1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Druckerempfehlung für seltene Benutzung

Druckerempfehlung für seltene Benutzung

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen

Seit drei Wochen, nachdem mein jetziger HP 2605dn seinen Geist aufgab, bin ich immer wieder damit beschäftigt einen geeigneten Nachfolger zu finden. Eigentlich hatte ich mich schon entschieden. Es sollte der Epson Workforce Pro WF-5620DWF sein. Doch das Austrocknen der Titen macht mir nun einen Strich durch die Rechnung.

Ich brauche den Drucker nämlich 4 x im Jahr für ca. 250 Seiten und die restliche Zeit nur sporadisch. Also 0 - 30 Seiten im Monat. 70 % schwarzer Text, 29 % Farbig mit Grafiken und Bildern, 1% Foto zB. für einen Gutschein.

Für mich ist es wichtig, dass wenn ich den Drucker nach ein paar Wochen wieder brauche, dass er auch sauber druckt und ich nicht zuerst noch eine halbe Stunde rumprobieren muss.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Kommt ein Tintendrucker überhaupt in Frage oder trocknen dort auch die original Tinten aus?

Was wäre ggf. ein guter Laserdrucker. Ich tendiere zu einem Multifunktionalgerät da ich auch ab und zu einen Scanner brauche. Duplex und Farbe sind Standard.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

Stefan
Beitrag wurde am 26.09.15, 19:44 vom Autor geändert.
Seite 1 von 6‹‹123››
von
Für deine Zwecke halte ich ein Farblaser-MFG für völlig überdimensioniert.

Bedenke auch die Kosten für ein Farblaser-Multifunktionsgerät mit Duplex und vielleicht noch WLAN, da bist du 500+ € los, außerdem ist das ein Riesentrümmer auf dem Schreibtisch.

Ich würde zu einem Office-Tintenstrahler wie dem Epson Workforce WF-3620 DWF raten, der bietet eine Top Ausstattung und die Epson - Drucker neigen auch nicht zum schnellen Austrocknen. Alle 1-2 Monate mal eine Kopie machen sollte doch drin sein.
von
nach einem Monat kann doch schon mal Reinigen angesagt sein, man könnte vielleicht ab und zu mal einen Probedruck machen, wenn man sowieso häufig am Computer ist, wenn das nicht geht/möglich ist, dann bleibt nur ein Lasermodell, auch wenn das an sich zu groß für die Aufgabe ist. Modelltests gibt es hier

Vergleichstest: Günstige Farblaser-Multifunktionsgeräte 2014
von
Danke für eure Rückmeldungen.

Reicht ein Ausdruck alle 1 - 2 Monate um die Tinte vor dem Austrocknen zu schützen? Wenn ich das jede Woche machen muss, wäre das ein NoGo. Vor allem weil man ja auch mal 3 Wochen in den Ferien ist.

Betreffend Laser. Ich hatte bis jetzt einen Laser. Dieser ist zwar klobig, ist aber im Arbeitszimmer gut verstaut.

Deshalb wäre ja dieses neue Modell auch eine Alternative: HP Color Laserjet Pro MFP M277dw. Kostenpunkt 220 €.

Was denkt ihr?
von
alle 2 Monate einen Testdruck, das würde ich nicht machen, aber da gibt es keine eindeutigen Empfehlungen, das hängt von vielem ab, wie alt das Gerät ist - wie verschmiert der Schwamm in der Ruheposition, wie warm, vom Standort, da würde ich auch 1 Monat schon als zu lang ansehen. Bei einem mag es gehen, bei einem anderen, mit einem anderen Modell doch nicht.
von
Gibt es, z.B. von Epson, einen Richtwert wie lange man die Patronen ungenutzt stehen lassen kann ohne, dass diese eintrocknen?
von
@Ede-Lingen

Also ich nutze meinen Epson Expression Premium XP 625 manchmal länger als 1 Monat nicht, weil ich das meiste mit dem SW-Laser drucke, und bisher ist nichts eingebrockt und manuell reinigen müsste ich auch nicht.

Und warum sollte man nicht mal 1 im Monat eine Kopie machen? Der Tinten Verbrauch dabei ist minimal und aufwändig ist es auch nicht.

Bevor ich ein mehrfaches für einen vergleichbaren Laser ausgeben würde, würde ich mir diese "Mühe" machen.
von
Danke Lub.
Wenn ich das 1 x im Monat machen muss, ist der Drucker gekauft. Doch im Internet und hier im Forum schreiben viele, dass man jede Woche einen Ausdruck machen muss. Das wäre mir dann doch zu viel.
von
Mache so jede 2. bis 3. Woche min. nen Ausdruck o. beim Multi sehr praktisch, einfach schnell ne Kopie.
Musste an deinem Standort einfach mal selbst mit nem wöchendlichen Düsentest eruieren. Irgendwann so um die 3., 4. Woche macht er dann eh automatisch ne grosse Spülung (ca. 4-5 Min.) wenn er wieder eingeschaltet wird, also vllt besser zuvor einfach schnell ne Kopie etc. machen u. der Düsentest zeit dir auch wunderbar, ab wann es in deiner pers Umgebung anfängt kritisch zu werden, dann ist reinigen angesagt u. die Intervalle künftig etwas zu verkürzen.
Zwei, drei Wochen sind eigentlich (fast) nie ein Problem wenn der Standort halbwegs mit Bedacht gewählt wurde. Gelegentlich mal einzelne ausgefallene Düsen (Düsentest) liessen sich, zumindest bei mir, immer wieder mit einer manuellen Reinigung rückgäng machen, einfacher, schneller u. auf Dauer wohl auch billiger ist aber die regelmässige Kopie so alle 3 Wochen.
von
"der Düsentest zeit dir auch wunderbar, ab wann es in deiner pers Umgebung anfängt kritisch zu werden"

Wie zeigt er das an? Wenn er nicht mehr richtig funktioniert?
von
Mach einen Düsentest, nach einer, zwei, drei o. vier Wochen, irgendwann fallen erste einzelne (eine, zwei o. drei) Düsen aus (jedesmal solch einen Düsentest im Druckermenue machen) du musst die ausgefallenen Düsen dann natürlich erst wieder verreinigen, etwas umständlich aber spätestens nach einigen Durchläufen behoben.
Dein max. Druckintervall liegt folglich künftig darunter. Reizt du diese Spanne regelmässig aus, z.B. bis dein Epson von selbst das Reinigen/ rödeln beginnt, so ca. >4 W., dann hast du irgendwann erste verstopfte Düsen, die du aber i.d.R. wieder mit einer Automatischen Reinigung/ Düsentest frei bekommst, funktionieren tut der dann aber immer noch, evtl. mit Streifen u. verstopfte Düsen sind nach so kurzer Zeit i.d.R reversibel, hab sie bis dato noch immer wieder frei bekommen.
Viel schlimmer ist da z.B. schon Luft in Nachbauten, da fallen dann gleich mal alle Düsen einer Farbe auf einmal aus u. du verreinigst ganze Patronen bis das Problem behoben ist, hab dann die Marke gewechselt.
Seite 1 von 6‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:26
20:03
16:03
10:10
20:00
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,88 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 323,93 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 125,79 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,80 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen