1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce Pro WP-4025 DW
  6. Magenta verschwindet immer wieder

Magenta verschwindet immer wieder

Bezüglich des Epson Workforce Pro WP-4025 DW - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Ich habe den Drucker (Epson Workforce Pro WP-4025 DW) vor einem Jahr gekauft und seitdem auch öfter benutzt. Nachdem die Originalpatronen leer waren, habe ich Patronen von Peach gekauft, mit denen ich auch zufrieden bin.
Vor einigen Tagen habe ich relativ viel gedruckt, darunter über 100 Seiten mit Text und Bildern. Irgendwann fing es allerdings an, dass Magenta nicht mehr rauskam. Ich habe nun schon mindestens 6 Reinigungen durchgeführt und außerdem die Patrone getauscht. Der Düsentest nach dem Reinigen ist dann fast einwandfrei, nur wenn ich etwas drucke, kommen nur noch Streifen von Magenta raus, die immer weiter an Intensität verlieren, je mehr gedruckt wird. Der Rest der Farben stimmt.

Was kann ich nun tun? Wird irgendwas am Druckkopf sein, oder?
Seite 2 von 4‹‹1234››
von
Ich habe das Gerät bei Epson eingeschickt und nun einen Kostenvoranschlag bekommen. Der hat mich allerdings ziemlich aus den Socken gehauen. Über 500€ soll das ganze kosten! Wenn ich das richtig lese, soll allein das Ersatzteil 220€ kosten, also mehr als der Drucker beim Kauf gekostet hat.

Ist das noch normal? Kann das stimmen?
von
Hallo,

wie war denn hier der Ablauf? Hast du Epson angerufen, und die meinten, du sollst das Gerät einschicken? Oder hast du das Gerät selbst einfach zum reparieren geschickt?

Das Schreiben liest sich aus meiner Sich nicht so, als ob dieses direkt von Epson stammt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ich wurde von Epson.de (genauer assets.epson-europe.com/...) auf folgende Seite weitergeleitet: http://213.160.15.18/webinterface2_1/php/rma_form.php

Dort habe ich meine Daten eingegeben und den Drucker eingesendet (Adresse: Epson Repair Center in Ratingen). Eine Woche später kam eine Email mit der Auftragsbestätigung (siehe Bild), die ich ausgedruckt und an die angegebene Faxnummer geschickt habe. Ich habe die erste Option gewählt und 110€ angegeben.

Und heute habe ich den Kostenvoranschlag erhalten.
von
Hallo,

aber selbst bei deinen vorgeschlagenen 110 Euro wären das ja zzgl. Porto 145 Euro netto... Für genau den Preis bekommst du das gleiche Gerät oder auch den Nachfolger mit einem neuen Satz Tinte und auch Garantie.

Ich finde die Preisgestaltung irgendwie nicht so ganz seriös. Gerade, wenn das Gerät nur 210 Euro netto kostet ...

Ich kann ja mal beim Hersteller fragen, ob dieser Ablauf so in Ordnung ist. Ich vermute das obliegt komplett dem Servicepartner.

Sieht nicht gut aus.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Noch eine Ergänzung: auf beiden Blättern steht die Firma LPR GmbH, Heerdterbuschstraße 2, 41460 Neuss.

Wegen den Kosten: ich hatte vor ein paar Tagen den günstigsten Preis des Druckers bei 170€ festgestellt.

Hast du einen direkten Draht zu Epson? Wäre schön, wenn du mal fragst. Wie kann ein Ersatzteil teurer sein als der gesamte Drucker?
von
Hallo,

"dein" Reparaturdienstleister beschreibt aber ausschließlich Netto-Preise! Das gilt zudem immer zuzüglich Versand. Da bist du halt genau bei 170 Euro. Also selbst dann hätte es sich schon nicht gelohnt.

Ich kann mich bei Epson nur erkundigen, ob das ein autorisierter Dienstleister so verlangen kann.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ja, du hast schon recht. Ich hätte weniger angeben sollen. Aber an dem jetzigen Preis ändert sich ja dadurch nichts.

Du sagst die Preise seien "nicht so ganz seriös". Das sehe ich auch so. Welcher vernünftige Mensch bezahlt für die Reparatur 3 Mal so viel wie für den ursprünglichen Kaufpreis?

Wenn ich mich jetzt für die Entsorgung des Geräts entscheide, muss ich auch noch 40€ für die Erstellung des Kostenvoranschlags berappen. Ist das angemessen?
von
Ersatzteile werden meist häufig nur auf Bedarf hergestellt und dann auf Lager gelegt, Lagerplatz ist allerdings teuer und so sind Ersatzteile eben teurer. Manchmal sind das aber auch reine Mondpreise wenn ich da z.B. an manche Speichererweiterungen denke ;-)
Meist lohnt sich eine Reparatur bei Geräten unter 500 Euro nicht so wirklich, zumindest in den autorisierten Reparaturcentern nicht. Dafür sind dort die Stundenpreise oft zu hoch.
von
Hallo,

die Entsorgung kostet aber eben 47€ brutto...

Ich finde die 2 Stunden für die Reparatur schon recht viel, aber eventuell sind da schon die 30 Minuten für den KV dabei...

Man hätte einfach bei der Preisliste schon vorher sehen können, dass sich das so gut wie nie lohnen kann. Gleichermaßen würde ich erwarten, dass man gleich ein Ersatzgerät anbietet...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Guten Tag Johnny Cashew,

können Sie bitte ihre Korrespondenz mit der Firma LPR einmal vollständig an presse@epson.de schicken? Dann sehen wir uns den Fall genauer an.

MfG
Die Epson Pressestelle
Seite 2 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:30
12:15
12:15
12:13
12:13
23:24
13:48
7.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-4700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Laserjet Ultra M206dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 180,82 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 120,73 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 329,90 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 381,51 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 189,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen