1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktions-Farblaserdrucker gesucht für max. 550€ mit dieser Ausstattung.

Multifunktions-Farblaserdrucke r gesucht für max. 550€ mit dieser Ausstattung.

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,
vielleicht könnt ihr mir helfen.

Ich suche einen Multifunktionslaserdrucker in A4, für um die 550,-€.
Drucker Scanner Kopierer. Fax muss nicht unbedingt, aber Papiereinzug.
Duplexdruck und DAFD.

Ich möchte hohe Qualität bei Farbdrucken auf normalem Papier (keine Moirèbildung) und Farbechtheit. Da er für mich Privat ist, muss er nicht schnell sein. Ich drucke vielleicht 20-30 Seiten im Monat! Auch an den Scanner (gute OCR) stelle ich hohe Ansprüche.

Der Papiereinzug sollte auch nicht mehrere Vorlagen auf einmal einziehen, wie es wohl einige Drucker "aus versehen" machen. Er sollte am besten auch mit kompatiblen Toner bestückt werden können.

Ich danke euch schon mal für eure Hilfe
LG Sven
Beitrag wurde am 30.08.15, 14:55 vom Autor geändert.
von
Naja reicht auch ein RADF (also ein Gerät das das Dokument dreht und dann die Rückseite scannt?) DADF heisst ja eigentlich Dual-ADF und scannt beide Seiten gleichzeitig. Hier in der Datenbank ist das zusammengefasst zu DADF (hier aber als Duplex-ADF, also auch RADF).
Hier sind dann Drucker die zumindest Duplex drucken und einen Duplex-ADF haben:
Drucker-Finder (Marktübersicht)
Bei OCR gibt es unterschiedliche Ansätze, einmal direkt im Gerät und einmal per Software am Computer, da hängt es davon ab was du da möchtest. OCR im Gerät ist aber in der Preisklasse(Speicherausstattung und CPU-Leistung) eher langsam.
Kompatiblen Toner sollte man aber bei Farblasern meiden, das führt meist früher oder später zu Problemen.
Probleme beim Papiereinzug des ADF ist meist auf das Ausgangsmaterial zurückzuführen. Falze, aber auch Heftungs oder Lochungsränder sind da immer problematisch.
von
Also einen Laserdrucker mit hoher Farbechtheit? Das wird wohl nicht einfach werden, schon gar nicht zu dem Preis. Bessere Ergebnisse bekommst du da tatsächlich mit Tintenstrahlgeräten (den guten) und die Farbgebung ist auch maßgeblich vom Papier abhängig. Mit "normalen" Papier wirst du da nicht glücklich werden.
OCR ist nichts was der Drucker an sich beherrscht, dafür würde ich ein Scan-Kit empfehlen oder ein externes Programm, dass die gescannten Seiten in Text umwandelt. Sharp hat mit dem Sharp-Desk eine kompakte Anwenderlösung gefunden, aber es gibt bestimmt vergleichbare Software für weniger oder gar kein Geld.
Das mit dem Papiereinzug ist eigentlich kein hauseigenes Geräteproblem. Die meisten funktionieren nach kauf gut bis sehr gut. Mit hoher Nutzung oder langer Standzeit verschleißt der Einzug (Rollen und Seperationspad) und ziehen entweder gar nicht ein oder mehrere Blatt auf einmal. Verbrauchsmaterialien eben... auswechselbar
von
hab den HP M476dn bin sehr zufrieden. Leider war der Duplexscanner anscheinend defekt. Zweite Seite immer mit streifen etc. HP hat den kompletten Scanneraufsatz austauschen lassen ohne Erfolg. Danach kam die Hauptplatine dran, da alle Module abgesehen vom Modem auf einer Platine liegen. War die Lösung seit dem verrichtet der Drucker seit 1Woche den Dienst! Z.Z. sind ca. 1400 Seiten eingescannt wurden. Einziger Nachteil man muss immer Duplexscannen von Hand am Gerät einstellen das nervt gewaltig. Das der sich das nicht merken kann.
Im Vergleich zum HP4500 der einen einfachen Scanner adf hat ist die Geschwindigkeit ein Traum und bei dem HP 4500 hat der ADF schon nach 5000 Seiten den Geist aufgegeben, bzw. funktioniert nicht mehr zuverlässig da wohl die rollen und Mitnehmer verschlissen sind.
Ich kann ja dann mal Berichten ab wann der HP M476dn Probleme macht.
von
Das Einzugsrollen verschleissen ist völlig normal, meist kann man sie als Ersatzteil/Wartungskit nachkaufen.
von
Ich habe auch schon an den LaserJet Pro MFP M476dw gedacht,
oder an den LaserJet Pro MFP M277dw. Der hat zwar nur ADF soll
aber auch nicht schlecht sein. Gibt es da sonst noch Qualitäts-Unterschiede
zwischen den beiden??
von
naja eigentlich keine großen. Wenn man kein hohes Druckvolumen hat (ca 1000 bis 2000 Seiten / monat) sollte auch der kleine reichen wenn es nicht auf den Dual-ADF das letztlich den unterschied macht. Achso es gibt noch einen man kann optional am großen noch ein drittes Fach anbringen, glaub das geht beim kleinen nicht.
Ansonsten wären die Vorgänger vielleicht auch eine Option.
Laut dem Service-Techniker steckt in dem M476 die alte überarbeitet Version des M475 mit neuem Netzteildesign. Die M475 hatte zu Anfang Probleme mit dem Netzteil und dann immer die gesamte Platine in den Abgrund beim hochgehen mit gezogen. Sollte wohl aber durch ein redesign des Netzteiles behoben wurden sein.
von
Jetzt hat HP den Nachfolger vom M476 rausgebracht.

HP Color Laserjet Pro MFP M477fdw

Passt eigentlich alles. Mal sehen was die Tests zeigen.
Man kann sogar Word-Dokumente per Stick drucken.
von
In der aktuellen c't 22/15 findest du ab Seite 96 einen Testbericht mit Billigdruckern bis 400 Euronen inklusive dem HP Color LaserJet Pro M277dw.

Du kannst den Artikel ja mal im Supermarkt lesen ;-)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:47
16:06
15:39
15:31
15:31
13:24
09:52
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen