1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG7750
  6. MG7550 Fotodruck schlechter als beim Vorgänger

MG7550 Fotodruck schlechter als beim Vorgänger

Bezüglich des Canon Pixma MG7750 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Servus verehrte Forengemeinde!

Nachdem mein MG6250 den Geist aufgegeben hat, habe ich mir den MG 7550 gekauft. Obwohl dieser über die selbe Druckauflösung verfügt, druckt er mit den selben Einstellungen, auf demselben Papier deutlich schlechter als der Vorgändger. Es gibt nicht mehr die gewohnt scharfen Linien und Kanten. Auch sieht es so aus als würde ein leichter Schleier über dem gedruckten liegen.
Ich rede hier vom Fotodruck bei maximalen Einstellungen. Getestet auf Glossy II sowie auf mattem Fotopapier. Beides deutlich schlechter als beim Vorgänger.
Ist das die normale Firmenpolitik von Canon, Rückschritte gegenüber bereits Erreichtem zu machen oder kann man das Problem noch irgendwie beseitigen?

Viele Grüße!
Beitrag wurde am 06.09.15, 09:44 vom Autor geändert.
von
Was verwendest du fuer Tintenpatronen bzw. Tinte?

Kannst du bitte mal das Duesentestmuster ausdrucken und hier hochladen sowie die DC-Testgrafik mit den Farbbalken, die du hier finden kannst DC-Testdokumente

Der letzte mit Grauschleier hier hat die Patronen nicht richtig in den Drucker gesteckt und da kann der Hersteller nichts dafuer. Siehe DC-Forum "neuer Canon IP7250 druck Fotos mit Grauschimmer"
von
Versuchen Sie Fotos von einer Speicherkartenlesegerät zu drucken. Vielleicht wird es besser - manchmal gibt es etwas falsch mit dem Treiber auf Ihrem Computer.

Was ist schief gelaufen in MG6250, vielleicht wird dies etwas zu tun?

Mordo Ty moja :)
Sprobuj wydrukowac zdjecia z czytnika kart pamieci. Moze bedzie lepiej - czasem jest cos nie tak ze sterownikiem w komputerze.

Co sie zepsulo w MG6250, moze z tym uda sie cos zrobic?
Beitrag wurde am 10.09.15, 20:19 vom Autor geändert.
von
So, ich habe jetzt alles Formatiert, das Betriebssystem neu aufgesetzt (diesmal WIN 10), alle Treiber frisch installiert, drucke mit denselben Einstellungen wie bei dem alten MG6200, auf dem selben Papier. Trotzdem wieder das selbe Ergebnis wie vorher. Der MG 7550 druckt deutlich schlechter. Es ist auf jeden Fall alles korrekt installiert worden. Beim MG6200 habe ich es ganz genau so gemacht. Und zwar habe ich jetzt beide Betriebssysteme getestet und es gibt keinen Unterschied zwischen WIN 8.1 und WIN 10, der Druck ist mit aktuellsten Treibern gleich schlecht. Ich habe mal ein Muster ausgedruckt und eingescannt damit man nachvollziehen kann was genau ich meine bzw. was mich stört. Auf dem Bild sieht man es ganz deutlich. Düsentestmuster sowie die DC-Testgrafik mit den Farbbalken werde ich demnächst auch mal drucken und hier hochladen. Aber erstmal das, damit überhaupt nachvollzogen werden kann was gemeint ist.

Zu den Tintenpatronen: Es sind nagelneue und originale die bei dem Gerät dabei waren, der Drucker ist ja erst neu gekauft worden.

Viele Grüße!
Beitrag wurde am 23.09.15, 16:02 vom Autor geändert.
von
Habe einen Grafiktestdruck gemacht, bekomme jedoch die Meldung "Übertragungsfehler oder kein gültiges Bild" wenn ich es hochladen will.
Wie druckt man ein Düsentestmuster? Habe nichts gefunden bei den DC Testdokumenten...
von
Hallo,
Düsentest wird aus deinem Drucker "Programm" gedruckt sieh mal im Handbuch www.canon.de/...
Seite 199 nach.

Oder= Start/Geräte-Drucker/Druckereinstellungen/Wartung/Düsen​test


sep
von
Und hast du deinen Drucker jetzt im Griff? Ich bin IP4600 auf den MG7550 umgestiegen. Farblich passt er soweit, hab natürlich jetzt keine Originalpatronen mehr drin. Und beim Papier nehme ich www.amazon.de/...

Die Kantenschärfe könnte besser sein. Nächste Woche will ich dann mal mit ICC Profilen testen.
Ich drucke vom Mac, derzeit kein Colormanagement beim drucken, sondern lasse den Drucker alles bestimmen.

Bastle gerade an der manuellen Kopfausrichtung rum. Wundere mich nur das bei manchen Kästchen trotzdem Streifen sind ? Eigentlich müsste doch immer eine Kästchen streifenfrei sein?

Gruss Klaus
Beitrag wurde am 25.09.15, 11:56 vom Autor geändert.
von
R.Kuklinski
Danke für den Scan. Jetzt können Sie sehen, was los ist.

Hinweis:
- Setzen Sie den Drucker auf eine feste Unterlage (vorzugsweise auf dem Boden)
- Führen Sie die Druckkopfausrichtung

Die fortgesetzte Nutzung nur Drucker auf eine stabile Oberfläche :(
Dies minimiert verschwimmen feine Linien.

Andere Dinge, die Sie tun können:
- Aktivieren Sie den Silent-Modus (Sie können durch den LCD und Bedienfeld auf dem Drucker)
- Deaktivieren Sie Komprimierung von Bildern (in den Treiber-Optionen ausgeblendet)
("Anwendungssoftware zum Komprimieren von druckdaten nicht zu lassen", Antwort#25 Bilder 1 und Bilder 2):
DC-Forum "Druck von 2 Computern -> unterschiedliche Druckqualität ?!"

Diagnostics (Vergleich Druckqualität) druck bei Einstellungen:
- Medientyp: Fotopapier Matt und Druckqualitat: Hoch
Beitrag wurde am 25.09.15, 13:43 vom Autor geändert.
von
Wo soll die Einstellung "Deaktivieren Sie Komprimierung von Bildern (in den Treiber-Optionen ausgeblendet)" sich befinden? Und was hat das dann für eine Auswirkung?
Im Gerätedisplay finde ich nichts.
Ich arbeite mit Apple. Glaube da gibt es sowas nicht.

Ich bin mit meinen Farben zufrieden, aber die Kantenschärfe ist nicht zufriedenstellend. Habe die manuelle Kopfausrichtung gemacht, keine Verbesserung. Vor allem in den hellen Stellen wirds unscharf.
von
Das Duesentestmuster findest du im Druckertreiber unter Wartung oder im Menue direkt am Drucker.
Wahrscheinlich ist dein Bild zu gross.

Erlaubt sind hier JPEG-Bilder bis zu einer Groesse von 1 MB. Eventuell auch andere Bildformate wie z.B. PNG.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:29
22:28
22:22
22:21
21:52
18:59
17:04
12.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,89 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 151,89 €1 Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,48 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen