Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker mit schnellem Verstand

Drucker mit schnellem Verstand

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag liebe Community,

ich bin auf der Suche nach einem Drucker bei dem nur ein Kriterium wichtig ist.
Die Zeit zwischen Senden des Druckauftrags bishin zum Fertigstelles des Drucks soll so gering wie möglich sein.
Der aktuelle Rekordhalter ist bei mir ein HP OfficeJet 8600 Plus mit 9 Sekunden.
Nachdem aber der Druck nur 4 Sekunden braucht denke und hoffe ich das es schnellere Drucker gibt.

Aufgrund der Aufwärmphase eines Laserdruckers fallen diese denke ich schon mal weg.

Habt Ihr damit Erfahrung, bzw. wie lange braucht euer Drucker ?

Würde mir sehr helfen wenn Ihr es bei eurem Drucker mal testen würdet.
Anschluss wäre über USB oder Ethernet. Von der Geschwindigkeit sollte das ja keinen Unterschied mehr machen.

Danke schon mal fürs fröhliche Testen :)


Gruß Wolfi
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Demnach entnehme ich das es sich dabei immer nur um eine einzelne Seite handelt und sich der Drucker quasi im Dauerbetrieb befindet - mit ständig einem halben bis einem dutzend Aufträge in der Warteschleife - korrekt?
Evtl. ist ein s/w Laser dann doch empfehlenswert, da dieser ja nie in den Standby-Modus fährt bei dieser Aufgabenstellung und einen Auftrag nach dem anderen rausputzen kann.
Oder halt wie von Gast 45011 genannt ein Ganzseitentintendrucker - wobei ich persönlich mit der Langzeitqualität des HP Officejet Pro X476 nicht so wirklich zufrieden bin. Aktuell häufiger Probleme mit dem Tintenpatronenwagen.
Beitrag wurde am 01.12.15, 09:13 vom Autor geändert.
von
Hallo,

genau das ist doch die gemessene Zeit.

Ich denke für diese Art von Aufträgen sind die meisten Tintendrucker nicht geeignet. Ein Laserdrucker mit Instant-On wird hier sicherlich zuverlässiger arbeiten.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das S/W-Multifunktionsgerät Xerox Workcentre 3655V/X, das wir gerade im Test haben, benötigt für die erste Druckseite 7 Sekunden.
von
es wird immer genau ein Auftrag in der Wartschleife sein, und zwar der Druck welches zu dem Artikel gehört, welcher gerade gescannt wurde.

Es muss ein Farbdrucker sein,
Tinte hätte halt den Vorteil, da keine Aufheizphase vorhanden ist. Die Farbkallibrierung sollte auch nicht nötig sein.
von
Bei Tintenstrahlern sind eher die Reinigungen, die immer wieder vorkommen. Die Aufheizszeit findet bei Lasern eher nach langen Druckpausen und nach dem Kaltstart (wie auch die Kalibrierungen) statt. Aber ich denke die Zeiten werden nirgends besser als 4 Sekunden sein wenn nur einzelne Dokumente gedruckt werden.
von
naja 4 Sekunden wäre ja auch optimal :) weniger will ich garnicht...
Beitrag wurde am 01.12.15, 13:50 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:18
22:37
21:33
20:26
18:33
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen