1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG5450
  6. Bilder flau, Photoschwarz auf Testdruck keine vert. Linien

Bilder flau, Photoschwarz auf Testdruck keine vert. Linien

Bezüglich des Canon Pixma MG5450 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

seit einiger Zeit druckt unser MG flaue Bilder, es fehlt der Kontrast. Bei einem Testdruck ist mir aufgefallen, dass es beim Photoschwarz zu einem vertikalen Versatz einzelner Punkte kommt. Probiert habe ich daher,
- Reinigungsdruck
- Intensivreinigungsdruck
- Druckkopf mit Isoprop. eingeweicht und gereinigt.
- manuelle Druckkopfausrichtung.

nichts hilft.

Hat von euch noch jemand eine Idee, woran das liegen kann, was ich nicht tun kann.

Vielen dank
Seite 3 von 3‹‹123››
von
Hallo Lukasz,

danke für die Antwort, wieder was dazugelernt. ;-)

Ich könnte mir vorstellen, dass ein DK ohne die 1 Pikoliter Düsen, doch dann preiswerter
in der Herstellung sein müsste, zumal die Düsen ja gar nicht gebraucht werden.
Es wird doch so gerne gespart.

Gruß Powdi
von
Hi Lukasz,

danke für die Kommentare und die Druckerliste. Ich werde nach den Ferien mal versuchen, einen neuen Druckkopf zu bekommen. Nachdem Powdi zurecht angemerkt hat, das der 5650 nicht der direkte Nachfolger ist (nur 2pl statt 1pl), schein der Drucker noch kein Wegwerfmodell zu werden. Der Resttintentank sollte noch nicht so voll sein.

Hier noch ein Link zu den Bildern, die ich aufgenommen hatte.
onedrive.live.com/...

@Powdi
Die Herstellkosten bei den Druckköpfen hängen in erster Linie von der Größe des Siliziumstücks (DIE) ab. Ob da jetzt ein paar tausend Löcher mehr oder weniger in der Deckschicht sind, ist egal, solange sich die Größe nicht substantiell ändert. Bezahlt wird der komplette Wafer (8 o. 12 Zoll groß) und geteilt wird dann einfach durch die Anzahl der Köpfe die da drauf sind. So ein Wafer wird nicht mehr als 1500€ fertig prozessiert kosten, darauf enthalten werden mindestens 500 Köpfe sein, pro Kopf also 3€, jetzt Faktor 2 rauf oder runter mach den Kohl nicht mehr fett.
Dazu kommen dann noch die nicht unerheblichen Kosten für die Belichtungsmasken und die Entwicklungsarbeit. Da ist es billiger und mittlerweile auch üblich, dass man das per Software künstlich beschneidet oder per elektrischen Test sortiert. Stell dir vor, wenn zuviel 1pl Düsen defektz sind, werden diese in die nächst schlechter Produktgruppe eingebaut.
Man spart also, wenn man wenige Designs auf viele Produkte verteilen kann.

Das was Canon oder HP da machen zählt zu MEMS (Mikrosystem) und da sind beide unter den größten 10 Hersteller weltweit gelistet. Die wissen also genau, was sie da tun.

www.canon.de/... .pdf
von
Ich kaufte beschädigten iP7250 Drucker auf dem Sekundärmarkt.
iP7250 weist einen Druckkopf QY6-0082.

Ich wollte die Mechanik des iP7250 kennen.
Aber auf dem Druckkopf fand ich etwas, das wir gesehen haben :)
von
Neuen kaufen
Seite 3 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:04
14:47
14:17
14:12
13:55
21.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 583,84 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen