1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP7250
  6. Fotodruck bei genauem Hinsehen "krisselig" wegen Billigtinte?

Fotodruck bei genauem Hinsehen "krisselig" wegen Billigtinte?

Bezüglich des Canon Pixma iP7250 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Liebe Foristen,

ich habe erfolgreich vor einigen Monaten billigere Ersatzpatronen von Pearl eingesetzt, und diese bereits wieder mit billiger Tinte nachgefüllt. Der Drucker funktioniert im Grunde einwandfrei, bis auf den Umstand, dass der Fotodruck - auch auf Canon Markenpapier - wirklich nicht überzeugt. Ich kennen kein Fachwort... "Dither"? Ich nenne es einfach mal Krissel - bei genauem Hinsehen.

Nun liegt der Verdacht nahe, dass die Ursache die billigeren Patronen oder die Tinte sein könnte. Dagegen spricht aber, das ich bei meiner Recherche keine wirkliche negativen Berichte darüber finden konnte.

Ich füge mal die Bilder ein und würde mich sehr über eure Einschätzungen freuen!

Papier: Canon Glossy Photo

Zwei Bilder: Foto + Gescannter Ausdruck
von
zum einen sind imho die Patronen von Pearl wegen ihrer schlechten Bauart problematisch und zum anderen ist -aus meiner Erfahrung- die Tinte darin eher ein "Druckkopfkiller", wenn nicht gleichmäßig UND regelmäßig gedruckt wird;
das liegt imho daran, daß darin relativ aggressive Zusätze enthalten sind, welche sich erst bei längeren Pausen auswirken;
zum Thema Billig(st)patronen wieder mal etwas "Besinnliches"
-von John Ruskin(1819-1900)-

Es gibt wohl kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand noch ein wenig schlechter herstellen und darum noch etwas billiger verkaufen könnte;
und Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles.
Bezahlen Sie dagegen zu wenig, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.
Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen.
Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen...
von
Das ganze Bild hat einen starken Farbstich.

Was ist das denn fuer Tinte?

Bitte mal ein Duesentestmuster ausdrucken und hier hochladen und eventuell die DC-Testgrafik mit den Farbbalken, die du hier finden kannst ---> DC-Testdokumente
von
wenn der Düsentest in Ordnung ist, dann liegt eine Farbverschiebung vor, das wichtige ist aber erst einmal, daß alle Düsen auch drucken, auch die können so eine Farbverschiebung verursachen, oder auch die Tinte selbst. Was die Körnigkeit angeht, kann man mal versuchen, mit einer höheren Qualitätsstufe im Treiber zu drucken und vergleichen.
Beitrag wurde am 03.09.15, 23:37 vom Autor geändert.
von
Meine Erfahrung mit Billigtinten von Paerl ist auch nicht gut. Vor Jahren habe ich für einen HP-Drucker recht gute Tinte erhalten. Aber mit der Umstellung auf Canon-Drucker war es
eine Pleite. Einige Patronen konnte ich nicht verwenden, da sie keine Tinte abgaben.
Nach der Reklamation bei Paerl kam lediglich per mail eine Anleitung, und der Ersatz durch
neuere Patronen wurde gar nicht angeboten.
Inzwischen kaufe ich ab und zu Patronen über Tintenlieferanten, die eine recht gute Ware liefern.
von
Wenn Sie verbessern möchten, "Dither" versuchen Einstellungen (sehr wichtig - beides gleichzeitig):
Medientyp: Fotopapier Matt
Druckqualitat: Hoch

Dies bedeutet nicht, das Problem der Blaufärbung zu lösen.

Aber zunächst prüfen Duesentestmuster ob es OK.
von
Ganz lieben Dank für eure Ratschläge so weit!

@ use: Ja, ich weiß... Aber man versucht halt die Balance zu finden, nech ;)? Aber trotzdem eine wichtige Lektion zum Thema Billigtinte.

@ george: Es kann sein, dass der Farbstich vom Linux-Treiber kommt (Ubuntu). Das kann ich aber manuell kalibrieren. Testdrucke sind angehängt.

@ Ede: OK, erledigt. Ausdrucke sind angehängt.

@ Bubi: Ja, die Patronen sind gerade bei mir im ersten Dauertest. Diese Untersuchung wird mein Meinungsbild bestimmen.

So... und nach diesen Testdrucken versteht ihr vielleicht, warum ich so verunsichert bin. Die sind nämlich gar nicht mal so schlecht geworden! Warum bildet sich auf manchen Fotos Krissel und auf diesen hier nicht?!?

Was sagt ihr zu den Testdrucken? Zwei sind auf A4 Normalpapier (Windows-Tool) und zwei auf 10x15 Glossy Fotopapier (DC-Dateien). Dazu muss ich sagen, das mein Scanner uralt ist und einen gewissen unscharfen Grauschleier erzeugt.
von
der Düsentest sieht ordentlich aus, da sind keine Lücken etc. Wenn es jtzt gut aussieht, aber vorher nicht, dann sollte man klären, ob/was anders ist - meist irgendwelche Einstellungen im Treiber.
von
Was genau machst du da eigentlich? Fotos einscannen und dann wieder ausdrucken?

Dann entstehen die Muster teilweise schon beim Scannen. Wenn du vor dem Ausdrucken noch einen Weichzeichner ueber das Bild laufen laesst, dann sollten diese Muster verschwinden, aber das Bild wird unschaerfer.

Welchen Druckertreiber verwendest du? Gutenprint, Canon oder TurboPrint?

Der Gutenprint-Treiber hat einen komischen Farbstich, was auch in einem Artikel von der c't bestaetigt wurde.

Mit welchen Einstellungen druckst du denn? Beim Gutenprint-Treiber wird die Qualitaet ueber die Aufloesung eingestellt. Standardmaessig druckt der mit 300 dpi schoen schnell und mit vielen Krisseln.

Du musst da mindestens "600 dpi high" einstellen.
von
@ Lukasz: Ja, diese Einstelungen habe ich auch schon einmal ausprobiert. Papierwahl und Qualität zu verändern kann manchmal zu einem besseren Ergebnis führen, aber niecht, wenn ein grundlegendes Problem vorliegt. Ich glaube, es liegt an dem Treiber für Ubuntu, der einfach immer diese Krissel herbeiführt.

@ George: Hehe, nee nicht einscannen und ausdrucken. Bild 1 vom ersten Beitrag ist digital - direkt, wie es die Digicam aufgenommen hat. Bild 2 der eingescannte Ausdruck davon. Die Bilder von Beitrag 6 sind allesamt Scans von Ausdrucken digitaler Testbilder. Dass alels auf "high" stehen muss und die AUflösung hoch sein muss, war mir klar - und trotzdem entstehen die Krissel.

Mittlerweile habe ich folgende Erkenntnisse:
- Der Ubuntu-Treiber Gutenprint taugt nicht für Fotodrucke
- Rätselhafterweise haben auch unter Windows einige Ausdrucke Krissel, aber nur ganz wenige. Muss mit der Kamera oder der Aufnahme zusammenhängen.
- Technisch funktioniert der Drucker einwandfrei und kann tolle scharfe Fotodrucke produzieren - auch mit den Patronen von Pearl und der Billigtinte von druckerzubehoer.de (Swiss Ink). Diese Tinte ist zum Teil sogar schon mehrere Jahre in meinem Besitz und funktioniert immer noch.

Ich bin nun eigentlich zufrieden. Wären da nicht die zig vergeigten Ausdrucke unter Ubuntu. Schade, dass dieser Punkt nicht an mein Lieblingssystem sondern an Windows geht.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:40
21:48
21:43
21:41
21:17
21:08
17:12
15.11.
15.11.
12.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 385,99 €1 Xerox Versalink C500DN

Drucker (Laser/LED)

ab 154,97 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,54 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen