heißkleber zumachen?

weil reichelt grade die gelbe nicht lieferbar hat :(

kannst mir auch gerne mailen auf jkuehl at gmx punkt de würde mich freuen ;)
Beitrag wurde am 05.01.05, 16:10 vom Autor geändert.
von
Patronen sind seit Jahren die gleichen.
Meist sind die Tinten noch nicht für neue Drucker ausgewiesen, aber der Druckkopf beim iP4000 ist eh identisch zum i865.
Und das, was bei vielen Billigstanbietern als passend ausgewiesen wird, ist meist irgendeine Universalbrühe, die für ALLE Drucker ALLER Hersteller als passend ausgewiesen wird.

Wenn du mit Gelbe von Reichelt die Patrone meinst, kannst du es ja auch mal bei www.krauss-tinte.de versuchen. Die haben ähnlich niedrige Preise für JetTec-Nachbauten.
von
Hi,

die Patronen von Certtone können getrost verwendet werden. Die Fa. Certtone hat Patronenreklamationen von weit unter 0,5 %. Die Meisten Reklamationen sind auf Fehlbedienungen der Kunden zurückzuführen.
Ich selber Vertreibe Certtone Patronen und habe schon 10 Tausende verkauft ohne irgendwelcher Reklamationen. Außerdem ist der Kundendienst der Fa. Certtone beispielhaft gut !!!
Beitrag wurde am 05.01.05, 20:53 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:04
00:33
22:14
21:49
21:39
19:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 113,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,42 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen