1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Ein Druck mit 3 verschiedenen Papierquelle

Ein Druck mit 3 verschiedenen Papierquelle

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Forum
Wir möchten unseren Nadeldrucker für Rechnungen außer Betrieb setzen und suchen einen Drucker mit dem wir eine Rechnung(einseitig) mit 2 Kopien drucken, einmal Papier mit Firmenlogo, einmal als Kopie ohne Logo in weiß aus einem 2 Papierfach zur Ablage und einmal mit einer 3. Papierart mit Kennzeichnung für die Buchhaltung aus einem 3 Papierfach, Ausgabe dann wieder in 3 Papierfächer getrennt nach den Papieren, so dass man Seriendrucke machen kann und die jeweiligen Empfänger Ihren eigenen Stapel haben.
Kann jemanden dafür einen Drucker empfehlen?
Danke für Antworten
Bernd
von
Zu meinem Verständnis, nachher sollen also 3 Stapel herauskommen. Einmal mit den Dokumenten mit Firmenlogo, einmal mit dem weissen Papier und der 3. Stapel mit speziellen Papier? Das wir mit einem Laserdrucker der oberen Preisklasse gehen, der als Zubehör eine sogenannte Mailbox bzw. Sorter hat.
Vorher sollte man aber klären ob deine Software so etwas überhaupt ansteuern kann (bzw. jede Kopie auf unterschiedliche Drucktreiber beherrscht).
von
Das mit den drei Ausgabefaechern koennte schwierig werden. Die hat ein normaler Drucker nicht ;-)

Wie viel Geld moechtest du denn gerne ausgeben und wie viele Seite druckst du ungefaehr im Monat?

Die billigste Loesung koennte darin bestehen, dass du dir drei Drucker hinstellst, z.B. Epson Workforce WF-3640DTWF
von
Was für ein Nadeldrucker muss denn ersetzt werden? Ein großer Hammerbankdrucker oder ein deutlich kleineres Modell?


Die großen SW Laser von Lexmark MS810/811/812 können so etwas. Die sind in der gewünschten Ausstattung allerdings nicht die günstigsten. ca. 2000 EUR sollte der Spass kosten.

Ansonsten sollte man sich Fragen für was man überhaupt 3 Ausdrucke benötigt. Mit der Kombination von ELO und ePost könnte man die Anzahl der Ausdrucke auf 0 senken.
von
Danke für die Antworten, war jetzt im Urlaub und habe daher erst jetzt wieder reingeschaut, dachte ich habe die Emailbenachrichtigung eingestellt, da kam aber nichts.
Ersetzt werden soll ein Epson LQ-580, der Preis wäre schon in Ordnung. ELO, da sind wir noch zu altmodisch, bzw. das dauert bis wir so ein Projekt angehen.
Wir haben 2 mal im Jahr ca. 4000 Rechnungen, kann man aber in Portionen drucken.
Und ja wir wollen 3 verschiedene Stapel. Muss das die Software steuern (habe mich mit dem Thema bisher gar nicht befasst)? Ich dachte das kommt mit dem Treiber des Druckers. die Software aus der gedruckt wird wählt einfach den Standard-Drucker des Rechners aus, von dem aus gedruckt wird.
von
Am einfachsten ist es wenn es die Software macht, wenn der Treiber das machen soll sin einige Voraussetzungen nötig. Dazugehört eine Mailbox (kleiner Sorter) der so einzustellen ist das Blatt 1 Fach 1, Blatt 2 Fach2 und Blatt 3 Fach 3 ( und dann wieder von vorne)der Mailbox zuzuordnen ist. Ob das geht hängt vom jeweiligen Treiber ab. Das einfachste wäre es wenn der Druckauftrag in der Software gesplittet wird also erstmal alle Seiten 1 dann alle 2. Seiten usw. ausgedruckt werden würden, dann könnte man sich den Sorter sparen und den jeweiligen Stapel manuell entnehmen. Das könnte auch ein Programm leisten, das dieses erledigt, müsste aber individuell programmiert werden.
So ein Gerät könnte auch ein entsprechend ausgestatteter Kopierer sein.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:51
11:41
10:10
20:10
20:04
18:43
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 153,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 111,85 €1 Xerox Phaser 6510DN

Drucker (Laser/LED)

ab 124,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,91 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,79 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen