1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG7550
  6. Canon Pixma MG7550 druckt horizontale Streifen

Canon Pixma MG7550 druckt horizontale Streifen

Bezüglich des Canon Pixma MG7550 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Forum,

die anfängliche Begeisterung über meinen nigelnagelneuen Canon Pixma MG7550 macht allmählich wachsender Sorge Platz. Und zwar ist mir aufgefallen, dass der Drucker in Bildern und Grafiken dünne horizontale Linien einbaut, wenn die Einstellung der Druckqualität auf "Standard" steht. Es handelt sich keineswegs um weiße Linien, sondern um sehr dünne dunkle Haarlinien, die regelmäßig in einem Abstand von ca. 11mm auftreten. Ich habe mich bereits ein wenig hier im Forum umgeschaut und die erforderlichen Ausdrucke eingescannt.

Für mein Dafürhalten kann das unmöglich normal sein. Ich finde, das beeinträchtigt die Druckqualität enorm. Die Linien verschwinden zwar bei hoher Druckqualitätseinstellung, aber die Menge an verwendeter Tinte ist für Normalpapier mit 80g/m² ziemlich hoch. Da wellt sich das Papier. Ich finde, dass auch mit Standardeinstellungen ein streifenfreier Druck möglich sein sollte.

Kann es sein, dass diese Linien genau am Rande des Druckkopfs auftreten?

Bin für hilfreiche Antworten sehr dankbar!
Maik
Beitrag wurde am 08.07.15, 18:47 vom Autor geändert.
Seite 2 von 4‹‹1234››
von
Eh das Du hier noch auf eine Bestätigung wartest der das gleiche Problem hat würde ich mich gleich mal mit dem Händler wo Du den Drucker erworben hast in Verbindung setzen sieh sieh auch hier mal nach www.canon.de/...
von
Hallo,

wurde schon die Druckkopfausrichtung durchgeführt?
Also im Treiber unter ´Wartung/ Druckkopfausrichtung´. Dafür sollte möglichst ein qualitativ gutes Papier, wenn vorhanden bestenfalls ein gestrichenes Papier verwendet werden.
Manchmal ist die automatische Ausrichtung auch nicht ausreichend, dann kann man unter
´Wartung/ Benutzerdefinierte Einstellungen´ noch die manuelle Ausrichtung auswählen und durchführen.

Gruß
Sven
von
Ich würde mich da auch nicht auf einen Reparaturversuch einlassen, sondern auf einen Umtausch bestehen. Das dürfte bei namhaften Händlern eigentlich kein Problem sein.
Lass dich nicht an Canon verweisen, denn nur mit dem Händler hast Du einen rechtsverbindlichen Kaufvertrag abgeschlossen. Der allein hat für die Erfüllung der Garantie zu sorgen.

Gruß Powdi
von
für die Erfüllung der Garantie ist der Händler nicht zuständig, sondern nur für die Erfüllung der gesetzlichen Gewährleistung...
(es sei denn, der Händler würde zusätzlich auch eine Garantieleistung gewähren);
Canon und andere Hersteller geben solche Garantieleistungen, welche sich jedoch meist innerhalb der gesetzl. Gewährleistungfrist bewegen und deshalb relativ uninteressant sind;
einige geben Garantie über diese 2 Jahre hinaus, z. B. OKI bis zu 5 Jahren, jedoch nur, wenn das Gerät unverzüglich nach dem Kauf bei OKI registriert wird;
sachlich trifft die Aussage von Powdi natürlich zu, man muß sich nicht mit dem lapidaren Hinweis "Gerät an Canon einsenden" zufrieden geben, zuständig für die Gewährleistung ist allein der Verkäufer...
und es gibt nicht automatisch ein neues Gerät, sondern man muß sich maximal auf 2 Nachbesserungen einlassen, erst dann hat man die Wahl zwischen Wandlung oder Rückabwicklung(=Geld zurück)
Beitrag wurde am 09.07.15, 19:20 vom Autor geändert.
von
Die Garantie liegt bei diesem Gerät nur bei 12 Monaten.
von
Er hat den Drucker laut Profil erst seit letzten Monat.....
von
Ich werde den Drucker beim Händler reklamieren. Mal sehen, was dabei rauskommt.

Und zu der Frage: Ja, ich habe zuerst die automatische Druckkopfausrichtung durchgeführt. Dann, als mir die Streifen auffielen, die manuelle. Besserung hat das nicht gebracht.

Und ja, ich habe den Drucker erst seit letztem Monat. Er ist, wie gesagt, neu.

Es ist an sich ein klasse Gerät, aber die Sache mit den Streifen ist mir nun doch suspekt. Mal schauen, was der Händler so für mich tun kann :-)
von
@ uu4y,

ich dachte immer, dass erst die einjährige Garantie und danach die Gewährleistung kommt. Der Vorschlag, auf einen Umtausch zu bestehen war eine Empfehlung, nicht als juristischer Rat gemeint.
Aber egal, mich würde aber deine, von mir hochgeschätzte, Meinung zum Problem des Druckers interessieren.

Gruß Powdi
von
Hallöchen, genau das selbe Problem mit den Streifen im Standard Modus habe ich auch. gekauft am 7.7.2015
Beitrag wurde am 09.07.15, 22:54 vom Autor geändert.
von
Die Streifen entstehen meist durch den bidirektionalen Druck.

In der Einstellung Hochaufloesendes Papier oder Fotopapier wird das Textschwarz gar nicht verwendet.

Wie sieht der Textdruck aus? Kommt es hier auch zu einem Versatz?

Andere Drucker koennen das aber auch nicht viel besser. Siehe DC-Forum "Epson WF 3620 - Schiefe Zeile - Defekt?"
Seite 2 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:44
10:10
09:52
09:23
09:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen