Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX925
  6. Druckproblem: komische Schatten - doppelte linien

Druckproblem: komische Schatten - doppelte linien

Bezüglich des Canon Pixma MX925 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

angefangen hat alles mir blassen ausdrucken mit streifen (siehe Bild 1)
Nach einer Reinigung mit 50% Isopropanol und 50% destilliertem Wasser kommen Ausdrucke nun wieder sauberer aus dem Drucker aber mit komischen Schatten. (Bild 2)

Bei hoher Qualität (Bild 4) ist dieser Effekt nur ganz schwach sichtbar. Der druck wirkt dann leicht unscharf.

Beim Testmuster (Bild 3) sieht man ganz klar doppelte Linien.

Eine manuelle sowie automatische Druckkopfausrichtung wurde durchgeführt.

Ich hoffe jemand kann mir sagen was da los ist.

Vielen Dank und viele Grüße

Bumblebee
Beitrag wurde am 30.06.15, 13:15 vom Autor geändert.
von
Hallo,

offenbar hat der Pixma Probleme mit der Positionierung. Hinter dem Druckschlitten befindet sich ein durchsichtiges Band mit vertikalen Linien dran.

Dieses solltest du mal mit einem weichen Tuch und vor allem sehr vorsichtig reinigen. Wenn du zu sehr dran ziehst, kann es allerdings abspringen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Das habe ich im ersten Moment auch vermutet, dass es am Drucker liegt. Ein Stockwerk höher habe ich einen 2. MX925.

Der Druckkopf druckt in diesem Drucker einwandfrei (Bild 1). Und umgekehrt - der Druckkopf druckt im andren Drucker mit dem selben Fehler.

Viele Grüße

Bumblebee
von
da sind offensichtlich einige Textschwarzdüsen beschädigt bzw. verzogen, fast immer wird dies durch Überhitzung hervorgerufen -entweder aufgrund Düsenverstopfungen oder/und mangelhafter Kühlwerte der Tinte- ...

und eine gewisse Unschärfe in Druckqualität "Hoch" hat mit dem vordem geschilderten Problem null zu tun; da in "Hoch" alles Schwarze, auch Texte, aus einer Mischung aller Farben(ausser Textschwarz) und mit diesen Farbdüsen gedruckt wird, ist dieses erzeugte Schwarz nicht mehr so Tiefschwarz;
auch fehlt dann der Pigmentanteil, welcher nur in der Pigmentpatronenfarbe enthalten ist und zudem die Kantenschärfe produziert...
Beitrag wurde am 30.06.15, 15:27 vom Autor geändert.
von
Hallo,
wenn ich dann richtig verstehe ist es doch wahrscheinlich das Problem was Ronny angesprochen hat (Encoderstreifen) beide Druckköpfe haben im gleichen Drucker das selbe Problem (Ausdruck)?
Mit dem Test Bild 3 ist wohl eher das Problem was uselyuseful4you angesprochen hat........

sep
von
Hallo,

Danke für die schnelle Antwort. Ich fürchte Überhitzung ist die Ursache, wie uselyuseful4you geschrieben hat. Das würde Sinn machen. Mehrere Seiten wurden mit sehr wenig schwarz bzw dann ohne Schwarz ausgedruckt.

Die verwendete Tinte ist die Digital R******** von Druckerz******.

Hatte bisher keine Probleme mit der Tinte. Nur diesmal versagte der Ausdruck - mit der original Tinte druckte er wieder einwandfrei - bis auf die Zerstörung durch Überhitzung.

Ich denke der Druckkopf muss wohl ersetzt werden oder?

Könnt Ihr andere, bessere Tinte für einen MX925 empfehlen?

Viele Grüße

Bumblebee
von
Hallo,

vielleicht können die Experten hier mal sagen, ob es überhaupt risikolos ist einen neuen Kopf einzusetzen, oder ob bei dem gegebenen Fehler nicht unmittelbar mit einem B200 zu rechnen ist...

Das sind ja immerhin auch 70 Euro für den Kopf. Als wahnsinnig langlebig hat sich der MX925 leider auch nicht gezeigt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hier wird ueblicherweise die Tinte von Octopus empfohlen oder von OCP.
von
Such mal hier im Forum nach diese Tinte für viel Drucker soll es da weniger Probleme geben,
die OCP gibt es aber wohl nur zum selber Nachfüllen und keine fertige Patronen, InkTec war hier auch lange Zeit Favorisiert.
von
Digital Revolution -Tinte bzw. deren Patronen sind bei zu ungünstigen Druckverhältnissen nicht zu empfehlen... offensichtlich sind dort drin Zusätze enthalten, welche bei längeren Standzeiten Düsen oder/und den Kunststoff der -in sie eingebettenden- Folienbahn angreifen...
damit habe ich selbst einige (kostspielige) Totalschaden-Erfahrungen gesammelt...
grundsätzlich können bei ungünstigen Druckverhältnissen weder Billigtinten noch Billigpatronen empfohlen werden;
bei absolut regelmäßigen und ausgeglichenen Druckverhältnissen(täglich 20-50 Seiten mit z. T. reinem Text und einigen wenigen Farbdrucken(alles im Duplexbetrieb*) druckt eine Bekannte seit Jahren problemlos mit "Druckmich"-patronen... der 1. Canon, ein MP530, starb nach vielen tausend Drucken am Hauptplatinenfehler 6500, ein natürlicher Alterungsprozess der Bauteile; der 2., ein MP830, am bekannten Scannerfehler (Flachbandkabelbruch) und der 3. ein MX850, läuft und läuft mit diesen "Druckmich"-Patronen; alternativ mit den "Digital Revolution" könnte es sich durchaus ähnlich verhalten...

*in Qualitätseinstellung normal/ dabei werden die Textschwarzdüsen und die Fine-Düsen nie genutzt, trotzdem verbraucht er natürlich auch über diese Düsen immer etwas Tinte;
---evtl. sind genau diese Konstellationen der Grund, daß die Druckköpfe die Drucker überleben ?
Beitrag wurde am 04.07.15, 13:55 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:43
08:26
08:24
08:07
23:35
12:06
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
08.08. Canon Pixma TR4550: Pixma MX495-​Nachfolger mit Duplexdruck
07.08. HP Sicherheitslücke CVE-​2018-​5924/5925: Firmwareupdate für über 150 Tintendruckerdrucker von HP
06.08. Canon Pixma TS9550 und TS9551C: Erster A3-​Multifunktions-​Fotodrucker von Canon
02.08. Canon Pixma TS, TR und Zoemini: Canons Pixma-​Herbstkollektion und "Zink"-​Fotodrucker
02.08. Epson Surecolor SC-​T3100 und SC-​T5100: Günstige A1 und A0 Drahtlos-​Plotter
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TS6250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TR4550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TS9550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 227,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 187,90 €1 Epson Ecotank ET-2600

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 115,35 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen