1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX495
  6. Tinte im "hinteren Innenraum" ausgelaufen

Tinte im "hinteren Innenraum" ausgelaufen

Bezüglich des Canon Pixma MX495 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich hoffe es war richtig ein neues Thema zu erstellen. Habe über die Suchfunktion leider nichts passendes gefunden. Problem ist auch das ich gar nicht weiß, wie das Teil heißt, was bei mir defekt ist. Also hier mein Problem:

Mein Drucker (Canon Pixma MP495) lief lange ohne Probleme.
Eben wollte ich was drucken, aber er zog die Seite immer leicht schräg ein und nur ein Stück (max. 5 cm) - dann kam erst die Fehlermeldung Papierstau und nach einem neuen Druckversuch, die Fehlermeldung kein Papier vorhanden. (Habe es mit nur einem Blatt und vielen Blättern im "Papierfach versucht" ohne Erfolg.

Da ich gelesen hatte, dass es an kleinen Papierresten in der Druckwalze liegen könnte, habe ich die hintere Abdeckung des Druckers entfernt. Dabei musste ich leider das angehängte Bild "ansehen". In der "Schaumstoffabdeckung" ist ein riesiger Klecks Tinte, der auch noch feucht ist. Es sieht so aus als ob es aus dem grauen "Plastikbehäter" darüber gekommen ist.
Meine Fragen:
Was ist dieser graue Plastikbehälter? Wie sollte ich weiter vorgehen/besteht überhaupt noch ne Chance den Drucker wieder flott zu bekommen oder ist das zwecklos?
Ich habe leider so gut wie keine Ahnung von Druckern und bitte daher um Hilfe...
von
Hallo,
das dürfte der Filz für die Resttinte die z.B. bei einer (Druckkopf) Düsenreinigung dort hin gepumpt wird sein, sieht man auch an dem kleinen Plastikschlauch an der linken Seite, das hat aber nichts mit deinem Problem zu tun sieh dir mal den Papierschacht genau an am besten nimmst Du dir noch eine Taschenlampe zur Hilfe ob da kein Fremdkörper sich verirrt hat Büroklammer z.B. können da schon mal der Übeltäter sein.

sep
von
Hallo,

ich kenne das bei dem Drucker nun nicht. Aber das ist der Resttintenschwamm. Hier wird Tinte abgeführt, die beim Reinigen anfällt. Wenn der "Behälter" voll ist, wird sich der Drucker rechtzeitig melden.

Ich denke, du solltest dich eher auf das ursprüngliche Problem konzentrieren :)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Es koennte sich hierbei um den sogenannten "Resttintebehaelter" handeln.

Such mal lieber nach dem Papierstau ;-)
von
Danke für die schnellen Antworten. Dann ist das normal? Muss ich die Tinte dort nicht entfernen?
von
eigentlich wäre das eine optimale Möglichkeit, zumindest diesen Tintenanteil ohne Zerlegen des Geräts zu entfernen; notwendig ist das natürlich nicht, da die Tinte nach und nach vom umliegenden Filz aufgesaugt wird;
-entweder ist es der Tintenschlauch der Textschwarzpumpe oder der Farbenpumpe, welcher dort oben drüber zu sehen ist-
die Alttinte der anderen Pumpe bzw. des anderen Napfs wird imho in den vorderen Bereich des Druckerbodens abgeleitet; auch dort befinden sich derartige Filze, welche diese Alttinte aufnehmen können;
von
Ich würde wenigsten den kleinen "Tintenklumpen" der sich da schon gebildet hat entfernen.
von
von der Konsistenz her sicher keine Original Canon Tinte, deshalb ist die Wahrscheinlichkeit einiges höher, daß bei ungünstigen Druckverhältnissen der Schlauch zutrocknen könnte...
von
Habe immer original canon Tinte verwendet
von
dann waren da seeehr große Druckpausen vorhanden, weil Originaltinte sich imho eigentlich viel besser verteilt; anders ist imho diese -unerwünschte- Häufchenbildung kaum zu erklären
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:21
08:01
07:54
22:29
22:21
18:59
12.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,89 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 151,89 €1 Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,48 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen