1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Neues MFG

Neues MFG

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Da mir meine Canondrucker innerhalb von 10 Jahren zum 3. mal den Geist aufgeben haben, zuletzt MG 5350, ist nun wieder eine Neuanschaffung fällig. Als Rentner, ehemaliger EU-Rentner muss ich halt auch auf die Kosten achten. Sowohl beim Drucker als auch Patronen. D.h. es sollen auch andere Patronen als die Originalen möglich sein. Das MFG soll etwa dem MG5350 entsprechen und so bis 150 Euro kosten. Fax und Bridge usw. nicht nötig. Aber Duplex, USB und Netzwerkanschluss (internet nicht nötig), 5 einzelne Patronen, randloses Drucken, Schwarz und Farbiges kopieren. Das müste ja eigentlich alles Standard sein. Mache sowohl Text- als auch Fotodruck im üblichen Rahmen. Wollte halt mal die Firma wechseln. Habe hier und auch im Netz so mal gesucht, da stehen einem doch z.T. die Haare zu Berge. Lebensdauer oft bis 3 Jahre. Die (4 -5)) Bewertungen machen mir die Auswahl wirklich schwer. Da kann ich auch bei Canon bleiben. Bei Epson habe ich z.B. gelesen, dass auf Grund neuer Firmware keine Fremdpatronen mehr erkannt werden.
Sind meine Vorstellungen nun zu übertrieben oder gibt es wirklich noch was passendes.

Nachtrag noch. Das MF5350 läuft bei mir nicht auf dem Lappi mit Win7-Pro 64 bit. Sollte auch möglich sein.
Beitrag wurde am 20.07.15, 20:14 vom Autor geändert.
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Hallo enstler,

den MG 5350 bekommst Du heute nur noch zum gefühlt dreifachen Preis, oder gebraucht.

www.idealo.de/...

Das wird dann wohl auf ein aktuelles Gerät mit besserem Preis-Leistungsverhältnis hinauslaufen ;-)

Gruß Powdi
von
Ich wollte oben auch zum MB5350 verlinken, das hat sich ja dann eh erledigt :) Der MG5350 war ja auch funktional noch ein tolles Gerät. Den Neuen fehlt ja auch die hintere Papierzufuhr, etc...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Mit dem Preis habe ich mich wohl gestern verguckt. Ich dachte, ich hätte da etwas von 170 Euro gelesen. Die 240 Euro sind mir doch zuviel .
Was käme da für meine Anforderungen (Fax und Bridge usw. nicht nötig. Aber Duplex, USB und Netzwerkanschluss (internet nicht nötig), 5 einzelne Patronen, randloses Drucken, Schwarz und Farbiges kopieren) von Canon in der Preislage etwa 150 Euro noch in Frage ? Ich gucke da bei den Angeboten wirklich nicht mehr durch.
von
Hallo,

wenn das Gerät eine Papierkassette haben soll und in der gleichen Qualitätsklasse was den Fotodruck angehen soll gibt es im Grunde drei Geräte

- Canon Pixma MX925 mit Fax
- Canon Pixma MX725 marginal abgspeckt (kein CD-Druck)
- Canon Pixma MG7550 mit Extra Grau, bringt aber kaum was

Alle Drucker im Direktvergleich: Technische Daten (4 Drucker im Vergleich)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Der MX725 ist mittlerweile aber sogar teurer als der MX925 und lohnt sich deshalb nicht. Die zusaetzliche Grautinte des MG7550 koennte fuer Schwarzweissfotos (aka "Graustufen") zwar interessant sein, aber diese muss man teuer erkaufen und beim Einsatz von Billigpatronen koennte sich mehr schaden als nutzen.

Leider sind die Canon-Druckkoepfe nur semi-permanent, d.h. sie halten nicht ewig. Bei Epson-Druckern hat man dieses Problem nicht direkt, aber durch den Einsatz von Billigpatronen kann man sich auch hier Luft in das Tintensystem saugen und das ist im Endeffekt auch nicht viel bessser.

Siehe Epson Expression Premium XP-820 oder als Fotodrucker mit 6 Farben Epson Expression Photo XP-760
von
Schönen Dank für die Aufstellung und Vorschläge. Wenn nicht noch was anderes passendes kommt, werde ich wohl den MX 925 nehmen. Besonders Duplexeinzug und größeres Display spielt da für mich eine Rolle. Was für Markenfremdtinte wäre da zu empfehlen ?
von
Ich füttere meine Canon`s mx895 und IP4950 mit OCP Nachfülltinte. Diese bringt in meinem Fall (Papier + Tinte) etwas knackigere Farben. Dies empfinde ich jedoch nicht als störend. Originaldarstellung mit Refilltinte ist halt nicht zu erwarten.

Bei den neuen Patronen benötigt man zum leichten befüllen wahrscheinlich noch einen durchsichtigen Refill-Patronensatz.

Mit fertigen Fremdpatronen habe ich keine Erfahrung.


PS Auch ich habe in den letzten Jahren einige Canon Drucker "verraucht".
MP780 = 3,5 Jahre
MX850 = fast 3,5 Jahre
MG6250 =10 Monate (mechanikdefekt Gewährleistungsregelung)
MX895 =läuft aktuell seit gut 3 Jahren toi toi toi
ip4950 = läuft aktuell seit gut 3 Jahren (Druckkopf zeigt jedoch leichte Alterserscheinungen.

Canon ist bei mir bisher im Betrieb weil: besserer Fotodruck in der Preisklasse und leichteres auffüllen der Originalpatronen (was in den neuen aktuellen Serien jedoch nicht mehr gegeben ist.
Beitrag wurde am 22.07.15, 12:55 vom Autor geändert.
von
Da wohl nichts mehr kommt, werde ich mir morgen den Canon Pixma MX925 bestellen. Für Ersatzpatronen habe ich mich für Peach entschieden. Ist wohl nicht so ein ausgesprochener Billigartikel und die Bewertungen gehen eigentlich auch.
Noch eine Frage. Brigt das etwas, den Drucker auf Standby zu halten, um die Reinigungen etwas zu reduzieren ?
von
Auf jeden Fall!

Drucker nicht vom Strom trennen. Der StandBy Verbrauch ist echt gering. Das "verringert" die Reinigung - den Tintenverbrauch und die Füllung des Resttintenschwammes.

Und ruhig jede Woche einmal drucken um ein zusetzen der Düsen zu vermeiden.
von
Mal kurz meine ersten subjektiven Eindrücke zum MX 925. Es ist mir nun klar, warum der MG 5350 einiges teurer ist. Er ist einfach flexibler und hat einen größeren Druckbereich. Sowohl nach oben als nach unten. Z.B. Breite bis wenigstens 7 cm Minimum und Länge bis wenigstens 40 cm länge mit dem oberen Einzug. Ersteres war für Ettiketten schön und letzter für Plakateindrücke 20 x 40 cm. Das habe ich für einen Verein gemacht und geht nun leider mit dem MX925 nicht mehr. Es gehen halt nur die Größen A4 max. bis 10 x15 min.
Als positives (nur) sehr schnelle und problemlose Installation, gute Druckqualität und halt den Duplex-einzug beim kopieren und scannen. Auf letzteres kann ich eigentlich verzichten.
Ich weiss nun wirklich nicht was ich mache. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit (word 2000) quasi A3 Querformat zu schreiben und als 2x A4 Hochformat zu Drucken.
Soweit ein Erster subjektiver ! Eindruck.

Edit: Gefühlte 1/3 mehr Platzbedarf.
Beitrag wurde am 24.07.15, 18:53 vom Autor geändert.
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:22
21:57
21:19
20:55
20:24
13:24
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen