Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Farbechter Drucker, sehr hohe Qualität

Farbechter Drucker, sehr hohe Qualität

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen
Ich suche einen Drucker der (relativ) farbecht druckt und vor allem sehr feine Grafiken drucken kann.
Eigentlich hätte ich mein Wunschdrucker, einen Canon Selphy Fotodrucker. Problem ist die Papierstärke, die ist zu dick.
Bisher hatte ich mit meinen Laserdruckern nie das gewünschte Resultat erzieht (HP Color Laserjet M553dn, Lexmark CS510).
Bei beiden Druckern ist das Farbbild wesentlich zu hell, auch die Auflösung (1200 RET) bringt nicht annähernd die Detailtreue wie der Selphy (mit gleichem Bild).
Beim HP ist der Ausdruck zwar schön deckend und leicht glänzend (von Vorteil für mein Verwendungszweck) aber qualitativ schwach.

Verwendungszweck:
Modellbahn (kleine Schilder etc.) Kleinserieherstellung, die müssen aufgeklebt werden (Kunden nehmen meist Weissleim) und daher muss der Ausdruck praktisch wasserfest sein. Tintenstrahl Ausdrucke verschmieren dabei leicht.
Anwendungsbeispiel sind Schilder mit Ortsnamen bei Bahnhöfen. Bei einem Massstab 1:87 ist dieses nur etwa 4mm hoch, muss dennoch (gerade auf Fotos gut zu erkennen) sehr gut lesbar sein. Jede Pixelung fällt so auf.
Das Papier muss auch dünn sein.

Gibt es ein empfehlenswertes Produkt?
Preis bis ca. 1500€, Auflage ist klein (<150 Ausdrucke im Monat), A4

Gruss
Tom
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

auf welchem Papier soll gedruckt werden? Ist eine Abriebfestigkeit wichtig? Ich vermute dann auch mal ganz stark, dass der Druck recht lange halten muss, oder?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
wenn da Feuchtigkeit/Leim mit dem Papier die Tinte beeinträchtigt, dann kommt nur ein Drucker mit Pigmenttinten in Frage , für Fotodruck, so etwas gibt es jedoch nicht (mehr) im A4 Format, bei den Druckeranbietern nur in A3, z.B. der Epson R3000. Das, was mit solchen Geräten hinsichtlich der Auflösung feiner Schrift machbar ist, kann man hier im Test sehen, wie dem Ausdruck der 2pt Schrift, was sehr gut hilft, das mit anderen Tests anderer Geräte zu vergleichen, selbst einige Laser kommen daran, wenn man speziell danach sucht. Die Frage des Papiers ist sehr wichtig, es gäbe auch z.B. Folienmaterial, selbstklebend, wenn das praktischer wäre, aber das sind alles Einzelheiten, die getestet werden mpßten.

Vergleichstest: Canon Pixma Pro-1 gegen Epson Stylus Photo R3000
von
Hallo zusammen
Vielen Dank der schnellen Antworten.
Papier ist nicht sonderlich wichtig, auch die Belastung stellt keinerlei Ansprüche.
Ich wäre natürlich auch sehr interessiert, wenn das Medium selbstklebend wäre.
Was einfach sein muss, ist die Wasserfestigkeit (zumindest Spritzwasser geschützt).
Ja, der Ausdruck muss schon einige Jahre halten (>10 Jahre)
Welche Farblaser kämen denn überhaupt annähernd in Frage? Xerox?

Gruss
Tom
Beitrag wurde am 16.12.15, 13:02 vom Autor geändert.
von
Hallo zusammen
Ich habe den verlinkten Test (Canon Pixma Pro-1) gelesen. So wie es aussieht, wäre Pigment Tinte eine mögliche Alternative.
Leider brauchen die A3 Drucker extrem viel Platz, gibt es alternative A4 Modelle?
(Schwarz + Farbe mit Pigmenttinte)

Gruss
Tom
von
viele Epson Office A4 Modelle arbeiten mit Pigmenttinten, da ist aber die Tröpfchengröße größer und die Wiedergabegenauigkeit wie bei dieser Schrift dann eher grenzwertig. Sonst sind die meisten anderen - Canon - Brother - Modelle im A4 Bereich mit Dyefarbtinten ausgestattet. Bei diesem Test wird leider nicht die 2pt Scrhift gezeigt, ist aber vergleichbar mit der Beschriftung unten am Strahlenkranz , Epson und HP verwenden Pigmenttinten für alle Farben.
Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP

Sonst könnte man auch noch an einen Epson 1500W, A3 denken, den dann mit Refill mit Pigmenttinten betreiben

Wie das bei typischen Laserdruckern aussieht, ist hier zu sehen

Vergleichstest: Günstige Farblaser-Multifunktionsgeräte 2014
Beitrag wurde am 16.12.15, 14:14 vom Autor geändert.
von
ich denke du brauchst nur einen guten farbworkflow und den Lexmark kalibriert
ein neuer durcker ist gar nicht notwendig
von
zum Vergleich, wie sich der jetzige Drucker schlägt mit dieser Schrift, kann man mal ja dieselbe Testdatei ausdrucken

DC-Testdokumente
Beitrag wurde am 16.12.15, 14:46 vom Autor geändert.
von
Ich habe zu Hause noch den X576dw von HP, dieser nutzt anscheinend auch recht wasserfeste Tinte. Werde da nochmals einen Ausdruck testen.
Vom Lexmark befürchte ich eine zu niedrige Auflösung (im Vergleich zum Selphy bei gleichem Bild liegen da Welten dazwischen).
Nehme mal die Testdatei um diverse Farbprofile testen zu können
von
Wenn du Fotos drucken willst sind Laserdrucker auch fehl am Platz. Im Modellbau üblich ist aber Tampon-Druck, aber ich denke das wird dein Budget sprengen ;-).
Im Endeffekt würde ich mich mal mit Farbmanagemet auseinandersetzen, so wie von serhat_abaci empfohlen.
Aber u.U. funktioniert ja auch selbstklebendes Papier bzw. Decal-Folie die es jeweils als Version für Tintenstrahler oder Laser gibt oder aber eine Oberflächenversiegelung.
4mm Schriften sollte eigentlich jeder Drucker ohne Pixelversatz drucken können. Ich denke mal eher das liegt dann am Ausgangsmaterial und muss dann nachgearbeitet werden. Vermutlich sind das ja dann Ausschnittsvergrößerungen von Foto dann ist schnell nur noch ein Bruchteil der Auflösung vorhanden zudem werden Schriften dann als Bild gedruckt.
von
da sind wohl 3 Fragen zu klären - die Druckauflösung, das läßt sich mit der Testvorlage gut machen, - die Medienwahl - Papier, Folien, Decal/Etiketten etc - und die farbrichtige Wiedergabe, das läßt sich dann mit einem icm-Farbprofil regeln, auch bei einem Laserdrucker, falls es darauf hinausläuft. Die Druckerchannel-Tests zeigen ja auch, ob und wie gut beim Laserdrucker das Raster sichtbar wird bei Fotodruck, oder auch nicht, auch da gibt es erhebliche Unterschiede.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:53
08:49
23:18
22:37
21:33
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen