1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4600
  6. kein Druckertreiber für Windows 10 für den Canon Pixma iP4600

kein Druckertreiber für Windows 10 für den Canon Pixma iP4600

Bezüglich des Canon Pixma iP4600 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Canon stellt für diesen Drucker keiner Treiber unter Windows 10 zur Verfügung. Gibt es da Lösungen den Drucker weiter unter Windows 10 zu betreiben?
von
Auch wenn es OT ist, das hat Canon damals mit meinem 6 Monate alten Scanner auch gemacht - deshalb ist diese Marke für mich Geschichte.

Was passiert, wenn du ein neues Gerät installierst also unter Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Geräte und Drucker und dort auf Gerät hinzufügen klickst? Ich denke, dass es diese Funktion auch unter Win 10 noch gibt oder? Wenn du nämlich diesen Weg gehst, kannst du den Hersteller Canon auswählen und findest dort ggf. einen von Windows zertifizierten Druckertreiber für dein Gerät.

Ich wünsch dir viel Erfolg.

Viele Grüße
von
Hast du es mal über Windows Update (bei der Treiberinstallation vorhanden). Hiernach sollte der Treiber geben: www.microsoft.com/...
Manuell kann man den Treiber über Start --> Einstellungen -->Geräte --> Drucker und Scanner hinzufügen unter Windows 10 relativ schnell installieren (geht auch über die Systemsteuerung, in Windows führen viele Wege nach Rom)
Seit es die Windows Update Funktion gibt werden viele Treiber ausschliesslich dort zur Verfügung gestellt. Die Treiber stammen aber nur in Ausnahmefällen von Microsoft, sondern werden hier von den Herstellern (z.B. Canon) zur Verfügung gestellt. Manche Hersteller verweisen dann auf diese vom Betriebssystem enthaltende Treiber, die aber manchmal nicht alle Funktionen unterstützen.

Kleine Anmerkung zu Windows 10: Es kann etwas dauern bis für viele Systeme Treiber zur Verfügung stehen, im Zweifel sollte man sich beim Hardwarehersteller beschweren und so zeigen das man mit der Versorgung unzufrieden ist.
von
Gute Idee! Die Installation hat wie von dir vermutet tatsächlich geklappt.
Wenn ich jedoch versuche zu drucken kommt nun diese Fehlermeldung vom Drucker:
Kommunikation mit dem Drucker nicht möglich.
Aktivieren Sie "Bidirektionale Unterstützung aktivieren" im Drucker-Dialogfeld "Eigenschaften".
Leider finde ich in den Eigenschaften diese "Bidirektionale Unterstützung" nicht ???!!!
von
Dann nehme den Drucker noch mal vom Computer ab (ich gehe im Moment von einem USB-Anschluss aus). Entferne den Drucker dann unter Windows 10 (der Treiber darf ruhig drauf bleiben). Jetzt starte das System neu. Wenn der dann wieder hochgefahren ist. Stecke den Drucker an und warte ab, u.U. fragt der noch nach der Quelle des Treibers dann Windows Update nutzen. Jetzt sollte der Drucker funktionieren.
von
Habe den IP 5300: läuft bestens mit dem Treiber für Win 7
von
Hallo,
also bei mir läuft der Canon IP4600 mit WIN-10 wieder, dazu habe ich den Treiber
für WIN-8.1 von der Seite "usa.canon.com"
heruntergeladen und installiert.
Beitrag wurde am 13.05.16, 18:08 vom Autor geändert.
von
Bei mir hat er erst auch nicht funktioniert. Offiziellen Canon-Treiber gibt es laut Canon-Website nicht. Was bei mir dann funktioniert hat:

Angeschlossene Geräte anzeigen lassen (Screenshot). Hier steht vorerst nur "Canon", noch nicht der Modellname IP4600 angezeigt. Nachdem ich auf Problembehandlung klickte und 'Probleme werden ermittelt' abwartete, ging's plötzlich. Druckername wird angezeigt, auch Duplexdruck gibt's wieder.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:26
22:26
22:14
22:12
22:05
17:30
MG8150 Gast_49885
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen