1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. AIO-Gerät mit DADF für Wenig-Drucker (lohnt sich Instant Ink)?

AIO-Gerät mit DADF für Wenig-Drucker (lohnt sich Instant Ink)?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Moin,

nachdem mein ca. 5 Jahre alter Epson RX585 aufgegeben hat (Druckkopf eingetrocknet/defekt), suche ich was neues.

Der RX585 wurde immer mit den KMP-Patronen von Pearl betrieben und drucke ganz gut, hat auch lange durch gehalten.

Da ich öfters Korrespondenz mit Gerichten und Anwälten habe, suche ich ein Drucker, der ein sauberes Druckbild abgibt. Da ich oft viele Dokumente dafür kopieren muss, ist ein DADF-Scanner Pflicht.

Da das aber immer nur schubweise im Jahr vorkommt, drucke ich alle paar Monate mal 50-100 Seiten. Ansonsten im Monat vllt. mal 3-5 Briefe (maximal 10 Seiten) und bisschen was anderes.

Habe also schon beim RX585 das Problem gehabt, das ich vor dem drucken erstmal 2-3x die Druckkopfreinigung durchführen musste.

Nun suche ich ein Gerät, was dem entspricht, wo die Tinte nicht schnell eintrocknet und natürlich günstig ist.
Wenn man damit auch mal Fotos drucken kann (was ich bis jetzt immer bei den Sofort-Druckern in der Drogerie mache), wäre es auch gut.

Mein Favorit ist bis jetzt der Canon MX925, da er auch etwas hochwertiger sein soll und eine sehr hohe Druckauflösung hat.

Nun bin ich bei Media-Markt auf HP Instant Ink gestoßen, was für mich eig. als sehr gutes Angebot klingt. Da tut es dann eben nicht weh, wenn man öfters ne Druckkopfreinigung machen muss, was ich sehr günstig finde.

Habe den Artikel hier dazu gelesen, wo die Druckkosten beim OfficeJet 8610, der mir zusagt, aber mit Instant Ink deutlich höher sind. Klar so ne Patrone soll da 2300 Seiten halten.

Für 2300 Seiten brauch ich aber locker 8 Jahre - so lange wird die Tinte und der Druckkopf kaum halten und vorher eintrocknen, oder?

Ich bitte um Rat.
Vielen Dank im Vorraus!
von
Hallo,

deiner alter RX585 war ein High-End-Fotodrucker. Die aktuellen HP-Instant-Ink-kompatiblen Geräte sind schon deutlich schlechter. Insbesondere auch der HP Officejet Pro 8620 (der HP Officejet Pro 8610 hat kein DADF).

Bei sehr starken Wenigdruckern ist HP Instant Ink aus meiner Sicht nicht empfehlenswert.

Der direkte Nachfolger mit DADF wäre der Epson Expression Photo XP-860 - aber das Gerät halte ich für das genannte Volumen und auch für die Aufgaben schon ziemlich fehl am Platz.

Der Canon Pixma MX925 ist von der Sache gut, aber die Ausfallsicherheit ist nicht wirklich gut. Der kann schon mal nach 2-3 Jahren die Hufe hochlegen.

Da du ohnehin kaum Fotos druckst, würde ich aber auch in eine andere Schiene wechseln. Das wäre dann ein Bürogerät, wie der Epson Workforce WF-3620DWF. Da gibt's wohl aber auch Chargen, die _nicht_ ganz gerade drucken. Das Gerät ist Vergleich mit den oben genannten HP. Alternativ könnte man auch einen eher Fotolastigen Epson Expression Premium XP-830 oder einen Brother wählen, aber hier wird es mit DADF teurer, wie beim Brother MFC-J5720DW.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Gerade dieser Drucker kann nicht richtig drucken. Siehe DC-Forum "Epson WF 3620 - Schiefe Zeile - Defekt?"
Muessen die Ausdrucke "dokumentenecht" sein? Das koennen dann nur die grossen Epson-Drucker und einige Brother-Drucker mit Originaltinte.
von
Allerdings ist der Fehler sofort da und nicht bei fast jedem Gerät, sodass man den dann immer noch umtauschen kann. Bei den Canon-Modellen hab ich bei den Einzelpatronen-Geräten eher das Problem das der B200 Fehler kurz nach Ende der Garantie (die auch noch sehr kurz ist) sehr häufig auftritt. Und bei HP gibt es auch immer mal wieder Probleme. Ganz gefeit ist man von Fehlern bei keiner Marke. Da ist der Epson häufig der beste Kompromiss, solange Epson die Garantieerweiterung auf 3 Jahre nach Registrierung kostenfrei anbietet.
von
Schau dir mal die Kommentare in der Buchhandlung an.

Epson-Drucker sind da auch nicht viel besser. Hier heisst der Fehler halt nicht B200, sondern 0xE8.

Bei Epson-Druckern muss man auch im Voraus wissen, dass der Drucker kaputt gehen wird und darf dann drei Jahre lang nur die teure Originaltinte verwenden ;-)

Eventuell bietet auch Canon bei den Business-Geraeten der Maxify-Serie eine Garantieverlaengerung an.
von
Die Ausdrücke müssen nicht dokumentenecht sein, sollten aber schon ein gutes Bild zeigen und nicht wie von einem 30€-Wegwerf-Drucker.

Das Topic zur schiefen Zeile habe ich gelesen. Notfalls wird er halt umgetauscht.

Die kostenlose Garantieverlängerung ist natürlich interessant.
Da ich gelesen habe das Original-Tinte deutlich weniger zum eintrocknen neigt, wollte ich eh nur noch auf diese zurück greifen.

Die Canon Maxify-Serie ist da schon wieder deutlich teurer.

Der Epson steht bei Media Markt für 129€.

PS.: den RX585 habe ich mal geschenkt bekommen, dass war also kein bewusster Kauf.
Beitrag wurde am 14.12.15, 17:03 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:04
14:47
14:17
14:12
13:55
21.10.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 583,84 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen