Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Offtopic
  4. Canon Pixma iP6000D
  5. Windows findet Drucker nicht

Windows findet Drucker nicht

Bezüglich des Canon Pixma iP6000D - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Seit einigen Tagen bin ich in Besitz des Canon iP6000D. Leider konnte ich ihn noch nicht testen, da er noch nicht funktioniert. Die Installation - sowohl durch die beigefügte Software, als auch manuell - ist bisher fehlgeschlagen. Windows findet den Drucker nicht. An der Hardware kann es eingentlich nicht liegen, da sowohl USB-Kabel, als auch USB-Karte mit anderen Geräten einwandfrei funktionieren. Auch der Einsatz eines anderen, neueren Treibers von der Canon-Homepage brachte nicht den gewünschten Erfolg. Ich arbeite mit Windows2000. Hat eventuell jemand ähnliche Probleme gehabt und kann mir hier weiterhelfen? Bisher war ich zufriedener HP-Nutzer und bin nur wegen der Möglichkeit, CD´s bedrucken zu können, auf Canon umgestiegen.
von
Funktioniert ein anderes USB-Gerät genau an dieser Steckverbindung?
von
Hallo Hessiman

Ich habe den gleichen Drucker an Win XP angeschlossen, automatisch wurde der nicht erkannt, weil das Druckermodell "zu neu" ist:
Nachdem Du Dich vergewissert hast, dass der USB Anschluss (siehe Tipp von Steps) ok ist, gehe in den Systemmanager, wo Du die Geräte aufrufen kannst - Beim Drucker müsste ein gelbes Fragezeichen oder sogar Ausrufezeichen sein. Danach deinstalliere den Treiber nochmals über das Menu (gelbes Fragezeichen, rechte Maustaste). Danach müsste Win melden, dass eine neue Hardware gefunden wurde. Du musst danach den Treiber von Hand nochmals installieren, indem Du dem System den Pfad Deiner CD oder Laufwerkes angibst. Es ist auf jeden Fall ratsam, zuerst den aktuellsten Treiber zu laden (Internet) und diesen soweit zu entpacken, dass man ihn dann manuell installieren kann.

Gruss
Beat
Beitrag wurde am 29.12.04, 07:32 vom Autor geändert.
von
Hallo Surething,
leider habe ich das gleiche Problem, allerdings mit dem IP 4000. Der Treiber ( aktuell von Canon runtergeladen) ist soweit installiert.Nur die USB Verbindung Drucker vs Pc funktioniert nicht. Windows XP.
Ich bin auch schon so vorgegangen wie Du.
Gibt es noch mehr Möglichkeiten?
von
Hallo,

ich habe das gleiche Problem gehabt, jedoch eine, zumindest bei mir funktionierende, Lösung herausgefunden.

Du musst dich bei der Installation WIRKLICH STRIKT nach dem Handbuch richten. Alles andere ist nicht vorgesehen. D.h. es gibt nur einen einzigen und auch richtigen Weg.

Mein Fehler bei der (zweiten) Installation war, dass das Gerät bereits über USB angeschlossen war, als ich die Installation startete. Ich habe gedacht, dass der Drucker erst erkannt wird, wenn ich ihn einschalte. Damit wollte ich eigentlich den Aufwand sparen, nochmal hinter den PC zu kriechen, um das USB-Kabel anzuschließen.

Nachdem mich also die Installationssoftware aufforderte, den Drucker anzuschließen, habe ich ihn eingeschaltet, welches durch das typische Geräusch von WinXP bestätigt wurde. Jedoch erkannte die Installationssoftware weiterhin keinen Drucker. Nach einer Weile bekam ich die Meldung, dass kein Drucker gefunden wurde und ich den Vorgang wiederholen solle. Nachdem ich den Drucker dann ausgeschaltet und das USB-Kabel am PC abgezogen hatte, wartete ich 10 Sek. und schloss dann das USB-Kabel wieder an und schaltete den Drucker ein. Nun erkannte auch die Software den Drucker und die Installation wurde fortgesetzt.

So soll das wohl funktionieren.


Gut'n Rutsch wünscht,
Buchsbaum
von
Hallo,

zunächst einmal vielen Dank für die schnellen und zahlreichen Tips. Leider war keiner dabei, der mich 100%ig weitergeführt hat. Trotzdem funktioniert der Drucker nun. Ich versuche mal zu erklären, wie und warum: Der Tip von Beat hat mich zumindest in die richtige Richtung geführt (wenngleich ich dort schon mal war). Im Gerätemanager war also das beschriebene gelbe Ausrufezeichen in der Rubrik "USB-Controller". Das hatte ich mehrfach durch Deinstallation entfernt. Nun habe ich mal versucht, durch Treiberaktualisierung dem Problem Herr zu werden (also Ausrufezeichen und rechte Maustaste, dann Eigenschaften). Dort müßte irgendwo die Möglichkeit zur Treiberaktualisierung zu finden sein (habe mir leider bei der Aktion keine Notizen gemacht). Es gibt dann die Wahl zwischen "Canon" und "USB". Da ja ein Canon-Drucker installiert werden soll, liegt "Canon" näher - nicht so bei Windows. Ich habe also "USB" gewählt. Nachdem mehrere USB-Treiber installiert waren, erschien dann auch die Meldung, die nach einem Treiber für den Canon-Drucker verlangte. Dem konnte geholfen werden. Schlußendlich funktioniert nun der Drucker. Nach dem ich den Gerätemanager aufgerufen hatte, konnte ich diverse Neueinträge feststellen. So z.B. in der Rubrik "USB-Controller" ein "USB-Verbundgerät" und eine "USB-Druckerunterstützung". Zumindest letzteres sicher nicht ganz unwichtig. Unter der Rubrik "Eingabegeräte" war noch ein "USB-HID" zu finden. Inwieweit dies wichtig ist, können die Experten eher beantworten.

Vielleicht konnte ich hiermit dem einen oder anderen verzweifelten Canon-Drucker-Besitzer etwas weiterhelfen.

Gruß und guten Rutsch
Mario
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
08:04
07:32
07:30
07:29
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen