1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 8100 N811a
  6. Wieso brennen Druckerköpfe durch?

Wieso brennen Druckerköpfe durch?

Bezüglich des HP Officejet Pro 8100 N811a - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Frage,
Info es geht um HP Officejet 8000 bzw 8500
wieso brennen Druckerköpfe durch?
Bei mir sind mitten im Druck von 50 Seiten beide Druckkopfe durchgebrannt. Die Köpfe waren 100% in Ordnung, klares Druckbild, Meldung Köpfe 100% in Ordnung in der Software. Es gab auch keine Luft im Kopf. Die Tinte war neu und Original. Wieso brennen die einfach so durch?
von
Solche Druckköpfe sind nicht für die Ewigkeit konzipiert. HP hat wie Canon da thermische Druckköpfe die durch Hitze feinste Tröpfchen erzeugen und dann auf das Papier schleudern. Hier entsteht Wärme die abgeführt werden muss. Das führt allerdings auch zu einem Alterungsprozess, so sind die Druckköpfe mit einer Lebensdauer von ca 40000 Seiten angegeben, durch ungünstiges Druckverhalten kann das aber bedeutend geringer sein. Die Elemente sind nunmal recht winzig und dementsprechend empfindlich. Wenn allerdings beide Druckköpfe ( je einer für Schwarz & Gelb und Cyan & Magenta) gleichzeitig kaputt gehen ist vermutlich in der Ansteuerungselektronik fehlerhaft.
von
In den HP Supportforen gibt es zu den DK Defekten beim 940er System auch von den HP-Leuten nur schulterzuckende Antworten. Das ist schon länger so.
von
Danke für Eure Antworten,
@hjk
Die Köpfe waren schon alt, aber noch topfit. Es sind in der Tat beide Schwarz & Gelb und Cyan & Magenta DK durchgebrannt. Mitten auf einer Seite als die Rote Farbe ansetzte. Die Ansteuerung kann es denke ich auch nicht sein, denn ich habe jetzt neue Köpfe eingesetz und alles geht wieder. Es sei den diese Spezielle Routine wie sie damals war beim durchbrennen war, ist jetzt noch nicht gelaufen. Annahme wie wäre es mit einer kurzen unterbrechung des Tintenzuflusses und damit dem Fehlen der Kühlung, auch wenn ich mir die Unterbrechnung nicht erklären könnte.
von
Naja was es nun genau verursacht hat ist schwer zu sagen, können auch mal Spannungsspitzen oder ähnliches sein, aber das ist nur eine weitere These.
von
Bei mir ist jetzt der dritte Druckkopf durchgebrannt. Praktisch war es, als ich den Drucker das nächste mal benutzte. Es war ohne Überlastung einfach so beim Druck einer Seite. Beim wegstellen des Druckers habe ich gesehen das der Überlaufbehäter wohl voll sein muß, den unter dem Drucker war eine große schwarze Pfütze. ICh nehme an das die überlaufen Tinte das Durchbennen verursacht hat. z.B. durch Kurzschlüsse.
@hjk, Erst mal danke für Deine Antworten. Ich glaube nicht das bei Druckköpfe die Keramik verschleisst, und die dann durchbrennen, ich habe hier Druckköpfe die sind an der Düse ausgebrochen, ich habe druckköpfe die sind für immer verklebt, ich habe druckköpfe wo sich die Leiterbahn abgelöst hat. Ansonsten habe ich schon sehr viel mit den Dingern angestellt und die haben alles ausgehalten, aber eben nicht den Druck einer ganz normalen Seite mit Originaltinte.
von
Hallo,
so einfach läuft dieser aber nicht über oder man müsste einen Reset gemacht haben und dann die Filz nicht ersetzt haben da ist immer noch etwas Reserve und wenn müsste der Drucker bis der ganz voll ist das Drucken einstellen.
Es sei den es wäre Tinte unkontrolliert ausgelaufen.

sep
von
Der Resttintenfilz ist bei Canon im Druckerboden und das Gerät sollte eigentlich seinen Dienst einstellen bevor der unter dem Drucker Flecken hinterlässt (ausser man stellt mit dem Servicetool zurück ohne das Flies zu wechseln).
Die Düsen bestehen nicht nur aus Keramik (irgendwie müssen die ja auch angesteuert werden) und durch Verringerung des Durchmessers der Tintenweg kann es mit der Zeit dazu kommen das die Kühlwirkung der Tinte nicht mehr ausreicht und so durch Überhitzung die Düsen oder Leiterbahnen zerstört werden. Das kann dann auch Kurzschlüsse verursachen.
von
Aber HP-Drucker sind doch gar nicht von Canon ;-)

Trotzdem sollte die Tinte nicht so schnell ueberlaufen, es sei denn du hast da so eine Art "Rohrbruch".

Wahrscheinlich ist die Reinigungseinheit defekt und das wuerde dann auch erklaeren, warum deine Druckkoepfe nicht mehr funktionieren. Mystery solved.

Woher weisst du, dass die Druckkoepfe "durchgebrannt" sind? Wahrscheinlich sind sie einfach nur verstopft.
von
Hjk, sep, Gast_45011 Danke für Eure Antworten.
@sep Ok , verstehe es gibt ein Programm im inneren das die Reinigungstinte mitzählt, und dann den Drucker abschaltet. Kann sein das ich ihn zurückgesetzt habe, den Werkreset mit Stecker ziehen usw.habe ich gemacht.
@hjk du meinst bestimmt HP statt Canon, die Druckkopfqualität war vor dem Durchbrennen sehr gut. Das heisst es dürft im inneren keine verkleinerung gegeben haben in diesem Fall. Ansonsten kann das vielleicht sein was Du meinst.
Es ist mein Reiniggungsdrucker dort kommen alle Köpfe rein die wo ich Scheibenreiniger oder Aqua demineralisata durch den Kopf gezogen. evtl wird dabei zuviel Flüssigkeit unkontrolliert ausgeblasen. Übrigens ist bei der Behandlung nie ein Kopf durchgebrannt. beim Durchbrennen war wirklich reine Original Tinte ohen Luft drinn. Das durchbrenen habe ich daran erkannt 1. das der Druck schlagartig mitten auf der Seite abbricht 2. es deutlich verbrand riecht 3. die Druckkopf Lampe angeht und auch nach meheren Versuchen an bleibt, 4. nach dem dritte durchbebrannten Kopf kann ich auch sagen es gibt Typische schwarze sprenkel auf dem Blatt und die letzte Zeile ist nebelartig.
von
Naja HP und Canongeräte sind von den Druckkopfprinzip relativ ähnlich, deswegen ist da nicht so ein großer technischer Unterschied, wobei Canon Druckköpfe trotzdem empfindlicher sind, aber stimmt schon das ich mich da in der Marke vertan habe.
Ach HP Druckköpfe halten nicht ewig, beim Vorgängermodell hatte HP die noch als Verbrauchsmaterial deklariert.
Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
06:04
22:24
19:09
19:05
17:50
26.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
22.04. Ninestar G&G Reborn: Aufbereitete Kartuschen mit Originaltoner
22.04. Epson Workforce Enterprise WF-​C20600, WF-​C20750 und WF-​C21000: Kopierer auf Tintenbasis mit 100 ipm und Finisher-​Optionen
06.04. Canon Megatank: Drei Jahre Garantie für Pixma-​Tintentankdrucker nach Registrierung
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 71,89 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 267,00 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

ab 247,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 437,19 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 144,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 169,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M283fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 159,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 406,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M479fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen