1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG3550
  6. Graustufendruck wird mit Farbstich gedruckt

Graustufendruck wird mit Farbstich gedruckt

Bezüglich des Canon Pixma MG3550 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Morgen! :)

Ich habe gestern das erste mal ein Schwarz-Weiß Foto gedruckt. Direkt aus Lightroom - in den Druckereinstellungen Graustufendruck gewählt. Der Ausdruck hat einen Violett-Stich...dh. er druckt auch mit allen Farben drunter, wie das HP gerne schon in den 90ern gemacht hat... :/ Wie kann ich erzwingen, dass er NUR die Schwarze Patrone nutzt?? Kann die Farbpatrone entfernt und die Fehlermeldung irgendwie übergangen werden, oder gibts noch eine zweite, verstecke Option, die das Drucken mit reinem Schwarz erzwingt?

Gruß
Paul
von
Hallo,

auf welchem Papier druckst du denn?

Herausnehmen kannst du eine Patrone nicht. Dann geht gar nichts mehr. Aber du kannst dem Drucker über den Treiber generell sagen, dass er die Farbpatrone nicht mehr verwenden soll, dann wird alles mit der schwarzen gedruckt. Vermutlich geht das dann aber nicht auf Glanzpapier.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
mit welcher Papierwahl wird gedruckt ? Graustufendruck nur mit dem Schwarz, der Pigmentschwarztinte geht nur mit der Einstellung Normalpapier, ohne randlos, ohne Duplex, damit kann man aber nicht auf Fotopapier drucken, da haften die Pigmente nicht. Sonst wird nur das Bild in Graustufen umgewandelt, und die Grautöne wie jede andere Farbe aus den Farben gemischt gedruckt. Wenn man es besser machen will, kann man mal die ICM-Option anklicken, wenn man Canon Papiere benutzt, sonst muss man sich um eigene icm-Farbprofile kümmern, selbst machen oder machen lassen, mit denen der Farbstich weitgehend beseitigt wird. Man könnte auch im Treiber bei den erweiterten Farbeinstellungen die Farbe des Fabstiches reduzieren, das hilft etwas, dekct aber nicht den ganzen Graubereich ab.
von
Hallo,

Schwarzpatrone (PGBK) ist nur für Normalpapier und Umschläge.

MG3550 ist ein einfaches Drucker. Gemacht für einfaches Wechseln von Patronen und nicht für hohe Druckqualität :(

Gruß,
Lukasz
von
Ja mein guter ip 4600 war nach längerem Gebrauch mit den besten Trickst nicht mehr zum laufen zu kriegen..Einige Düsen verstopft. Aber so richtig....

GEdruckt auf dem matten Canon Papier. Entsprechen aufch Fotopapier Matt eingestellt. Druckeinstellung Foto mit Einstellung "Graustufen". Foto selbst schon in Lightroom natürlich auch schon S/W.
Hatte den Drucker nur als "Notdrucker" geholt, wobei der aber eine ziemlich gute Fotoquali haben sollte. Ich mache aber auch S/W Fotos, welche so überhaupt nicht zu gebrauchen sind :( Ein richtiger A2-Fotodrucker steht noch aus..der kostet ja aber ein wenig mehr :/

Eigentlich müsste der Drucker die Graustufen alle durch DIthering aus der schwarzen Patrone herstellen..so entstehen ja Zwischenstufen. Wie das schon bei Nadeldruckern üblich war.

Das mit ICM müsstest du mal genauer erklären..das ist doch die Farbkalibierung? Kenne das zumindest von Spyder Monitorkalibierung her.
von
Hallo,

klar geht das. Die Tropfen für Schwarz sind aber eben auch größer als die für Farbe. Wenn man Fotos drucken will, sieht der Druck entsprechend grob aus.

Wenn man das explizit so will, wird man das über ein Profil regeln müssen. Oder eben auch mal Zeitweise die Patronen im Menü umstellen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke!! Die Einstellung ist TOP! Genau das, was ich gesucht habt! ;)
Die AUflösung ist vooollkommen ausreichend für die Fotos. Auch wenns nur 600 dpi sein sollten - das sind bei A4 ( 31 / 2,54 * 600 ) = 7322 Punkte. Meine 21 MP Kamera hat eine geringere Auflösung... ;)

Kleine Zwischenfrage: wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich bis zu dem roten Zeichen bei den Patronen warten, um die Meldung, dass diese leer sind, deaktivieren zu können - richtig? Ich habe hier Nachfülltinte, die ich demnächst nutzen muss..

Gruß
Paul
von
Hallo,

der Auflösungsvergleich hinkt aber doch etwas :) Deine Kamera macht bei einem Graustufenbild je Pixel 2 hoch 8 (265) verschiedene Grautöne. Der Drucker schafft auf 1/600 Quadratzoll idealerweise eben nur 2 hoch 1 (2) :)

Man muss also doch mehr Tropfen aneinander drucken, um auch Grautöne darstellen zu können. Und wenn die native Auflösung zu grob ist, sind die Tropfen halt sichtbar und es mischt sich nicht so gut zu einem Grau zusammen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Aah..stimmt ja. Klar ;) Aber die Auflösung ist denke ich real höher, wenn bei Farbe (oder gemischt mit Schwarz?) die Auflösung 4800 dpi beträgt.
Trotdzem bin ich mit dem Druck zufrieden. Und man schaut ja auch nicht mit Lupe drauf - normal ist man ja 1-2 Meter von einem Bild weg :)
von
Hallo,

bei Farbe sieht es wieder anders aus. 4.800 ist ja auch nicht die Auflösung, sondern die Anzahl der Tropfen, die der Canon in einem Zoll setzen kann. Der einzelne Tropfen wird dabei aber größer sein :)

Effektiv wird da nicht mehr als 600 dpi über bleiben ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:30
23:25
23:06
20:34
18:02
14:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen