1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. andere Geräte
  5. Brother: Mitgelieferte Software verursacht max. Systemauslastung

Brother: Mitgelieferte Software verursacht max. Systemauslastung

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich besitze seit kurzem ein Brother MFG.
Falls jemand Probleme mit der Auslastung seines Rechners nach Installation der Software unter Win 7 (möglicherweise auch Win 8, 10) hat, möchte ich hier nur kurz einen Hinweis geben.

Mir war aufgefallen, dass oft, aber nicht bei jedem Systemstart, die CPU auf 100% Auslastung stand, die im Taskmanager aufgeführten Prozesse jedoch nur 10-15% beanspruchten.

Im "Ressourcenmonitor" habe ich dann die Datei "NuanceWDS.exe" gefunden, welche die hohe Systemauslastung verursacht.
Diese Datei gehört zu dem Programm "Paperport", welches in der Version 12 mit dem MFG mitgeliefert wurde.
Wenn man mit dem Scanner Text scannen muss, ist man darauf angewiesen, diese Software zu installieren.

Das Starten der "NuanceWDS.exe" bei Systemstart konnte ich nicht unterbinden.
Ich habe zumindest keine Möglichkeit gefunden.
Weder unter msconfig - systemstart, noch im Autostartordner ist die Datei aufgeführt.

Erst eine vollständige Deinstallation von Paperport v.12 hat dazu geführt, dass das System wieder im normal ausgelasteten Bereich arbeitet.

Scannen als Text ist jetzt natürlich nicht mehr möglich, da das OCR Modul fehlt.

Dies nur als Hinweis, falls jemand ein ähnliches Systemverhalten vorfindet.

VG
Beitrag wurde am 16.11.15, 15:00 vom Autor geändert.
von
Das kann passieren wenn man die Software nicht mit Adminrechten installiert (dazu rechte Maustaste auf die Installationsdatei "als Administrator ausführen" wählen.
Aber OCR kann man auch mit einem anderen Programm wie z.B.: www.paperfile.net/... erledigen, ist dann aber nicht unbedingt direkt wählbar, je nach Gerätemodell
von
Hallo,

die mitgelieferte Software lässt sich nur im Adminmodus installieren.
Danke für den Hinweis auf FreeOCR.
Darauf war ich schon mal aufmerksam geworden, doch scheint beim Installationsvorgang Schadware mit installiert zu werden.
Diese kann man auch abwählen, wenn man die Abwahlmechanismen durchschaut, was je nach Programm ziemlich schwierig werden kann.

Das Problem scheint aber zu sein, dass die primitive Brother Software nur OCR-Software zu erkennen scheint, die ihr vorab schon bekannt ist.
Anders als in jedem anderen Windows Programm, kann man nicht auf eine Software verweisen, sondern ist darauf angewiesen, das Brother diese Software erkennt.
Siehe Screenshots. Unter "OCR-Sprache" müsste eigentlich die OCR-Software gefunden werden.

Ich habe auch ein PDF-Programm mit welchem ich normalerweise OCR durchführe.
Dieses Programm wird nicht erkannt.
Ob FreeOCR erkannt wird, ist daher fraglich.

VG
Beitrag wurde am 16.11.15, 21:19 vom Autor geändert.
von
Die Anzeige am Anfang der Installation, das man mehr Rechte nutzt ist seit Windows Vista etwas irreführend und man installiert nicht wirklich als Admin...
Im ControlCenter lässt sich auch andere Software nutzen, ich meine im CC4 ist das unter erweiterten Einstellungen zu finden
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:58
13:55
13:28
11:27
11:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen