1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-3520DWF
  6. 3520DWF druckt nach Urlaub nicht mehr

3520DWF druckt nach Urlaub nicht mehr

Bezüglich des Epson Workforce WF-3520DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Zusammen,

vor 1,5 Jahren haben wir den WF-3520DWF gekauft (DC-Forum "Ist Epson geeignet für Alternativtinte? Oder doch lieber ein anderer?")

Nachdem die mitgelieferte Tinte verdruckt war, wurde der Drucker ausschließlich mit Refillpatronen und Tinte von Octopus-Office betrieben. Es wurde regelmäßig mehrmals pro Woche gedruckt und nach 1,25 Jahren war die Nachfülltinte leer, und es wurde neue (die gleiche) nachbestellt.

Nun waren wir im Urlaub und der Drucker wurde ca. 4 Wochen nicht benutzt. Jetzt druckt die Schwarz nur noch streifen. Nach Reinigungsvorgängen ist es etwas besser (aber auch noch deutlich streifig), lässt aber sofort wieder nach.


Nach etlichen Reinigungsvorgängen und Druckversuche wurde dann 100% isopropanol besorgt und mit einer Spritze die Schwarz am Druckkopf durchgespült. Ergebnis: Schwarz unverändert schlecht, blau druckt nun auch streifig, gelb und rot weiterhin gut.

Okay, dann schwarz & blau durchgespült. Ergebnis: Schwarz weiterhin schlecht, blau geht wieder einwandfrei, gelb und rot weiterhin einwandfrei.

Vielleicht ist da Luft im System? Also 4 Spritzen mit Isopropanol gleichzeitig an alle Farben des Druckkopfs angeschlossen und zeitgleich durchgespült. Ergebnis: Schwarz weiterhin schlecht, rgb i.O.

Ich habe irgendwie das Gefühl da kommt keine Tinte nach, also vom anderen WF-3520DWF (aus dem Familienkreis) die Schwarze Patrone genommen und eingesetzt. Ergebnis: Unverändert schlecht.


Der Druckkopf des Druckers soll doch ein robuster sein, ich verstehe das nicht. Aber langsam weis ich nicht mehr was noch versuchen. Falls mir noch jmd. einen Tipp hätte wäre klasse.

Ach ja, vor kurzem kam ein neuer PC mit Windows 10. Drucker ist aber über Netzwerk angeschlossen und zum Test ein schwarzes Blatt kopiert bringt das gleiche schlechte Ergebnis.

Ansonsten steht hier noch ein fast voller Satz Tinte da. Würde evtl. den Nachfolger WF-3620 kaufen. Könnte ich dort mit Refillpatronen die Tinte noch aufbrauchen? Die Bezeichnung der Patronen ist ja eine andere.
Beitrag wurde am 21.09.15, 19:14 vom Autor geändert.
von
Also die Chips vom WF 3620 und 3520 haben leider unterschiedliche Kontaktflächen, ansonsten sehen die Patronen identisch aus ... somit müsste man "nur" den Chip tauschen können (wir verwenden für beide Modelle ebenfalls Nachfülltinte von tintenalarm.) Beim 3520 hatten wir vor kurzem auch einen Ausfall weil schwarz garnicht mehr drucken wollte.
Alle Reinigungsversuche sind gescheitert, also ging er zurück zum Händler ;) .
Der 3620 den wir als Ersatz besorgt hatten hatte nach ca. 2 Monaten ebenfalls das Problem, dass kein schwarz mehr gedruckt wurde.
Dies trat auf nachdem die erste Nachfüll schwarz Patrone leer gegangen ist.
Also wurde der Drucker nochmal gegen einen 3620 getauscht.
Seit dem ersetzen wir die Patronen immer kurz bevor sie leer sind und haben keine Probleme mehr.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:59
20:54
19:08
18:12
16:49
12:18
16.11.
15.11.
15.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 107,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 58,51 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 62,55 €1 Canon Pixma TS5050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen