Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5300
  6. ip5300 druckt sehr grobkörnig

ip5300 druckt sehr grobkörnig

Bezüglich des Canon Pixma iP5300 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,
mein Drucker zeigt ein seltsames Verhalten

Bisher ohne Beanstandungen, druckt auf einmal der ip5300 Fotos völlig grobkörnig und grisselig, obwohl im Treiber maximale Qualität eingestellt ist

Ich verwende nur Originaltinte und drucke unter Qimage mit einem ausgemessenen Profil.
Die Farben stimmen, nur die Auflösung ist so, als ob man plötzlich den Düsendurchmesser auf das 10-fache vergrößert hätte. Unter der Lupe sind ohne Mühe die einzelnen Farbpunkte erkennbar. Auch der Druck unter Photoshop ist nicht besser.

Bin ratlos. Hat jemand dafür eine Erklärung?

Viele Grüße
von
Bitte mal ein Duesentestmuster ausdrucken und hier hochladen.
von
So, hier kommt der Düsentest des ip5300
Scan mit 400 dpi, ohne weitere Bearbeitung. Vielleicht könnt Ihr daraus etwas ersehen

Vielen Dank im voraus
Beitrag wurde am 15.09.15, 19:53 vom Autor geändert.
von
Elektronikschaden der Druckkopf (defekte Verarbeitung in den Farben Cyan 2/1 pl und Gelb 5 pl).
von
und jetzt? Ist das sicher ein elektrischer Schaden oder könnte hier Reinigung noch etwas helfen?
von
Sowas lässt sich fast nie weg reinigen. Falls du trotzdem eine externe reinigung probieren willst, musst du wissen, dass so ein schaden auf dauer oder wenn er sich verschlimmert die elektronik des druckers ebenfalls beschädigen bzw lahmlegen kann!
von
Leider Reinigung der Kontakte nicht helfen (in älteren Druckern, Tinte BCI-21/24 es helfen könnte).
Sehr selten, es hilft reinigen Sie den Druckkopf (Auswaschen des Druckers).
Nach dem Auftreten dieser Fehler auf die Testdüsen, gibt es eine wachsende Wahrscheinlichkeit eines Fehlers U052 / B200.
von
das heißt also Druckkopf erneuern oder Drucker wechseln .-(( Ein neuer Druckkopf kostet mindestens 100 EUR. Das lohnt sich fast nicht mehr.
Trotzdem, Danke an Euch für die Infos!
von
@Yann

Der IP 5300 ist sehr, sehr alt und hat seine Verschleißgrenze erreicht.

Falls es dich tröstet : moderne Canon-Geräte sind auf schnellen Verschleiß konstruiert und erreichen gar nicht erst dieses biblische Alter.
von
derartige absolut regelmäßige Ausfälle sind zu 100% elektronischer Natur und lassen sich deshalb auch nur elektronisch beheben;
entweder ist dies ein Druckkopfausfall(des Minichip, innen hinten, auf der DK-Platine)
oder / und deshalb bereits zerstörte Ausgangstreiberstufen auf der Hauptplatine...
irgendwelche Reinigungsversuche nützen deshalb weniger als nichts....
den Druckkopf zu ersetzen ist riskant, da nicht ausgeschlossen werden kann, daß durch den defekten DK auch schon die HP mitgeschädigt wurde, dann würde evtl. die schon defekte HP sofort den neuen DK schrotten -das bekannte Canonproblem-
von
Hallo,
ich Denke das hat er schon selber erkannt das ein neuer Druckkopf sich nicht lohne ich habe gesehen die wollen dafür um die 170 € haben das dürfte in keinem Fall der Versuch wert sein mit diesem Risiko.....

sep
von
Der normale preis war bis vor ca 2 monaten 70€...
Ärgerlich dass die nicht mehr hergestellt werden, denn sehr viele pixma's aus dieser zeit sind noch lange nicht "verschlissen" und würden mit einem neuen DK wieder drucken wie neu.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:10
18:02
17:54
17:40
17:36
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen