1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Wenig-Drucker - aber wenn, dann starkes Papier

Wenig-Drucker - aber wenn, dann starkes Papier

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich suche einen Tintenstrahldrucker ohne Rolleneinzug, der mit ganz starken (dicken) Papieren klar kommt. Insbesondere meine ich folgende Papiere:

- CANSONS Invinity Digital Fine Art & Photo Din A 4, Grammatur: 240g/m2 oder das
- Hahnemühle Fine Art Inkjet Paper Din A4 Bamboo 290 g/m2 (90% Bambus, 10% Baumwolle)

Der Preis der Patronen ist zweitrangig, weil eben Wenig-Drucker. Der Anschaffungspreis sollte schon günstiger sein. Am Allerwichtigsten ist aber die Möglichkeit eben diese starken Papier problemlos einzuziehen und ein sauberes Druckbild zu erzeugen.

Vielen Dank im Voraus
Chris
von
Hallo,

wenn das Papier nicht besonders starr ist, sollten das Geräte mit Einzug von hinten schon gut hinbekommen. In der Regel sind die A3-Tintendrucker, in dem Fall (da kein Glanz) wohl insbesondere die Epson-Modelle:

- Epson Surecolor SC-P600 / Epson Stylus Photo R3000

oder auch ...

- Epson Surecolor SC-P400 // Epson Stylus Photo R2000

Was soll denn da genau gedruckt werden?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,
es sollen Fotoportraits in Graustufen gedruckt werden, manchmal auch in Farbe.
Gruß
Chris
von
Hallo,

das klingt für mich jetzt wie eine Profianwendung in Kleinauflage. Also da wäre der Epson Surecolor SC-P600 schon der ideale Drucker für. Was heißt "Wenigdrucker" hier genau? Kommt es auf Farbverbindlichkeit an?

Das Gerät ist natürlich nicht billig.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hier ein Link www.polyvore.com/...

so solls werden: Gesicht gedruckt, Haare anschließen gemalt (Darum so starkes Papier, damit es sich nicht wellt, weil Wasserfarben) Ja wird Kleinauflage aber nicht Profi. Von daher sind 600 Euro schon sehr viel für den Drucker.
Grüße
Chris
von
Farbverbindlich (Proof-Qualität) brauchts nicht!
von
Hallo,

also geht es in erster Linie nur darum, dass das Papier korrekt eingezogen wird?

Grundsätzlich ist die S/W-Neutralität bei günstigen Druckern schon nicht einfach. Da braucht es dann in hoher Qualität auch Profile für das Papier. Die genannten Anbieter dürften die für die genannten Profi-Geräte zur Verfügung stellen.

Wenn es wirklich billig sein soll, kann könnte man natürlich auch einen z.B. Canon Pixma MG3550 wählen und dann ausschließlich von der Schwarzpatrone drucken lassen. Das geht auf jeden Fall nur solange, bis es sich um matte Medien handelt.

Ob das Papier dann tatsächlich verarbeitet werden kann, ist natürlich nicht ganz gewiss, aber die genannten Grammaturen sind nun noch nicht besonders schwarz/dick. Das wäre dann eher eine Frage der Griffigkeit und auch Steifheit.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:44
09:24
09:11
08:55
06:24
21:53
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu ab 285,59 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 157,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 329,08 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen