1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Farblaser für Professionelle Anwendung

Farblaser für Professionelle Anwendung

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Kaufberatung

Hallo liebe Freunde,

Ich bin für mein Geschäft, auf der Suche nach einem ersatz für unseren Epson AcuLaser C2600 mit Ethernet, Duplex, zweite Papierschublade. 4 Arbeitsplätze
Leider ist die Belichtungseinheit hin, und Ersazteile gibt es keine mehr.

Leider gibt es nicht viel gutes auf dem Markt um so schwerer was brauchbares zu finden.
Da Bitte ich euch um mithilfe. Vor lauter Bäumen sieht man den Wald nicht mehr.

Mein Vorstellungen an den Drucker wären folgende:

-Sehr guter Fotodruck muss möglich sein (min. 1200 x 1200 dpi)
(Farbbrilianz ist vom Epson her Brillant. Obwohl dort noch bei 600x600)

-Duplex
-Lan
-grosser Cache Speicher (Illustrator, InDesign Files)
-Farbdrucke in bester Qualität
-Papiergrammatur 200-220 g/m² od. 300 g/m² je mehr desto besser.
-Kuvertdruck
-A4 möglichst mit kleinem Rand (Randlos geht ja bei Laser nicht)
(A3 wäre natürlich ein tolles Feature)
-LED od. Konventionell ist egal, was ihr empfehlt.
-PCL6 Postscript ev PDF 1.7 muss er unterstützen.
-Warmes Büro aushalten können Temp 28-40 grad
-Zweiter Papierschacht
-Dokumentenecht (Durch Toner Automatisch gegeben)
-Druck aufkommen 20 Seiten pro Tag.
-Service und Folgekosten
-Kein Consumer-Gerät
-Drucker muss Bezahlbar sein , bis max. 2500.-

Ich habe mir bereits folgende Geräte schon mal angesehen:
Weiss aber nicht ob es was ist, da bei HP der Support sehr mühsam ist, und Sie es auch nicht fertig bringen ein Testausdruck zukommen zu lassen.

-HP Color LaserJet Enterprise M553x
-OKI MC378 (Allerdings überzeugt der Druck nicht so, und ist etwas gross)
-Oder hat Epson was, Kyonera, Samsung etc.
Was könntet Ihr Empfehlen, was haltet Ihr vom HP LaserJet Enterprise?
Soll man eher auf LED oder Konventionell?
Habt ihr sonst noch Tips oder Ideen?

Grüsst euch
funroli
Beitrag wurde am 13.08.15, 00:40 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
achja und den bizhub idenzifiziere ich eher als arbeitsgruppe farbdrucker nicht für grafische anwendungen...

xerox und oki
für graphic und design

kyocera (zB P6035cdn)
Epson
bizhub und co
für arbeitsgruppe die auch "bunte" ausdrucke benötigen

je nach geräteanschaffungspreis wirken sich hier die laufenden kosten (also kosten per seite)


ich drucke wahnsinnig viel mit refilltinte und customcolorworkflow auf glossy und matte papier auch im kunden auftrag mit mehrer druckern simultan auch im kunden auftrag das funktioniert eigenl. ganz gut aber sowas ist unpraktikabel im betrieb da man praktisch einen mitarbeiter nur mit druckjobs den ganze tag beschäftigen würde
von
Wie ich sehe ist serhat schon am Ball :) - sehr schön.

Nur beim Bizhub muss ich Ihm zumindest ein bisschen widersprechen. Natürlich ist es ein Arbeitsgruppendrucker (ich wüsste keinen Farblaser dieser Klasse der es nicht ist).
Allerdings ist mir in der Praxis noch kein Oki (da Du Ihn mit Xerox zusammen wirfst) untergekommen der im Bild- und Graphikdruck auch nur an einen HP rangekommen ist. Und erst recht nicht an einen Bizhub.
@funroli
Wenn Du den Bizhub sehen willst dann musst Du unter "C3100p" suchen ;) - dann findest Du ihn auch.
Beitrag wurde am 13.08.15, 15:50 vom Autor geändert.
von
@trantor
nun gerade Oki und Xerox bieten aufwändige Colormangament Lösungen für Ihre Lasersysteme an die mit einem seperatem RIP Server arbeiten um eine einheitlich Farbverwaltung zu gewährleisten.

Die OKI ES9541DN Serie arbeitet zB mit 5 Farben - zusätzlich zu CMYK eine fünfte Spot-Farbe Lack oder Weiß, die Spotlackierung bzw. das setzen des Weiß wird über die RIP gesteuert, das ist dann ja kein "gewöhnlicher" PS oder GDI Treiber.

Der Xerox Phaser 7xXX gibt es beim händler oft auch mit im Bundle Fiery dazu auch eine RIP lösung die dann auf jede Seite die Konfiguration und ggf. einen FOGRA medienkeil dazu setzt zwecks farbverbindlichkeit.

mit "Arbeitsgruppen Farblaser" bezeichne ich solche wo kein Grafiker, Designer oder ähnliches mit arbeitet sondern ein Gerät das zu großen teilen einfache sheets, illustrationen, mails, rechnungen etc druckt, aber keine Farbigen handouts die ggf. in Kundenhände oder gar broschiert als Verkaufsmappe weitergereicht werden.

Arbeitsgruppen laser geräte würde ich heutzutage konsequenter weise gegen Tintenstrahl MFPler mit "großen" tintentanks wie die HP Officejet Pro X serie oder die Workforce Pro Serie von Epson austauschen.

bei der vom TE verlangten fähigen verarbeitung der GSM 200-220 g/m² od. 300 g/m²
nehme ich an gurndsätzlich an das er nicht auf 300gsm Rechnungen oder wann die nächste bahn kommt ausdruckt. Randlos geht eh nicht bei Laser

ggf. wenn die Anwendung richtig "proof" geht wäre es sinnvoll einen Inkjet aufzustellen mit einer entsprechend Colormanagmentlösung,
aber ich weiß ja nicht genau was für eine Zielgruppe bzw. Anwedungsbereiche hier betroffen sind

gruß
Serhat
von
Stimmt natürlich. Mit solchen dicken Oki's kam ich bisher noch nicht in Berührung.
In den Grafikabteilungen der Druckereien wo ich früher mal ein bisserl gejobt hatte, gab es nur Xerox und einen Magiccolor.
von
@serhat

Zitat serhat:
"ggf. wenn die Anwendung richtig "proof" geht wäre es sinnvoll einen Inkjet aufzustellen mit einer entsprechend Colormanagmentlösung,
aber ich weiß ja nicht genau was für eine Zielgruppe bzw. Anwedungsbereiche hier betroffen sind"

Deine Ausführungen sind gut. Allerdings weiss ich jetzt gar nicht mehr was.
Wie Du schon richtig erwähnt hast Soll der Drucker nicht nur ESR Rechnungen und Belege
Drucken könne, sondern auch Visitenkarten. Und Aufwendigere Illustationen sowie für
allgemeine Prepress aufgaben.

Welchen Empfiehlst Du denn nun (Bezahlbar) ?
von
die eierlegende wollmilch sau gibts es leider nicht, die alle anforderungen erfüllt

rein für rechnungen und belege würde ich bereits gar keinen großen Laser aufstellen der meist ja "weiter" weg von den Andwendern ist aufgrund der emissionen (ozon, feinstaub, etc)
sonderen einen inkjet MFP wie den Epson Workforce Pro WF-4640DTWF
und dazu zB C831dn von oki oder den 7100 dn von xerox
weil beide A3 Laser
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:51
13:35
13:14
12:43
10:10
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen