1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Deskjet 3550
  6. Patronen selbst nachfüllen!

Patronen selbst nachfüllen!

Bezüglich des HP Deskjet 3550 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Ich habe mir heute ein Set zum Nachfüllen gekauft. Dabei habe ich das Problem, dass ich die schwarze Patrone nachgefüllt habe (mit 10 ml wie viel da halt reinpasst) und mein Drucker druckt mir trotzdem nicht in schwarz.

Bei der Farbpatrone habe ich das Problem, dass nirgends die Kammern gekennzeichnet waren. Somit habe ich geschätzt - was keine gute Idee war *g* Jetzt habe ich in der roten Kammer gelb. Was für mich jetzt kein Problem ist. Mein Problem ist, dass er trotzalledem nicht rot und nicht blau druckt .. obwohl ich alle Grundfarben drucken hab lassen. Und eigentlich sollte ja irgendwo blau und gelb auch kommen!

Was kann ich jetzt noch tun .. ???
von
Da scheinst irgendwas falsch gemacht zu haben beim refillen. Besser wäre da schon Nachbauten von bspw. Jettec gewesen.

Mal davon abgesehen, das nichts raus kommt, macht es schon was, wenn Du sie vertauscht hast, der Drucker weiß ja nicht, das magenta in gelb und cyan in magenta ist. ;)
von
JA ist klar, dass der Drucker das nicht weiß, aber ich weiß es ja *G* da kann ich ja umdenken. ich find es halt nur seltsam, dass nur eine Farbe wirklich nachgefüllt worden ist, und das die schwarze nicht funkt.

bei der schwarzen kann man ja nix falsch machen .. und der druckt mir einfach ned ..
von
Hallo selbst wenn du um denkst, wirds du immer noch ein Problem haben da sich die Farben untereinander vermischen.
Es kann so schlimm werden das er dir gar kein Farbe mehr ordentlich bringt du ansatt von Magenta ein Organge hast, bei cyan ein Lila oder grün genauso wird sich auch gelb verhalten janachdem was du in den Farbkammer reingefüllt hast.

Auf deine Frage hin warum die Farben nicht andrucken ist es möglich da durchs befüllen sich Lufteinschlüsse vom Schwamm oder aussen sich direkt vor die Düssenplatte gesetzt haben dieses bekommst du aber nicht durch eine Druckkopfreinigung weg.
Da sie sehr hartnäckig sind.
Da mir der Drucker aber so nichts sagt wär es besser gewesen du hattest die Patronennummer mit angegeben.
Denke mal es handelt sich um die Nummer 27 bei der schwarzen dieses kleinen sind sehr empfindlich. Was du machen kannst ist folgendes lasse sie im Halter ein Teg stehen tupfe sie dan auf einem Küchenpapier ab. wenn alles Düsen da sind ziehe sie vorsichtig über das küchenpaier reist sie ab sind Luftblasen daran schuld.
Jetzt helfen nur zwei Sachen: 1. Hättestest du die Richtig nachgefüllt ein fach mehr Tinte im etwas mehr Druck in die Patrone geben und wieder abtupfen am besten soviel Tinte bis sie wieder aus den Einfüllöffnung austritt vorsicht Patrone im Halter füllen.
bei der color mußt du auf passen farben dürfen sich auf gar keinen Fall oben oder an der Düsenplatte vermischen.
sobald das einmal passiert ist kannst du die Patrone wie auch in deinem Fall vom falschem Befüllen wegschmeissen.

2. Besorg dir eine spritze mit silikonschlauch und saug von der Düsenplatte Tinte ab mach da Stücken Weise lege dafür die Patrone seitlich hin so das die Kontakplatte zur linken oder rechten Seite zeigt die Luftblasen wandern nachoben und können dann einfach abgesaugt werden.

Wenn du noch mehr Hilfe brauchst schau mal bei www.compedo.de nach dort steht es wunderbar in der Anleitung vom HP5550 beschrieben.

Viel Spass und Glück beim Aussprobieren

Laborbienchen
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
08:55
08:30
06:13
23:22
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 344,64 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,29 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 111,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen