Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-3620DWF
  6. Photodruck - Hilfe bei Einstellungen für gutes Ergebnis (dringend)

Photodruck - Hilfe bei Einstellungen für gutes Ergebnis (dringend)

Bezüglich des Epson Workforce WF-3620DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,

leider etwas akut:

ich versuche zum ersten Mal ein Foto zu drucken mit dem Drucker, und bekomme es nicht so wirklich hin.
Ein erster Probedruck auf Fotopapier wurde viel zu dunkel.
Bild ist mit Photoline an einem LG29UB67 retouchiert worden (unkalibriert).
Welche Einstellungen soll ich nehmen???
Auf dem Fotopapier von SIHL (Aldi, 280g, glossy) steht man soll "Photo Quality Glossy Film" oder "Premium Glossy Photo Paper" nehmen. Das gibt die Liste schon mal gar nicht her.
Dann -

- im ersten Menü wenn man auf STRG-P drückt: Epson sRGB als Profil? Wiedergabeart: Perzeptiv?
- bei Weitere Option / Farbkorrektur: ICM? Keine? Photo Enhance (ich will ja meine Bearbeitung eigentlich nicht von Epsen wieder zerstören lassen)?
- sonstige???

Wäre toll wenn jemand da helfen kann. :)

Danke,
Gruß
Beitrag wurde am 23.08.15, 19:07 vom Autor geändert.
von
Das ist kein Fotodrucker ;-)

Die Helligkeit kannst du in deinem Bildbearbeitungsprogramm einstellen.

Vielleicht nimmst du zum Testen erst einmal ein anderes Bild, z.B. eines unserer Testbilder und vergleichst das Ergebnis mit deinem alten Drucker. Die Testbilder findest du hier DC-Testdokumente
von
im Treiber bei den erweiterten Einstellungen sollte es im Modus Farbanpassungen auch möglich sein, die Helligkeit, die Farben und den Kontrast einzustellen.

Ich würde mit der Papierwahl Photoglossy starten, Modus Farbanpassung, nicht ICM, weil kein Epson-Papier verwendet wird. Die ICM-Profile gelten nur für Epson-Papiere. sRGB/Perzeptiv ist o.k. für Fotos.

Ansonsten ist es schwierig, klare Hinweise zu geben. Es ist typisch so, daß der Kontrast, auch Gamma, am Monitor für große Helligkeit, auch dunkler Bildbereiche eingestellt ist, da denkt man dann, daß es so richtig ist, und auf dem Drucker doch zu dunkel, der Drucker weiß aber gar nicht, wie die Farben am Monitor aussehen. Dazu müßte man sich mit den Grundfunktionen von Farbmanagement beschäftigen, und Monitor und Drucker profilieren. Man kann auch hingehen, mit den genannten Testbildern den Monitor so einstellen, daß der sich dem Ausdruck annähert, recht einfach mit Powerstrip, einer Utility, oder häufig auch über Anpassungseinstellungen im Grafiktreiber.
von
Ja, ich weiß (bzw. ich merke es jetzt), dass es kein Fotodrucker ist. :) :(

Ich habe ja in der Bildbearbeitung alles entsprechend eingestellt.
Das die ICM Profile nur für Epson Papier gelten ist ja schon mal gut zu wissen. Allerdings wird der Druck damit definitiv heller und sieht schon ganz ok aus.
Wenn ich keine Farbanpassung nehme wirds zu dunkel.
Aber ich bearbeite ja nicht in der Software, um dann im Druckertreiber mit Kontrast und Helligkeit rumzueiern... Argh.

Zum Kalibrieren habe ich aktuell leider keine Zeit.
Ich werde mal probieren was passiert wenn ich statt Epson sRGB das normale sRGB oder eins der Adobe RGB Profile nehme...

Hatte gehofft jemand hat diese Odysee schon hinter sich und kann mit einem Standard Setup für gute Fotos in einem Fall wie meinem herhalten. :)

Sind die Epson Papiere denn so viel besser als zB die von SIHL?

Gruß
von
Genau dafür gibt es wohl solche Seiten wie [WERBUNG ENTFERNT], wo man ein bestimmtes Druckmuster herunterlädt, ausdruckt und hinschickt. Dort werden die Farben dann eingelesen und auf Papier und Drucker abgestimmt. Das ICC-Profil kann man dann herunterladen. Das Ergebnis soll dann wohl so aussehen, wie man es auf dem Bildschirm sieht, oder annähernd.

Ich hab's selber noch nicht probiert, aber bin durchaus interessiert daran. Kostet eben auch ne Kleinigkeit, so 50-60 €.
von
auch farbenwerk bietet Drucker - Profilierung an, auch andere Firmen, auch günstiger je nach Größe des Prüfmusters. Epson-Papier ist nicht 'besser' als Sihl-Papier, solange man nicht sagt, was damit gemeint ist, Epson-Papiere und die Drucker/Treibereinstellungen sind dafür und für Originaltinten angepasst, und wenn man so mit der Einstellung ICM druckt, und es ist immer noch zu dunkel, dann liegt es auch an der Monitoreinstellung, daß es da zu hell ist.
von
Über [WERBUNG ENTFERNT] hab ich auch schon einmal mein Drucker "fixen" lassen. War eigentlich recht einfach und hat auch was gebracht. Kann man sich also schonmal leisten, jedoch nur wenn alle anderen Fehlerquellen ausgeschlossen sind.

Grüßr
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
06:13
23:22
21:28
20:58
19:25
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 344,64 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,29 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen