1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP6000D
  6. Magentastich / Profile

Magentastich / Profile

Bezüglich des Canon Pixma iP6000D - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
streifen macht er keine, geschwindigkeit ist ok, geräuschkulisse sehr angenehm....ABER...ich möchte grau auch wirklich als grau ausdrucken...und nicht als rötliches braun :-( ...ich hatte ein paar testbilder, alle auf epson papier, teils mit teils ohne vived foto ausgedruckt und zum vergleich zu steiner geschickt (siehe anderen beitrag hier)... und was macht der "hund"??? schickt mir doch nen ausdruck von seinem i950 zurück...*argh* der direkte vergleich viel sehr niederschmetternd aus. trotz reduzierung von magenta und-20 sehen meine bilder einfach nur rot aus *heul*...noch viel schlimmer ist der direktdruck von karte....dort dominiert rot doch zu sehr...auch in den einstellungen beim direktdruck kann ich nur gelb/rot +1 oder +2 einstellen, aber leider kein rot -30 :-(
soviel zu meinem dilemma....
einige hier haben mit verschiedenen programmen gute erfahrunge gemacht durch veränderungen der farbwerte, ich habe leider keines dieser programme, sondern nur die mitgelieferten bzw photshop 5 - in das ich mich erst einarbeiten muß- anfrage an canon war leider auch ein reinfall, die antwort bezog sich auf die manuellen einstellmöglichkeiten, die das problem überhaupt nicht lösen!!! die werden von mir auch noch einen sehr unangenehmen brief dazu erhalten...*grrr*
so, genug davon, wer kennt sich mit den profilen der drucker aus??? kann man ein profil vom i950 auf den ip6000 übertragen?? wie kann man ein profil erstellen???
wenn dieser rotstich nicht wäre, wäre der drucker für mich perfekt...geschwindigkeit, geräusch, verbrauch, funktionalität etc...aber mit diesem rotstich werde ich nicht leben....im schlimmsten falle wird halt ein r200 die wartezeit auf einem dem europäischen geschmack angepaßten canondruckerprofil überbrücken :-)

cu

sir tec
Seite 4 von 5‹‹2345››
von
Mich würde auch interessieren, ob ein paar findige Bastler das Problem nicht in den Griff bekommen kann. Die Hardware der Canondrucker ist ja wirklich sehr gut und ich finde es geradezu eine Schande, das sogar HP Fotodrucker im Moment ein besseres Farbbild hinbekommen als die Canons. Das darf so nicht bleiben...
von
@Budze
was is bittschön
(=» Metamerismus)?
Grüße vom King
von
Je nach Lichverhältnisse (Tageslich, Kunstlicht) wirken die Farben anders.

Beim iP6000D ist es wohl so, das unter Kunstlicht der Rotstich kaum auffällt, dafür aber und Tageslicht.

Das ist eine reine Treiberkonfiguration, also Canon hat sich für Kunstlicht entschieden und dafür optimiert.
von
Wurde irgendwo in diesem Thread schon mal erklärt ...

Edit: Da war jemand schneller :)
Beitrag wurde am 07.01.05, 12:34 vom Autor geändert.
von
@budze

vielleicht ist es wirkliuch nur meine unwissenheit, aber ich widerspreche dir jetzt einfach mal....der i950 druckt mit den selben farben ein wesentlich homogeneres bild, grau ist grau, der ip 6000 druckt mit den gleichen farben alles in rosarot....das kann aus meinem verständnis nichts mit papier und oder tinte zutun haben...ich habe bei mir inzwischen viele ausdrucke eines testbildes mit hohem grauanteil liegen, die letzten 10 alle auf epson heavy glossy papier, kunst/naturlicht hin oder her....der graue hintergrund ist rötlich braun...dagegen ein ausdruck vom i950 -papier auch glossy, k.a. welcher hersteller- grau ist grau
alles andere, gerade auch die hauttöne, sind sicherlich geschmackssache, eventuell auch eine frage der intensität, aber der unterschied zwischen rötlich braun (ip6000) und grau (i950) ist aus meiner sicht definitiv ne sache der profile / treiber

cu

sir tec
von
@Budze
Zitat "Auf mattem Papier ... drucken die Canons sehr Farbneutral ..."

WIESO SAGT MIR DAS DENN KEINER VORHER?

Seit 10 Jahren überlege ich nun, womit ich den seit Weihnachten zum Teil defekten Druckkopf meines i550 ersetzte (druckt blau kaum noch, aber das Logo meines Arbeitgebers ist nur aus Blautönen, und ab und an muß es in meine Briefe/Angebote), und da wird ganz nebenbei erwähnt, das der Druckertreiber speziell auf meine Bedürfnisse abgestimmt wurde!!!

Ich drucke Bilder (für privat) seit Jahren nur noch in matt aus, sind einfach unempfindlicher und pflegeleichter und diesen Hochglanz habe ich -auch bei den Abzügen bei meiner Spiegelreflex- noch nie gemocht.
Jetzt ist nur noch die Frage, wo am besten den ip6000 online bestellen...
von
Zitat "Auf mattem Papier ... drucken die Canons sehr Farbneutral ..."

also, sg-101 papier habe ich schon getestet, dort stimmt diese aussage nicht!!! das ist semiglossy papier, ich werde mir jetzt noch mattes papier besorgen und das testen...

cu

sir tec

p.s. midfactory bietet den ip6000 für 162,16 + porto an, ich hatte mein gerät bei amazon für 169 incl. porto bestellt, nur sind die dort inzwischen bei 179 im preis angelangt...uvp ist 199
von
@JGW

Mit Matt meine ich aber jetzt nicht Seidenmatt, sondern wirkliches mattes Papier, wie Canon MP-101 oder Canon HR-101 (Inkjetpapier).

Der Effekt tritt ganz besonders bei Glossy oder Semiglossy Papier auf.

@Sir-Tec

Sicherlich kann man mit dem iP6000D dieselben Ergebnisse wie schon mit dem i950 erziehlen. Das Geheimnis liegt hier in meinen Augen bei der Intensität. Die muss deutlich runter. Zum Rotstich der neuen PIXMA 6+ - Farbdrucker kommt ja noch eine übertreibung aller Farben insgesamt.

Beim iP8500 habe ich mit folgenden Einstellungen bessere Ergebnisse hinbekommen (Tageslicht):

C/M/Y/K/ Intensität:

-5/-15/-2/0/-3

Problem ist dann allerdings, dass der Druck unter Kunstlich recht blass erscheint.

mit den besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@budze

ne, auch mit diesen einstellungen kann ich nicht leben..das bild ist weiterhin im haut und graubereich viel zu rotstichig...ich hatte magenta sogar auf ./. 20 und das ergebnis wird nicht besser...aber wenn du meinen neuen beitrag über den canonsupport kurz durchliest, selbst canon sagt, das der drucker defekt sein muß :-))

schönes wochenende

cu
sir tec
von
Hallo,

Wie gesagt, diese Einstellungen gelten für den iP8500, vielleicht probiere ich morgen nochmal mit dem iP6000D rum, aber selbst auf Normalpapier ist dieser nochmals "rotstichiger" als das grössere Modell 8500.

Viel Glück weiterhin und ein schönes Wochenende.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 4 von 5‹‹2345››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:49
10:10
09:44
09:16
23:16
23:00
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 344,96 €1 Kyocera Ecosys P6230cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 709,00 €1 Kyocera Ecosys M6630cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 519,83 €1 Kyocera Ecosys P6235cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 648,00 €1 Kyocera Ecosys M6230cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen