1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma Pro-10S
  6. Vergleich von Qualität und Auflösung

Vergleich von Qualität und Auflösung

Bezüglich des Canon Pixma Pro-10S - Fotodrucker, A3 (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Forum,

bin etwas irritiert. Bin am überlegen mir einen Drucker zu kaufen. In meiner engeren Wahl wären da der IP8750 und der Canon Pixma PRO 10 S.

Der erste laut Technischen Datenblatt hat eine Auflösung von 9600x2400 und der zweite eine Auflösung von 4800x2400. Nun hat letzterer zwei Patronen mehr im Tank und hat eine gringere Auflösung und auch noch bessere Bilder drucken wie der 8750.
Da läuft doch was nicht richtig oder ?

Könnte mich vieleicht einer von Euch aufklären?

Gruß
Rudolf
von
Auflösung ist nicht alles zumal das sehr unterschiedlich angegeben wird von den Herstellern, auch von Modell zu Modell unterschiedlich.Die Auflösung wird häufig durch Software optimiert angegeben und weitere Angaben fehlen da häufig. Es kann durchaus sein das ein Drucker mit geringerer Auflösung bessere Bilder drucken kann. Der IP 8750 arbeitet zudem mit Dyetinten, der Pro 10 mit pigmentierter Tinte sowie einem Gloss Optimizer.
von
Hallo,

das sind zwei recht verschiedene Geräte. Die Frage ist auch, was du unter "Qualität" verstehst. Geht es dir um eine exakte Farbwiedergabe oder um das perfekte Raster?

Das ganze kommt auch drauf an, ob du auf mattem oder glänzenden Papier drucken willst. Die Canons sind jeweils gut auf Glanzpapier.

Der Canon Pixma Pro-10S arbeitet mit Pigmenttinte und mit größeren Tröpfchen. Ich vermute mal, das Raster wird ein wenig schwächer sein, als das vom Canon Pixma iP8750 - die Hellfarben dürften das grundsätzlich gröbere Raster angleichen. Wenn es dir um das perfekte Raster geht, wäre der Canon Pixma Pro-100S sicher die bessere Wahl. Das Gerät arbeitet, wie auch der iP8750 mit Dyetinten.

Ich möchte aber generell warnen, dass der Pro-10S beim Druck ziemlich kostenintensiv wird. Gegenüber dem 5C-Canon wird das sicherlich Faktor 2 sein. Der Pro-100S wird etwas günstiger, aber dennoch spürbar teurer Drucken als der iP8750.

Ich würde den 10S oder 100S nur dann wählen, wenn ich haltbare Drucke auf Glanzpapier benötige. Wenn auch matt gedruckt wird, klar den Epson Surecolor SC-P600.

Eine alternative für ein sehr gutes Raster mit Dyetinte wäre der Epson Stylus Photo 1500W.


Du kannst dir den Qualitätsunterschied im Vergleich ansehen. Der Pro-10S wird recht ähnlich drucken, wie der Canon Pixma Pro-10S, der iP8750 entspricht weitgehend dem Canon Pixma MG7750.

Scans & Originaldrucke im Vergleich


Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das sollte wohl so sein ;)
Beitrag wurde am 08.11.15, 18:29 vom Autor geändert.
von
Grr...

Das war ein Problem der Autovervollständigung :) Pro-10S und Pro-1 sind sich ziemlich ähnlich.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
diese exotisch hohen Auflösungen machen keinen rechten Sinn für den Anwender, mit so einer hohen 9600 dpi Auflösung wäre ein Ausdruck selbst der besten 40 oder 50MP Kameras nur briefmarkengroß, das kann wohl nicht gemeint sein.
Typische Tintenstrahler drucken mit einer Auflösung von 600 oder 720 dpi - Canon oder Epson, da geht es um Bildpunkte, nun hat aber jeder Bildpunkt eine Farbe, und diese Farbe muss durch Rastern innnerhalb bei jedem Bildpunkt erzeugt werden, und dabei werden die Tröpfchen in einem feineren Raster innerhalb des Bildpunktes mit dieser höheren Auflösung gedruckt. Man sieht durchaus bei starker Vergrößerung die einzelnen Tröpfchen, und die umso stärker, je größer die sind, und um so weniger je schwächer die Farbe ist, daher werden zusätzlich Lightfarben verwendet. Und dann kommt noch der Treiber dazu , der das alles optimal händeln muss. Die Testberichte der verschiedenen genannten Geräte, die Fototests insbesondere , zeigen die genauen Unterschiede im einzelnen. Vieles von dem ist bei normalem Betrachtungsabstand nicht mehr sichtbar.
von
Entschuldigt, dass ich mich gestern nicht mehr gemeldet habe, doch es war schon etwas zu spät.

Soweit denk ich hab ich es verstanden.

Ihr habt mir mehr oder weniger zu verstehen gegeben, dass Ihr der Epson Schiene eher den Zuschlag geben würdet und seid eigentlich gar nicht mehr auf den IP8750 eingegangen.
Wie schaut es dann mit der Wischfestigkeit aus? ist ja auch ein wichtiger Punkt.

Das was mich an Epson stört ist der Einzelblatteinzug vom Surecolor SC-P600.


Gruß
Rudolf
von
Hallo,

eigentlich war das nicht der Kern der Aussage. Auf welchem Papier soll denn gedruckt werden? Und was ist mit den Drucken geplant? Sind die für die Wand oder mehr fürs Album?

Auf Glanzpapier sind alle Drucke wischfest. Auf matten Medien nur mit Pigmenttinte.

Was ist denn mit dem Einzug des Epson Surecolor SC-P600? Vielseitiger geht es doch gar nicht.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:30
22:08
22:06
21:55
21:08
20:10
Sublimationdrucker David007
16:10
14:05
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,73 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu ab 585,22 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen