Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG5250
  6. Druckt bei Fotos die schwarze Farbe unscharf/zu dick/versetzt

Druckt bei Fotos die schwarze Farbe unscharf/zu dick/versetzt

Bezüglich des Canon Pixma MG5250 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Community,


Ich bin mit meinem Latein etwas am Ende. Mein Canondrucker Pixma MG 5250 druckt bei Fotodrucken die schwarze Farbe absolut miserabel. Sie ist entweder zu dick oder unscharf, wobei die Farbe nicht verläuft sondern anscheinend vom Drucker bereits so aufgetragen wird(falls erforderlich lade ich ein Testbild hoch). Schwarze Stellen bei feinen Motiven wirken verpixelt/unscharf.

Um die Übersicht zu wahren werde ich in verschiedenen Unterpunkten aufführen was ich bereits probiert habe und um welche Vorraussetzungen es geht.

Betriebssystem:

Getestet habe ich Windows 7 und Windows 8.1 - jeweils von einem Laptop und einem Desktop PC.

Treiber:

Die Treiber habe ich von der Herstellerseite heruntergeladen und installiert, es macht aber keinen Unterschied ob ich den XPS oder den normalen Pixma Drucker für den Druck auswähle, das Ergebnis ist minimal unterschiedlich aber in beiden Fällen indiskutabel von der Qualität.

Tinte:

Zunächst bin ich davon ausgegangen, dass die Umstellung auf eine billig Tinte von Druckerzubehör den Fehler verursacht, habe mir dann schweren Herzens eine Canonpatrone für 15€ gekauft um dann wieder unscharfe schwarze Konturen zu haben. Benutzt wurde hier zunächst die Tinte von Digital Revolution und jetzt eben wieder die Originale von Canon.

Programme mit denen gedruckt wurde:

Die meisten Druckversuche habe ich aufgrund der verbesserten Einstellmöglichkeiten mit Photoshop gemacht, aber auch Picasa und die Standartvariante von Windows haben keinen wirklichen Einfluss auf das Druckergebnis (Mit Photoshop wie gesagt noch die "besten" Ergebnisse). Benutzt wurde Photoshop 8.

Papier:

Als Papier verwende ich derzeit Photo Inkjet Paper von Digital Revolution 240g/m² hochglanz. Das Papier habe ich nocht getauscht, da bevor der Fehler auftrat das Papier dasselbe war, sprich eigentlich kann es am Papier nicht gelegen haben. Für Tips und Anregungen bin ich aber trotzdem dankbar (vllt zuviel g/m²?).

Der Drucker:

Wie schon erwähnt ein Canon Pixma MG5250, der gebraucht gekauft wurde, demnach kann ich über das Alter keine bestimmte Aussage treffen, allerdings war er so gut wie neu als ich ihn übernahm (Schätzungsweise nicht älter als 2 höchstens 3 Jahre). Verbunden ist er über den WLan Router mit dem Netzwerk und somit allen PC's zugänglich (Ist das ein Problem, sprich sollte ich auf ein Kabel umsteigen?).

Druckeinstellungen:

Die Einstellungen die man einfach so verstellen kann wurden allesamt von mir ausprobiert, egal welche Papiersorte man wählt oder welche Qualität man einstellt, das Ergenis bleibt das Gleiche. Es ist auch kein "schneller" Druck eingestellt oder Ähnliches.


Meine Frage wäre ob der Drucker einfach im Eimer ist und die schwarze Düse halt beschädigt/ungenau ist oder ob es eine andere Möglichkeit gibt das Problem in den Griff zu bekommen. Vielleicht hilft ja doch ein Papierwechsel oder das Wlan ist der Knackpunkt, allerdings wäre das schon ungewöhnlich, da das Problem erst nach einiger Zeit aufgetreten ist. Beim Dokumentendruck wo die große schwarze Patrone verwendet wird, tritt das Problem übrigens nicht auf.

Ich weiß leider keinen Rat mehr und überlege schon das Ding auf den Müll zu schmeißen, allerdings liegen hier jetzt fast 50€ Farbe rum, die dann auch für die Katz wären.


Danke im Vorraus für eure Hilfe


Liebe Grüße Maurice
von
und das Problem gab es vorher nicht ? Was hatte sich da geändert ? Bitte mal den Düsentest machen und hochladen. auf was für Papier wird gedruckt, mit welchen Treibereinstellungen ?
von
Der Düsentest war etwas unschön, ich habe jetzt den Druckkopf ausgebaut und in destilliertem Wasser eingeweicht, vielleicht hilft das ja. Ich hatte aber eher den Eindruck, dass der Drucker falsche Informationen bekommt, weil der Druck nicht verwischt sondern verpixelt aussieht. Kann aber natürlich auch der Eindruck eines Laien sein. Papier steht oben beschrieben und die Treibereinstellungen müsstest du etwas präzisieren weil da kann man sehr viel einstellen.
von
zunächst die Tinte von Digital Revolution...
eventuell war das -in Verbindung mit teilweisen Düsenzusetzungen- schon die Ursache für Überhitzung aufgrund mangelnder Kühlwerte, die Folge davon sind verzogene Düsen und das Druckergebnis mit solchen würde auch hierzu passen;
verzogene Düsen lassen sich relativ gut mit einem einfachen Mikroskop oder einer 20-fach Lupe erkennen...
von
ja, einen kleine Auschnitt, in dem das Problem sichtbar ist, mit hoher Auflösung scannen und hier hochladen, und zum Treiber - welches Papier wird benutzt, welche Papiersorte wird im Treiber eingestellt, und welche Qualitätstufe ? Es geht einfach darum, daß die Auswahl der schwarzen Patrone von der Papierwahl im Treiber abhängt.
von
möglich wäre auch noch eine defekte Textschwarzpumpe, wenn es nur deren Düsen beträfe.... dann hängt unten Tinte dran, welche jede Düse in eine andere Richtung lenkt...
Druckkopf raus und unten gucken, da muß -ausser Abdrücken von den Rändern der Gumminäpfe- alles relativ sauber sein, andernfalls siehe oben;
von
Ich habe ähnliche Erfahrung gemacht im Zusammenspiel von Pixma ip4000, Digital Revolution Tinte und einer Charge von Digital Revolution Fotokarton. Hier klumpte das Schwarz auf dem Papier zusammen. Ein Versuch mit anderem Karton von Aldi oder Lidl zeigte dann normale Ergebnisse. Das über den Versuch herauszufinden dürfte die einfachste und billigste Lösung sein. Zur Zeit benutze ich DR-Tinte und DR 180 g Papier ohne Probleme.
Man kann ja mal eine schlechte Kombination erwischen, wenn man nicht die Originalmedien benutzt, aber auch teure Papiere und Tinten vertragen sich nicht immer.
von
Ich Denke eher nicht weil -
sep
von
Der Testdruck sieht fast exakt so aus wie bei Lukasz beschrieben. Ist der Kopf dann definitiv im Arsch und ich kann andere Ursachen ausschließen? Ich habe den Kopf gerade in destilliertem Wasser eingeweicht und durchgespült, jetzt trocknet er aktuell. Morgen mache ich einen Düsentest und lade das Ergebnis dann hier hoch. Allerdings befürchte ich, wenn der Test nichts wird hat sich der Kopf eh erledigt.
von
im Titel steht etwas von Fotodruck, bei Fotodruck auf Glossypapier wird die Tinte aus der Textschwarzpatrone gar nicht verwendet, und was heißt es, daß der Düsentest etwas unschön war, bei welchem Schwarz, also ohne Düsentest und weiteren Informationen kommen wir nicht weiter, vielleicht ist auch das Codierband verschmutzt, was zu unscharfem Druck führt.
von
Der Druckkopf ist im Arsch, um die schwarze Textpatrone ging es übrigens nie und wenn man Fotodruck auswählt wird automatisch die Fotofarbe benutzt. Trotzdem danke für die Hilfe.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:51
17:59
17:20
13:53
13:40
21:29
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 99,99 €1 Epson Expression Home XP-452

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,90 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen