1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG5450
  6. Canon Pixma MG5450: Aussetzer in PGBK (neuer Druckkopf!)

Canon Pixma MG5450: Aussetzer in PGBK (neuer Druckkopf!)

Bezüglich des Canon Pixma MG5450 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem Canon MG5450. Das Pigmentschwarz (PGBK) hat Aussetzer bzw. bringt offenbar nicht genug Tinte. Siehe Bilder.

Der Drucker ist in folgendem Zustand:
- nagelneuer Druckkopf
- neue volle Patronen (befüllt mit Octopus-Tinte)

Ich habe bisher schon folgendes versucht:
- Die Pumpenstation ausgebaut, gereinigt und gecheckt.
- Belüftung der PGBK-Patrone überprüft.


Ich wäre euch wirklich sehr für eure Hilfe dankbar!! :)
Beste Grüße, Johannes
Beitrag wurde am 22.10.15, 22:13 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Sieh dir das Video in Antwort #4 mal an, das sieht nicht nach defekt aus.
von
Hallo,

danke für eure Tips. Ich habe die Reparaturversuche nun abgeschlossen - leider nicht erfolgreich, wie man am angehängten Ausdruck sieht: PGBK funktioniert weiterhin nicht bzw. noch schlechter als zu Beginn. Nun ist nicht einfach nur die Tintenmenge zu gering, sondern PGBK ist voller Streifen.
Da die Farben und das Dye-Schwarz i.O. sind, werde ich in Zukunft ausschließlich damit Drucken (Druckqualität "hoch" einstellen).

Ich möchte euch noch berichten, was ich alles unternommen habe:
Ich habe bei Ebay sehr günstig einen zweiten MG5450 mit dem Fehler B200 gekauft. Dann habe ich meinen neuen Druckkopf in den Ebay-Drucker eingebaut. Auch damit war das Druckbild leider unverändert (also in PGBK zu wenig Tinte und Streifen). Es muss also definitiv am Druckkopf liegen (an der Tinte/der Patrone kann es eigentlich auch nicht liegen; die Patronenbelüftung war ok und die Patrone voll).

Übrigens auch interessant: Während der ganzen Versuche mit etlichen Druckkopfreinigungen sind die Farbpratronen inzwischen leer gewesen. Die PGBK-Patrone ist allerdings noch fast voll (=> kein Tintenverbrauch).


Letztendlich kann ich mir das Problem nicht ganz erklären. Nach allen Erkenntnissen müsse das Problem am Druckkopf liegen. Der allerdings war ja nagelneu. Den hatte ich eingeschweißt und im Canon-Karton mit Hologram-Sticker neu gekauft. Sehr seltsam.
Mein persönliches Fazit: Für Druckkopf, Patronen und Tinten habe ich nun 120€ investiert. Ab ca. 200€ gibt es Farblaser-Multifunktionsgeräte. Daher werde ich in Zukunft sicherlich kein Tintendrucker mehr kaufen.
von
Das würde wieder darauf hin deuten was uselyuseful4you geschrieben hat, das die Reinigung (Pumpe) für das Textschwarz nicht richtig Arbeite.
von
Hallo Mulli,

eine neue PGBK Fill-In Patrone kann ja auch mal defekt sein. Teste doch mal eine normale Originalpatrone. Ob ein Mischbetrieb möglich ist, kann ich aber leider nicht sagen. Dass der selbe DK in beiden Druckern ein identisches Druckbild liefert, könnte auch an einer Verstopfung liegen. Hast Du schon mal eine externe DK-Reinigung versucht?

Gruß Powdi
von
Bei dem anderen Drucker auch?

Es kann auch an der Tintenpatrone liegen oder der verwendeten Tinte.
Gerade bei den billigen Laserdruckern sind die Verbrauchsmaterialien sehr teuer und Billigsttoner moegen die auch nicht.
von
Ja, mehrfach. Unter anderem auch über Nacht in Isopropanol. Dann noch so lange Isopropanol auf die Tinteneinlässe getropft bis alle Farbe raus war. Anschließend auf die Tinteneinlässe die jeweilige Tinte getropft, bis alle Farben unten am Druckkopf auf das Küchenpapier gekommen sind (auch PGBK, auf voller Breite des Auslass-Schlitzes). Alle Tintenkanäle im Druckkopf waren also mit Tinte gefüllt. Auch das hat beim anschließenden Drucktest nicht geholfen.
Das wirst du recht haben - das muss man vor dem Kauf natürlich eruieren ;) für mich persönlich (ich drucke nicht besonders viel) erwarte ich aber weniger Probleme als mit dem Trintenspritzer.
Beitrag wurde am 03.11.15, 14:05 vom Autor geändert.
von
Ok, es gibt noch ein kleines Update: ich glaube ich habe die Fehlerursache nun doch gefunden: ich denke, die Verbindung zwischen der Tintenpatrone und dem Druckkopf ist bei der PGBK-Patrone nicht ganz dicht. Dadurch wird bei der Reinigung Luft statt Tinte angesaugt.
Zum Testen habe ich die Canon-Gummidichtungen (schwarz) durch die Silikondichtungen getauscht, die von Octopus prophylaktisch als Ersatz mitgeliefert wurden (siehe Foto). Ergebins: Nun fällt gelb aus und die anderen Farben beginnen, Streifen zu bekommen. PGBK HAT ABER NUN GENUG TINTE (bringt mit leider nichts, da der Druckkopf inzwischen defekt zu sein scheint: er druckt das Gitter doppelt bzw. verschommen).

=> Die Probleme mit dem neuen Druckkopf hätte ich wohl nicht gehabt, wenn ich ausschließlich Canon-Patronen genutzt hätte. Die teuren FillIn-Patronen von Octopus scheinen maßlich nicht perfekt zu passen, weshalb Luft zwischen Druckkopf und Patrone gezogen wird ( www.octopus-office.de/... ).
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:08
12:50
12:39
12:16
11:31
03:22
12.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,88 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 83,90 €1 Epson Expression Premium XP-6000

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen