1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker-Only mit sehr geringem Druckvolumen

Drucker-Only mit sehr geringem Druckvolumen

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich suche trotz durcharbeitens von mehreren Threads dieses Forums einen Drucker für meinen Opa, der nichts können muss, außer drucken. Er braucht eigentlich keine Netzwerk-Funktion, Kopieren wäre wenn es keine Nachteile bei der Druckerauswahl bringt ein Nice-to-Have, muss aber nicht sein. Der Drucker sollte einen günstigen Anschaffungspreis haben und braucht nur die Möglichkeit günstig A4 zu drucken, das Problem hierbei, was mich auch verleitet hat mich hier anzumelden, ist, das der Drucker nur ein sehr geringes Druckvolumen haben wird. Er sollte also trotz dessen das im Monat wahrscheinlich maximal 30 Seiten gedruckt werden auch eine längere Zeit ohne Ausdrucke abkönnen ohne direkt auszutrocknen... Da es schön wäre, wenn er auch Farbe drucken könnte, habe ich dank dieser Auflistung: Technische Daten (5 Drucker im Vergleich) mal auf den Pixma MX535 fokussiert.
von
Hallo,

wird denn ein Fax und oder ADF benötigt? Du hast nur Geräte mit Fax gefiltert. Falls nicht, würde ich dann noch den Canon Pixma MG3550 oder dessen fast baugleichen Canon Pixma MG3650 in den Raum werfen.

Ich denke für Wenigdrucker, die auch nicht viel Komfort (z.B. keine Kassette) keine schlechte Wahl. Es gibt keine Nachbauten, aber die Kosten sind mit Originaltinte moderat.

Reine Drucker mit diesen Kombipatronen gibt es auch, jedoch nur mit deutlich teureren Kartuschen je Seite. Auch die HP-Geräte sind hier deutlich teurer.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Bei 30 Seiten pro Monat spricht nichts gegen ein Gerät mit Patronen ohne Druckkopf.

Wenn kein Fax benötigt wird, würde ich den Epson Expression Premium XP 530 empfehlen. Der hat eine gute Druckqualität, ist leicht zu bedienen und macht auch keine Probleme, wenn mal 4 Wochen nicht gedruckt wird.

m.expert-technomarkt.de/...
von
Jo, Fax benötigt er nicht, kann zur Not über Fritz!Box realisiert werden...
Edit: Die Preise der 3 Geräte sind ja doch sehr unterschiedlich, lohnen sich die Unterschiede da?
geizhals.de/...
geizhals.de/...
geizhals.de/...
Sind ja doch 30 Euro vom günstigsten zum teuersten...
Beitrag wurde am 27.11.15, 21:33 vom Autor geändert.
von
Hallo,
der letzte in der Auflistung (Preislich der Teure) hat ein Farb-LCD ob man das brauch nur um mal ab und an paar Seiten zu drucken........

sep
von
@Aquatuner

Wenn dein Opa sich nicht ärgern soll, bleibt nur der Epson, denn die Canons sind auf maximale Abzocke der Nutzer konzipiert.

@sep

In welchem Jahrhundert leben wir?
von
Hallo,

ich würde klar zum kleinen Canon greifen. Das Gerät hat Kombipatronen und ist einfach sorgenfreier. Man muss sich halt darauf einstellen, dass man keine Nachbauten bekommt. Mit jedem Patronenwechsel ist die Qualität dafür wie am ersten Tag.

Der 3550 und der Canon Pixma MG3650 sind fast identisch. Der eine ist halt der Nachfolger. Ich würde mich für das günstigere Gerät entscheiden.

Der Epson ist ein schönes kompaktes Gerät mit Papierkassette. Bei sehr sporadischen Drucken ist die Wahrscheinlichkeit des Eintrocknens und damit der geringeren Verfügbarkeit höher.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ja so sieht es aus, vor allem hatte ich noch kein Problem das Düsen eingetrocknet sind, wie Du schon sagst "Sorgenfreier".

sep
von
Okay, werde somit einen von den Canons nehmen, danke für die Beratung ;)
Beitrag wurde am 02.12.15, 17:46 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:30
23:12
22:42
21:28
21:20
11:54
16.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 198,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 107,81 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,90 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,49 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 297,49 €1 Brother MFC-J6930DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen