1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4950
  6. Canon IP 4950 Problem mit Druckkopf glaube aber nicht das der defekt ist weil....

Canon IP 4950 Problem mit Druckkopf glaube aber nicht das der defekt ist weil....

Bezüglich des Canon Pixma iP4950 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Mein Canon IP 4950 Druckt kein Text Schwarz mehr

Farbe alles Super

Habe den Druckkopf auch schon sauber gemacht über Nacht in Alcohol stehen lassen in ca. 0,5 bis 1cm hohen Alcohol

Dort wo die Patronen reinkommen habe ich auch Alcohol rein gemacht vorsichtig.

Alles brachte aber kein Erfolg

Ich glaube aber nicht das der Druckkopf defekt ist weil

Wenn ich den Druckkopf einsetze und alle CLI Patronen rein mache dann aber mit einer Spritze da wo die PGI Patrone reinkommt Tinte drauf machen dann druckt er beim Düsentest Text schwarz.

Natürlich nur 3 oder 4 mal dann wird es weniger weil ja keine Patrone drin ist sondern nur 2 oder 3 Tropfen drauf gemacht wurden.


Neue Tintenpatrone habe ich auch schon genommen aber beim Düsentest fehlt schwarz

Was kann das sein da kann doch nicht der Druckkopf defekt sein wenn ich direkt 2 Tropfen drauf gebe er dann den Düsentest so gut wie besteht.

Komisch ist auch Meine Patrone wiegt voll glaube 37 Gramm leer 17 glaube ich

wenn ich nun Intensivreinigung mache bis mir der Treiber sagt ihre Patrone ist alle, dann wiegt meine Patrone immer noch 35 Gramm und es ist Tinte drin höre ich auch wenn ich sie schüttle.

Also wurde aus der Patrone kaum Tinte gezogen obwohl mir leer angezeigt wird durch die Intensivreinigung.

Wie gesagt Patrone habe ich auch schon 2 andere genommen.

Was kann das ein ist doch eigentlich unmöglich oder ?
Beitrag wurde am 13.07.15, 20:23 vom Autor geändert.
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Zum eigentlichen Drucken ist die Pumpe nicht nötig, beeinflusst aber die Reinigung der Düsen.
Wenn die Düsen dann verstopft sind, kommt es dann eben zu Druckausfällen.
von
Ich erwähnte aber schon das der Druckkopf OK sein muss weil wie gesagt wenn ich auf den Druckkopf wo die Patrone drin ist 2 oder 3 Tropfen Tinte mache wird die eingezogen wenn ich dann die Patrone rein mache und dann einen Düsentest mache dann ist der so gut wie OK aber halt nur ein paar male.

Dann ist wieder sense im Schacht was ja auch klar ist die 2 oder 3 Tropfen sind aufgebraucht.

Was für mich heist das keine Tinte von der Patrone in den Druckkopf gelangt warum auch immer.

Und das die Pumpe nicht geht angenommen ist ja erst mal unwichtig weil für mich erst mal wichtig wäre warum keine Tinte aus der Patrone kommt obwohl ich auch schon 2 andere genommen habe.

Druckkopf sauber gemacht mit Alkohol und allem auch schon

Das zweite Problem wäre dann die Pumpe und die Reinigung.
von
"Natürlich nur 3 oder 4 mal dann wird es weniger weil ja keine Patrone drin ist sondern nur 2 oder 3 Tropfen drauf gemacht wurden."

Bliebe noch die Frage, wie der Drucker ohne eingesetzte PGBK Patrone Drucken kann?

Du könntest auch mal den Klebestreifen der Patrone ganz entfernen, vorsichtig mit einer Nadel in das Belüftungsloch pieken, dann da hineinpusten und schauen, ob unten ein Tintentropfen austritt.

Gruß Powdi
von
Bevor man eine neue Patrone einsetzt, wird zuerst mal das Klebeband und dann der untere Verschluss am Tinten Auslass entfernt läuft dann die Tinte aus der Patrone nein (wenn ich nicht selber nachgefüllt habe und zufiel Tinte in der Patrone gefühlt habe, sodass sie tropft), also muss doch zuerst mal Tinte zu den Düsen gebracht werden das geht nicht ohne Funktionierende "Pumpe".
von
Sind da 2 Pumpen eine Pumpe für Textschwarz und eine andere Pumpe für die Farben und die dünne schwarze ?

Wenn dem so ist wie du schreibst sep dann müsste die Pumpe ja für 2 sachen da sein einmal zur reinigung und 2tens zum drucken
von
Es ist eine Pumpe die ist aber so gebaut das sie sowohl einmal das Feld (Schwamm) für das Textschwarz und dann auch den anderen (Schwamm) für die Farben abpumpt.
von
und 2tens zum drucken ???
Wie kommst du darauf ?
Nur beim Reinigen usw. sitzt der Druckkopf -rechts aussen- über oder auf der Reinigungseinheit und damit auf den beiden Näpfen, aus welchen mittels der Pumpen Tinte an-(wenn diese Näpfe -unter dem Druckkopf, also abgedichtet- sitzen) und abgesaugt(wenn die Näpfe anschließend leergesaugt werden) wird...
von
Zitat von uselyuseful4you

und 2tens zum drucken ???
Wie kommst du darauf ?


weil ihr mich anscheinend nicht versteht

Wenn ich angenommen Monatelang keine Reinigung mache weil mein Drucker einwandfrei druckt dann brauche ich die Pumpe ja auch nie aber mein Drucker druckt alle Farben.

Bei mir ist es nun so das er Text schwarz nicht druckt was hat das mit der Reinigung zu tun.

Wenn ich den Druckkopf schon mit Alcohol sauber gemacht habe und über nacht in ca. 0,5mm hohen Alcohol stehen drin lassen habe wird wohl auch kaum die Pumpe noch mehr machen.

Außerdem wird die Pumpe wie nun hier geschrieben wird nicht zum Drucken benötigt sondern für die Reinigung.

Dann ist es doch richtig das ich schreibe das es komisch ist das kein Text schwarz gedruckt wird obwohl wenn ich die Patrone Text schwarz raus nehme und direkt 2 oder 3 Tropfen Tinte auf den kleinen Kreis gebe wo das Sieb drauf ist welches bei mir etwas beschädigt ist gebe und die Patrone wieder einsetze er dann den Düsentest fast komplett ausdruckt mit Text schwarz.

Halt nur ein paar mal weil die 2 oder 3 Tropfen ja irgendwann verbraucht sind.

Was ja dann den Schluss hat das aus der Patrone keine Tinte über den Druckkopf gelangt.
#
#Was ich ja aber alles schon erwähnte.

Mit anderen Worten ich habe 2 Probleme eins es kommt keine Tinte aus der Patrone über den Druckkopf beim Drucken aufs Papier und beim Reinigen wird keine Tinte aus der Patrone gezogen weil eventuell die Pumpe oder etwas anderes defekt ist.

Mhhh irgendwie dauert mir das alles zu lange hier

Was mache ich nun.
von
Reinigungen werden auch automatisch durchgeführt, nicht nur dann wenn Düsen verschmutzt sind. Es kann aber auch an der Belüftung der Patronen liegen, wenn dort ein zu hoher Unterdruck entsteht kommt nicht mehr genug Tinte nach.
Hier versucht dir jeder zu helfen und das völlig kostenfrei, das macht man dann halt wenn Zeit über ist, das kann schon mal etwas dauern. Die größten Lücken waren übrigens deine Antworten ;-) Also nicht ungeduldig werden.
von
Nein Du hast ein Problem und das ist das die Pumpe für das Textschwarz nicht funktioniert, die Düsen dürften frei sein den sonst würde auch nichts aufs Papier kommen, wenn Du selber auf den Einlass der Schwarzpatrone im Druckkopf Tinte gibst, im Grunde machst Du dann das was normalerweise die Pumpe macht, Tinte zu den Düsen bringen.
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:33
20:26
18:33
18:20
17:54
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen