1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Neuer oder gebrauchter s/w -Laserdrucker ?

Neuer oder gebrauchter s/w -Laserdrucker ?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Druckerchannel.de Community,

ich bin auf der Suche nach einem s/w-Laserdrucker.
Ich habe zwar einen HP 690c (Tinte/Farbe), doch seit dem ich mit dem Studium angefangen habe, sind meine Anforderungen an meinen Drucker gestiegen.

Ich drucke in letzter Zeit sehr viel für die Schule. Skripte und andere Unterlagen übersteigen nicht selten die Seitenzahl von 300. Das summiert sich dann im Laufe des Monats/ der Monate.
Mit meinem HP 690c ist das zwar ohne Probleme zu schaffen, aber die Tinte geht da ganz schön schnell leer und Duplex druck vermisse ich auch (Kostenersparnis). Jeder kann sich vorstellen, wie ein Druckauftrag aussieht, nachdem ich das Papier manuell umgedreht habe und der Drucker ein paar Seiten zuviel gleichzeitig einzieht.
:D

Also dachte ich: Laserdrucker (mit Duplex) muss her.

Ich dachte erst an einen Kyocera FS-1020D.
Doch der Kaufpreis schreckt mich ein wenig ab.

Dann bin ich durch Forenbeiträge auf die Idee gekommen, bei ebay.de zu suchen. Dort werden ältere Geräte angeboten , die zwar bei Einführung sündhaft teuer waren und eigentlich für den Industriellen Gebraucht bestimmt sind, doch jetzt recht günstig versteigert werden.

Für ca. 100-150 € gibt es dort schon professionelle Geräte, die zwar einige Seiten auf dem Buckel haben, doch für Privatleute, die nicht annähernd das Druckvolumen/Monat erreichen, ihren Dienst noch weiter anständig vollbringen, wenn ich mich nicht irre.

Ich habe mich jetzt z.B. auf die Modelle FS-17xx oder FS-18xx konzentriert.
Wenn in der Auktion beschrieben wird, dass der Druck einwandfrei ist und evntl die Seitenzahl nicht ganz so hoch, so frage ich mich, ob man diese Geräte nicht ohne Zweifel kaufen kann. Schliesslich liefen sie ja unter extremeren Bedingungen im Büro, als sie bei mir zu Hause laufen werden.

Hat jemand Erfahrungen mit diesen oder anderen gebrauchten Modellen, oder soll ich mich für ein Neugerät entscheiden?

Zu meinem gewünschten Duplexdruck:
Es gibt ja die zusätzlichen Einheiten für Drucker. Bei Kyocera z.B. die PU-20 DU-20 und keine Ahnung was noch.
Bei ebay finde ich da auch ein paar wenige (nicht grade günstige) Erweiterungen.
Leider habe ich gar keine Ahnung, was ich für Einheiten brauche für den Duplexdruck und was ich mich auch frage: Wo kann ich nachgucken, welche Erweiterung zu welchem Drucker passt. Nicht jede Auktionsbeschreibung lässt drauf schliessen zu welchem Drucker die Einheiten passen. Eine Übersicht wäre da nicht schlecht.
Warum passen z.B. einheiten auf den FS-1700, aber nicht auf den 1700+. Oder was bedeutet das + in der Bezeichnung. Bei Kyocera steige ich nicht wirklich durch die Druckerbezeichnungen.

Jetzt habe ich meine Situation beschrieben. Vielleicht hatte jemand ähnliche Entscheidungsschwierigkeiten und kann mich jetzt beraten, oder jemand mit viel Erfahrung kann sich äußern.

VIelen Dank
FFJaro
von
Hi,

hier www.kyoceramita.de/...
kannst Du die Datenblätter anschauen. (Acrobat Reader nötig).
Wenn ein Gebrauchtgerät, dann nur bei einem (Ebay)-Händler kaufen, der auch Garantie gibt!
Sonst lieber ein neues Gerät kaufen....
von
Hi,
kann mich da nur Color anschließen. Denn wenn ich schon "Gut in Schuss" oder "Geiles Teil" etc lese ne muss nicht sein! Dann lieber einmal investieren und gut ist. Ich bin einmal auf einen "Klasse Drucker" mit wenig Seiten reingefallen (der steht bei mir im Flur) also lieber neu. Und bedenke dir ist meist nicht der Tonerstand bekannt, was bringt dir ein günstiger Drucker wenn Du ersteinmal für x€ Toner kaufen musst. Und wenn der trotz wenig Seiten die Trommel verhuntzt hat? Z.Z. wird auch der Brother 5150D sehr günstig vermarktet!
Grüße
Andreas
von
moin,

ich selbst nutze hier jetzt einen fs-1800 mit netzwerkkarte. der drucker hatte bei kauf ca. 9000 zettel auf der uhr und mir incl. karte und versand etwas über 100 teuronen gekostet-irre.

bisherige modelle: fs-1700 und fs-3800

zu den einzelnen modellen:

der fs-1700 ist ein in die jahre gekommener industrielaser und technisch wirklich gut ausgereift und verarbeitet. er ist aufgrund dieser eigenschaften auch noch recht häufig vertreten.

vorteile:
-günstig in der anschaffung (epay ca. 70€)
-unschlagbar günstig im druck (toner 20000s. ca 35€)
-billige ersatzteile bei epay, sollte mal was..
-kann unter anderen os-systemen betrieben werden, ps-tauglich
-viele erweiterungen z.b. duplex recht günstig zu haben

nachteil:
-bei grossen grafikdateien braucht der drucker schon etwas länger.
-600*600 dpi


der fs-3800 war lange zeit an der spitze der laserdrucker aus der oberklasse. ich selbst bin von diesem arbeitstier und den druckkosten begeistert. der drucker hat zwar schon seine 120000 zettel auf der uhr, man merkt sie ihm aber nicht an.

vorteile:
-schneller druck, 24 ppm
-1200*1200 dpi
-unschlagbar günstig im druck
-perfekte papiermechanik, auch manuelles duplex problemlos-bisher keinen stau
-günstige ersatzteile bei epay, sollte mal..
-viele erweiterungensmöglichkeiten vorhanden
-ps-tauglich und kann unter verschiedenen os-systemen betriegen werden.

nachteile:
-erweiterungsmöglichkeiten eher noch recht teuer-auch bei epay


meine empfehlung: fs-1800

dieser ist günstiger als der fs-3800, bietet bis auf die druckgeschwindigkeit vergleichbare technische ausstattung und ist als gute gebrauchtmaschine aufgrund der grösseren verbreitung auch mit wenigen seiten und zu einem guten preis zu haben. die 16 ppm sind für privatanwender völlig ausreichend. solltest du eine netzwerkkarte haben wollen, solltest du bei kauf auf eine achten, der nachkauf ist i.d.r. teurer als im paket.

ein kleiner tipp:
solltest du in einer wg wohnen, stelle einfach die dienste des druckers zur verfügung-gegen kleines entgeld natürlich! er refinanziert sich recht schnell! ;-)

gruss
von
Hi Penzium,
klasse Info!
Also hatte ja bis jetzt den Kyro 1020d oder Brother 5150d oder Samsung ML-2150 im Auge, aber der FS 3800 ist ja ne richtige Alternative! Leider drucke ich sehr viel (duplex) so das ich eher den 3800 nehemen werde!
Grüße
Andreas
von
Hi,
vielen Dank für eure Beiträge.
Habe mir jetzt den FS-1700+ bei ebay ersteigert und dazu noch ne günstige Duplexeinheit(Du-20, Hs-20 , Pf-20). Insgesamt habe ich jetzt 177€ ausgegeben. Auf den Drucker habe ich sogar noch 1 Jahr Garantie. Er hat 36000 Seiten gedruckt.
Läuft alles ohne Probleme, nur erstmal einen geeigneten Stellplatz finden. Das Ding ist ja nicht gerade klein.
Kann jedem empfehlen, der sich einen günstigen Laserdrucker zulegen möchte, sich die Angebote bei eBay anzugucken.

VIelen Dank
von
moin,

@ aferber
relativ viel ist bei dem fs-3800 eher ne relative sache. ;-) mal eben nen 1000 seiten starkes handbuch, nen witz!

@ffjaro
gute wahl. als ich auf der suche nach ner du-20 war, lagen die angebote um die 100 euronen, in summe also nen ordentliches paket für den preis. türlich ist der drucker etwas grösser, dafür verschwinden aber auch handliche pakete im innern und man muss nicht ständig was nachlegen.

ps.: die meiste freude werdet ihr sicherlich an den fast nicht vorhandenen verbrauchskosten haben!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:09
15:45
15:06
15:05
14:50
12:19
12.12.
10.12.
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-4700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 179,82 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 161,88 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 122,76 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 338,98 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 157,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 381,43 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen