1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. hat Epson AcuLaser c1100 Duplex an Bord?

hat Epson AcuLaser c1100 Duplex an Bord?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Moin,
kurze Frage nur:
Mal abgesehen davon, daß ich ihn noch nirgends finden kann...
Laut C'T soll der neue c1100 standardmäßig die Duplexeinheit an Bord haben, was dann ja auch viele Seiten im Netz nachgequatscht haben, aber auf Epsons Homepage ist die Duplexeinheit optional.
Weiß jemand, was denn nun wahr ist?

Außerdem: hier im Forum wurden Fragen nach dem Vorgänger meist so beantwortet: 'gutes Gerät, aber Speicher dazukaufen'. Der neue hat ja auch nur 32 MB eingebaut, wird das zum Duplex-drucken ausreichen?

Und frohes neues Jahr übrigens,
huck
von
Hallo,

Die Duplexeinheit ist definitiv optional. Für rund 400 Euro kann man sowas nicht erwarten.

Die Option wird sich Epson sicherlich mit saftigen 200-300 Euro bezahlen lassen.

mit den besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Meinst Du echt so viel?
Das zieht mich ja ganz gut runter, die Meldung in der C'T passte ziemlich gut zum Budget, und ich muß Duplexdruck haben, sonst muß ich's mit nem Tintendrucker machen.
Vielleicht sollte ich noch ein paar Wochen warten und mir einen dann auslaufenden 900er zulegen.
von
Hallo,

Bei www.Gedat.com (die sind recht günstig) kostet die C900er Duplex (vielleicht dieselbe wie C1100) satte 362,20 EUR.

mit den besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Wow, Du verstehst es wirklich einem Mut zu machen. Dann muß ich mal anders rum fragen. Gestern hab ich bei ebay gestöbert und parallel dazu Eure Testberichte gelesen. Da stand dann zum Thema Duplex z.B. daß die Unit das Blatt im Gerät wendet, oder auch daß Duplexdruck 'manuell' machbar sei...
Was bitteschön versteht man hier und heut' eigentlich unter Duplexdruck? Ich selbst habe seit zehn Jahren immer Laserdrucker am A'platz, aber den ersten hab ich zerstört, indem ich ihn zwang, seine eigenen Rückseiten zu bedrucken. Seitdem vermeide ich es tunlichst, mit fixiertem Papier meine Drucker zu verkleben.
Hat sich daran was derart geändert, daß die Unit nur noch Komfort beim Wenden bedeutet, nicht gleichzeitiges Drucken beider Seiten?

leicht verwirrt
huck
von
manueller duplexdruck ist vom treiber geregelt. sprich er druckt erst die ungeraden seiten, dann sagt er dir papier bitte umdrehen und dann druckt er die geraden.

duplexdruck mit duplexeinheit geht ganz von alleine. Der drucker wendet das papier im gerät selbst und es kommt eine doppelseitig bedruckte seite raus.
Beitrag wurde am 05.01.05, 12:03 vom Autor geändert.
von
Dann spielt es also keine Rolle mehr, wenn man bereits gelasertes (also fixiertes) Papier erneut bedruckt? Der Drucker wird davon nicht mehr zwangsläufig zerstört?
Dann wäre die Unit ja wirklich überflüssig, oder?
von
Hallo nochmal,

Also ... Die Duplexeinheit ist wieder eine neue Fabrikation und hört auf der klangvollen Bezeichnung "C12C802191" und kostet UVP 323,64 EUR. Das sind demnach 83% vom Druckerpreis ;-)

mit den besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
da soll noch mal jemand sagen, die hersteller verdienen nix an der hardware, nur an den verbrauchsmaterialien....drucker 350, duplex 323...zusammen also stolze 673 euro...was ist so toll an dieser duplex einheit, das sie den anschaffungspreis glatt verdoppelt???
da dürfte dann so ein normaler tintendrucker doch eine ernsthafte preis/leistungskonkurrenz sein, nicht wahr???

cu

sir tec
von
Hab ich auch schon gesehen das Teil.
Aber was macht es? Wendet es nur das Papier, oder ist da noch etwas, das ich nicht mit meinen Händen machen kann?

Brauche ich eine Duplex-Einheit, wenn ich beidseitig lasern will, oder nicht?
von
Du kannst auch 'mit Deinen Händen' manuell duplexen ;) Ist bis auf die Handarbeit kein Unterschied.

Gruß

mkl

ps.: Bei Vergleichsprodukten wird dann erst gar keine Duplexeinheit als Option angeboten
Beitrag wurde am 06.01.05, 11:41 vom Autor geändert.
von
Also: Laut C'T-Hotline ist die Duplex-Einheit tatsächlich überflüssig, wenn
- der Hersteller 'manuellen Duplexdruck' für möglich erklärt (zugesicherte Eigenschaft);
- man auf den 'Komfort' des automatischen Papierdrehens verzichten kann..;

Vorsicht ist geboten bei wirklich alten Geräten, da diese teilweise noch mit der herkömmlichen Fixiermethode arbeiten, diese müssen dann natürlich verkleben.

Am kommenden Montag gibt's in der C'T einen Farblaser-Test, den man zwecks Kaufentscheid noch abwarten sollte. Allerdings ohne den c1100, dessen Test nachgeliefert werden wird.

bis die Tage,

huck
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
23:00
22:35
21:37
19:14
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen